• 25 2022 Mai

    „Maria Weg zum Himmel“ begleitet mein Leben

    MEXIKO, Karla Leal •  Als Jugendliche, fast schon Erwachsene, kletterte ich Ende der 90er Jahre den damals existierenden Bürgersteig hinauf, und ich war an der Reihe, einen kleinen Sack mit Zement in der einen Hand zu tragen und mich mit der anderen an den Seilen festzuhalten, die uns beim Klettern helfen sollten. Einige Zeit später erinnere ich mich an

    ( Weiterlesen )
    Monterrey Santuario

    MEXIKO, Karla Leal •  Als Jugendliche, fast schon Erwachsene, kletterte ich Ende der 90er Jahre den damals existierenden Bürgersteig hinauf, und ich war an der Reihe, einen kleinen Sack mit Zement in der einen Hand zu tragen und mich mit der anderen an den Seilen festzuhalten, die uns beim Klettern helfen sollten. Einige Zeit später erinnere ich mich an

    Weiterlesen →
  • 25 2022 Mai

    Herzlichen Glückwunsch zu den ersten 20 Jahren Maria Camino al Cielo!

    MEXICO, Gabriela de la Garza •  Es scheint unglaublich, wie die Zeit vergeht, wenn man etwas liebt, es zu seinem Zuhause macht und sich als Teil einer großen Familie erkennt. — Am 18. Mai 2001 begann ein Traum auf der Spitze eines Hügels … ein Wahnsinn für viele, mit einer sehr rustikalen und komplizierten Zufahrtsstraße, ohne öffentliche Verkehrsmittel …

    ( Weiterlesen )
    Monterrey

    MEXICO, Gabriela de la Garza •  Es scheint unglaublich, wie die Zeit vergeht, wenn man etwas liebt, es zu seinem Zuhause macht und sich als Teil einer großen Familie erkennt. — Am 18. Mai 2001 begann ein Traum auf der Spitze eines Hügels … ein Wahnsinn für viele, mit einer sehr rustikalen und komplizierten Zufahrtsstraße, ohne öffentliche Verkehrsmittel …

    Weiterlesen →
  • 24 2022 Mai

    „Ich kenne dich aus dem Knast!“

    PARAGUAY, Maria Fischer • Und plötzlich taucht Sergio auf. Sergio, der Protagonist, oder besser gesagt, der Held einer der vielen realen Geschichten aus dem Leben, die auf schoenstatt.org erzählt werden. Sergio, der junge Teilnehmer des Programms von Casa Madre de Tupãrenda, der jeden Tag um 2:00 Uhr morgens aufstand und zum Ort seines Praktikums, der Bäckerei eines Supermarktes, gelaufen

    ( Weiterlesen )
    CMT

    PARAGUAY, Maria Fischer • Und plötzlich taucht Sergio auf. Sergio, der Protagonist, oder besser gesagt, der Held einer der vielen realen Geschichten aus dem Leben, die auf schoenstatt.org erzählt werden. Sergio, der junge Teilnehmer des Programms von Casa Madre de Tupãrenda, der jeden Tag um 2:00 Uhr morgens aufstand und zum Ort seines Praktikums, der Bäckerei eines Supermarktes, gelaufen

    Weiterlesen →
  • 22 2022 Mai

    Ein Bild der MTA an der südlichen Grenze von Argentinien und Chile

    ARGENTINIEN, Pfr. Raúl Domínguez ISPB, Padres del Plata •  Auf Initiative einer Gruppe von Missionarinnen der Kampagne der Pilgernden Gottesmutter wurde an der Hauptzollstelle an der Grenze zwischen Argentinien und Chile im südlichsten Teil des Landes ein Bild der Dreimal Wunderbaren Mutter eingeweiht und gesegnet. — Ein Muss für Hunderte von Menschen, die täglich von Land zu Land und

    ( Weiterlesen )
    Rio Gallegos

    ARGENTINIEN, Pfr. Raúl Domínguez ISPB, Padres del Plata •  Auf Initiative einer Gruppe von Missionarinnen der Kampagne der Pilgernden Gottesmutter wurde an der Hauptzollstelle an der Grenze zwischen Argentinien und Chile im südlichsten Teil des Landes ein Bild der Dreimal Wunderbaren Mutter eingeweiht und gesegnet. — Ein Muss für Hunderte von Menschen, die täglich von Land zu Land und

    Weiterlesen →
  • 22 2022 Mai

    Die Gottesmutter auf dem Weg nach draußen und … nach drinnen

    ARGENTINIEN, Lilita und Carlos Ricciardi • Vor einigen Monaten informierten uns Norma und Héctor Pavía, Mitglieder der Liga des Familienwerks von La Plata, dass sie eine Majolika der Gottesmutter vor ihrem Haus angebracht haben: „Wir haben beschlossen, eine Majolika der Dreimal Wunderbaren Mutter und Königin von Schönstatt im Vorgarten unseres Hauses aufzustellen…“. — Und sie erklärten ihre Motive und

    ( Weiterlesen )
    mayolica

    ARGENTINIEN, Lilita und Carlos Ricciardi • Vor einigen Monaten informierten uns Norma und Héctor Pavía, Mitglieder der Liga des Familienwerks von La Plata, dass sie eine Majolika der Gottesmutter vor ihrem Haus angebracht haben: „Wir haben beschlossen, eine Majolika der Dreimal Wunderbaren Mutter und Königin von Schönstatt im Vorgarten unseres Hauses aufzustellen…“. — Und sie erklärten ihre Motive und

    Weiterlesen →
  • 22 2022 Mai

    Wo feiern wir den Bündnistag?

    SPANIEN, Ambrosio Arizu / María Fischer • „Liebesbündnis für Maria von Schönstatt in unserer Pfarrei“ ist der Titel einer Nachricht auf der Website der Pfarrei Santos Justo y Pastor in der Fuenlabrada-Straße in Parla, Diözese Getafe. — Ambrosio Arizu vom Familienbund Spaniens erklärt: Jeden 18. des Monats erneuern wir unser Liebesbündnis in einer anderen Pfarrei oder Kirche und bilden

    ( Weiterlesen )
    dia de alianza

    SPANIEN, Ambrosio Arizu / María Fischer • „Liebesbündnis für Maria von Schönstatt in unserer Pfarrei“ ist der Titel einer Nachricht auf der Website der Pfarrei Santos Justo y Pastor in der Fuenlabrada-Straße in Parla, Diözese Getafe. — Ambrosio Arizu vom Familienbund Spaniens erklärt: Jeden 18. des Monats erneuern wir unser Liebesbündnis in einer anderen Pfarrei oder Kirche und bilden

    Weiterlesen →
  • 22 2022 Mai

    Folkloristisches Solidaritäts-Event

    ARGENTINIEN, AICA • G1810, eine apostolische Aktion der Schönstatt-Bewegung, deren Ziel es ist, die Führungskreise in Argentinien zu evangelisieren, lädt Familien ein, den 25. Mai mit einem folkloristischen Event zugunsten von Werken der Solidarität zu feiern. — Die Veranstaltung findet am kommenden Mittwoch, dem 25. Mai, dem argentinischen Nationalfeiertag, zwischen 13.00 und 18.00 Uhr statt. Ziel ist es, den

    ( Weiterlesen )
    Santuario Los Olmos

    ARGENTINIEN, AICA • G1810, eine apostolische Aktion der Schönstatt-Bewegung, deren Ziel es ist, die Führungskreise in Argentinien zu evangelisieren, lädt Familien ein, den 25. Mai mit einem folkloristischen Event zugunsten von Werken der Solidarität zu feiern. — Die Veranstaltung findet am kommenden Mittwoch, dem 25. Mai, dem argentinischen Nationalfeiertag, zwischen 13.00 und 18.00 Uhr statt. Ziel ist es, den

    Weiterlesen →
  • 22 2022 Mai

    Jede neue Entwicklung ist mit einer Lernkurve verbunden

    P. Pablo Gerardo Perez, Leiter der Apostolischen Schönstatt-Bewegung von Argentinien • Der Mai hat seine patriotische und marianische Dichte. Wegen des kommenden 25. (Nationalfeiertag) und weil wir am 8. (zumindest spirituell) nach Luján gepilgert sind, um unsere Schutzpatronin von Argentinien zu feiern. In der nördlichen Hemisphäre, wo unsere Bewegung geboren wurde, ist der Mai der Marienmonat. Die Maienblüten von

    ( Weiterlesen )

    P. Pablo Gerardo Perez, Leiter der Apostolischen Schönstatt-Bewegung von Argentinien • Der Mai hat seine patriotische und marianische Dichte. Wegen des kommenden 25. (Nationalfeiertag) und weil wir am 8. (zumindest spirituell) nach Luján gepilgert sind, um unsere Schutzpatronin von Argentinien zu feiern. In der nördlichen Hemisphäre, wo unsere Bewegung geboren wurde, ist der Mai der Marienmonat. Die Maienblüten von

    Weiterlesen →
  • 22 2022 Mai

    Gottesspiel. Ein Musical über das Leben, Gott und die Welt

    DEUTSCHLAND, Maria Fischer • „Welche Rolle spielt Gott in unserem Leben? Ist das Weltgeschehen ein geheimnisvolles Spiel? Ist unsre Welt eine einzige große Bühne? – Diesen zentralen Fragen widmet sich mein neues Musical“, schreibt mir Wilfried Röhrig dieser Tage. Und: „Im „Gottesspiel“ geht es um die konkrete Beziehungsgeschichte zwischen Gott und Mensch, mit Höhen und Tiefen, Herausforderungen und Abgründen

    ( Weiterlesen )
    Gottesspiel

    DEUTSCHLAND, Maria Fischer • „Welche Rolle spielt Gott in unserem Leben? Ist das Weltgeschehen ein geheimnisvolles Spiel? Ist unsre Welt eine einzige große Bühne? – Diesen zentralen Fragen widmet sich mein neues Musical“, schreibt mir Wilfried Röhrig dieser Tage. Und: „Im „Gottesspiel“ geht es um die konkrete Beziehungsgeschichte zwischen Gott und Mensch, mit Höhen und Tiefen, Herausforderungen und Abgründen

    Weiterlesen →
  • 19 2022 Mai

    Mehr Chance als Fiasko: Die Suspendierung des Seligsprechungsprozesses für Pater Kentenich

    An der Schwelle zu einer neuen Etappe in der Geschichte Schönstatts – P. Alejandro Blanco, Generalsekretär des Internationalen Schönstatt-Priesterbundes •  Als Impuls und Einladung zum gemeinsamen Nachdenken, Träumen, Studieren und Hören auf die Stimme des Gottes der Geschichte hat Prof. Alejandro Blanco, Generalsekretär des Internationalen Priesterbundes, nach der Suspendierung des Seligsprechungsprozesses für P. Kentenich schoenstatt.org diesen Text angeboten, in

    ( Weiterlesen )
    chance

    An der Schwelle zu einer neuen Etappe in der Geschichte Schönstatts – P. Alejandro Blanco, Generalsekretär des Internationalen Schönstatt-Priesterbundes •  Als Impuls und Einladung zum gemeinsamen Nachdenken, Träumen, Studieren und Hören auf die Stimme des Gottes der Geschichte hat Prof. Alejandro Blanco, Generalsekretär des Internationalen Priesterbundes, nach der Suspendierung des Seligsprechungsprozesses für P. Kentenich schoenstatt.org diesen Text angeboten, in

    Weiterlesen →

Im solidarischen Bündnis - Soziales Engagement

CMT

„Ich kenne dich aus dem Knast!“

PARAGUAY, Maria Fischer • Und plötzlich taucht Sergio auf. Sergio, der Protagonist, oder besser gesagt, der Held einer der vielen realen Geschichten aus dem Leben, die auf schoenstatt.org erzählt werden. Sergio, der junge Teilnehmer des Programms von Casa Madre de Tupãrenda, der jeden Tag um 2:00 Uhr morgens aufstand und

Mai 24, 2022
CMT graduados
Dequeni
pastoral carcelaria
playas
Uruguay
penitenciaria

Schönstatt im Herausgehen

CMT

„Ich kenne dich aus dem Knast!“

PARAGUAY, Maria Fischer • Und plötzlich taucht Sergio auf. Sergio, der Protagonist, oder besser gesagt, der Held einer der vielen realen Geschichten aus dem Leben, die auf schoenstatt.org erzählt werden. Sergio, der junge Teilnehmer des Programms von Casa Madre de Tupãrenda, der jeden Tag um 2:00 Uhr morgens aufstand und

Mai 24, 2022
Rio Gallegos
mayolica
dia de alianza
Santuario Los Olmos
Gottesspiel
CMT graduados
Dequeni

Leben im Bündnis

Monterrey Santuario

„Maria Weg zum Himmel“ begleitet mein Leben

MEXIKO, Karla Leal •  Als Jugendliche, fast schon Erwachsene, kletterte ich Ende der 90er Jahre den damals existierenden Bürgersteig hinauf, und ich war an der Reihe, einen kleinen Sack mit Zement in der einen Hand zu tragen und mich mit der anderen

Mai 25, 2022
Monterrey
Mons. Francisco Pistilli
Mater Ecclesiae

Themen - Meinungen

Columna P. Enrique Grez López

Mehr Poesie

P. Enrique Grez, Madrid, Spanien • Der Wikipedia-Artikel über Daniel Faria enthält nur wenige Informationen. Neben einem Foto, seinem vollen Namen und seinen Geburts- und Sterbedaten heißt es lapidar „er war ein portugiesischer Dichter“. Mehr nicht. Das ist alles. — Das ist

März 22, 2022
cambio
Columna P. Enrique Grez López
Ukraine

Franziskus – Kirche

Mater Ecclesiae

Schönstätter aus Rom samstags beim Rosenkranz für den Frieden im Vatikan

ITALIEN, Marie-Christine Jeannenot •  Am vergangenen Samstag, den 7. Mai 2022, traf sich eine kleine Gruppe von Schönstättern aus Rom mit Pater Marcelo Cervi, dem Rektor des Internationalen Heiligtums von Belmonte (Rom), zu einem ganz besonderen Ereignis auf dem Petersplatz… eine Fackelprozession, zusammen mit vielen anderen Pilgern, begleitet vom Gebet

Mai 12, 2022
Madre ven
Stand with Ukraine
Arica
Adalberto Martínez
Cartago
padres de Schoenstatt

Josef Kentenich

Jede neue Entwicklung ist mit einer Lernkurve verbunden

P. Pablo Gerardo Perez, Leiter der Apostolischen Schönstatt-Bewegung von Argentinien • Der Mai hat seine patriotische und marianische Dichte. Wegen des kommenden 25. (Nationalfeiertag) und weil wir am 8. (zumindest spirituell) nach Luján gepilgert sind, um unsere Schutzpatronin von Argentinien zu feiern.

Mai 22, 2022
chance
crisis
Archivos Vaticanos
Foto: Pedro Dillinger

Urheiligtum

guerra

Sie erheben nicht das Schwert, Nation gegen Nation, und sie erlernen nicht mehr den Krieg

Pedro M. Dillinger/Maria Fischer • „Er wird Recht schaffen zwischen den Nationen und viele Völker zurechtweisen. Dann werden sie ihre Schwerter zu Pflugscharen umschmieden und ihre Lanzen zu Winzermessern. Sie erheben nicht das Schwert, Nation gegen Nation, und sie erlernen nicht mehr

April 3, 2022
Santuario Tabor
Frauenbund
Anbetung
Anbetung
09.01.2022
pesebre en el Santuario Original

Kampagne

Rio Gallegos

Ein Bild der MTA an der südlichen Grenze von Argentinien und Chile

ARGENTINIEN, Pfr. Raúl Domínguez ISPB, Padres del Plata •  Auf Initiative einer Gruppe von Missionarinnen der Kampagne der Pilgernden Gottesmutter wurde an der Hauptzollstelle an der Grenze zwischen Argentinien und Chile im südlichsten Teil des Landes ein Bild der Dreimal Wunderbaren Mutter

Mai 22, 2022
P. Esteban Uriburu
Carabayllo

Madrugadores

Madrugadores Córdoba

Geboren in der Pandemie – mit großer Kraft

ARGENTINIEN, Juan Barbosa •  Inmitten einer Pandemie und einer obligatorischen Quarantäne haben die Madrugadores von Santo Cristo ihre Gemeinschaft mit einer Begeisterung gegründet, den nur Maria und der Heilige Christus inspirieren können. Mit einem stetigen Wachstum haben diese Männer große Ziele und

April 14, 2022
Madrugadores Costa Rica
Nicaragua madrugadores
madrugadores

Jetzt solidarisch handeln!

Archiv

Kategorien

DE_Button_Audienz

DE_Button_Briefe

DE_Button_Links

Heiligtümer

Newsletter

PK4U

Neueste Tweets von Papst Franziskus

  • #Betenwirgemeinsam für unsere Ordensgemeinschaften, auf dass sie sich prophetisch für unser gemeinsames Haus einset… https://t.co/qc3fVFgLq9
  • Der wahre Reichtum nicht so sehr in der Vermehrung dessen, was man hat, besteht, sondern im gerechten Teilen mit de… https://t.co/14xv4Wvc5b
  • Ältere Menschen, reich an Lebensweisheit und Humor, tun den jungen Menschen sehr gut. Sie bewahren sie vor jenem tr… https://t.co/WcMQxHXYKA