Chile Schlagwort

PARAGUAY, Dani Vega • „Ich bin glücklich, wenn ich sehe, dass ihr glücklich seid“, sagte Ramón (Novize der Schönstatt-Patres) zu mir, als er sich verabschiedete. Samstag, der 6. Juli, war ein ganz besonderer Tag mit der Überreichung des Sionsgewandes für den neuen Noviziatskurs der Schönstatt-Patres, aber was ihm eine besondere Note verlieh, war die Tatsache, dass Ramón Vergara (aus der Mannesjugend von Ciudad del Este und ein guter Freund) in der Gruppe war. Die ganze Familie der Region Ciudad del Este feierte, und so begleiteten wir unseren Ramón in diesemWeiterlesen
CHILE, Barbara Brain • Das ging unter die Haut! Wie schön war das alles! Was für ein beeindruckendes Zeugnis! Welche Freude! Danke! Dies sind einige der Kommentare der Menschen, die sich am Samstag, den 8. Juni, im Paseo Bulnes in der Innenstadt von Santiago zur Pfingstvigil versammelt hatten. — Vielleicht war es keine Menschenmenge im wahrsten Sinne des Wortes, aber das Feuer des Heiligen Geistes ruhte zweifellos auf jedem der mehr als 3.000 Herzen, die sich an diesem Tag auf der Straße versammelt hatten, um ihre Hoffnung auf den EinbruchWeiterlesen
CHILE, Gonzalo Díaz und Barbara Brain • “Wir laden euch mit großer Hoffnung ein, uns an diesem Pfingstfest gemeinsam zu mobilisieren. In solchen entscheidenden Momenten der Kirche möchten wir den Heiligen Geist bitten, uns mit seinem Licht, seiner Wärme und Kraft zu erneuern und uns zu glaubwürdigen Zeugen des Evangeliums zu machen. ” — Mit diesem einfachen und direkten Aufruf einer kleinen Gruppe von Mitgliedern der chilenischen Schönstatt-Bewegung begann in mehreren Kreisen unserer  am Boden zerstörten  chilenischen Kirche eine Spur der Begeisterung. Von den Fällen des Missbrauchs verschiedener Personen desWeiterlesen
CHILE, Redaktion • Am Samstag, den 4. Mai 2019, wurden in der Heilig-Geist-Kirche im chilenischen Bellavista, Santiago, acht Seminaristen der Schönstatt-Patres aus Chile, Argentinien und Brasilien zu Diakonen geweiht. Es sind: Cristián Rodríguez Robles Terán, Argentinien Cristián Sánchez Matte, Chile Domingo Errázuriz Goldenberg, Chile Francisco Bosch,  Argentinien Francisco Jensen Escudero,  Chile Gonzalo Villaseca Vial,  Chile Gustavo Hanna Crespo,  Brasilien Juan Pablo Cruz Vial,  Argentinien Begleitet wurden sie von Schönstatt-Patres, Familienangehörigen und Freunden aus ihren Ländern und von vielen Menschen, darunter auch aus Nigeria, Italien und Deutschland, die die Diakonenweihe liveWeiterlesen

Veröffentlicht am 06.05.2019In Misiones

Der Familientrupp auf Mission

CHILE, Marita Miranda Bustamante, vía Vinculo • Achtzig Jugendliche, Kinder, Eltern und Priester nahmen an den herausfordernden Missionen von Agua Santa in Los Maitenes teil, einem Ort, der kürzlich von einem großen Brand getroffen wurde.— „Die mit Abstand beste Sommerwoche“, schreibt ein junger Mann in seinen Instagram-Geschichten. Er kommt weder vom Strand noch von einer Kult-Destination. Er ist gerade aus Los Maitenes angekommen, einem Bezirk von Limache, den wahrscheinlich viele auf dem Weg nach Olmué, entlang der Eastman Avenue, passieren. Eine andere Sache ist, die endlosen Hügel mit ihren steilenWeiterlesen
carta de la juventud
BRIEF DER CHILENISCHEN JUGEND, Sebastián Pineda Oyarzun mit Maria Fischer • „Unser Ziel mit diesen Worten ist es, den ‚den Volljährigkeitsausweis hervorzuholen‘, wie Papst Franziskus es uns bei seinem Besuch im Januar gesagt hat. Es war bei der gleichen Ansprache in Maipú, bei der er uns einludt, Klartext zu reden und die Erneuerung zu sein, die die Kirche braucht. Wir nehmen diese Herausforderung und ihre Konsequenzen an und übernehmen auch die Verantwortung für das, was wir hier sagen – Gutes und Schlechtes – und wissen uns voll und ganz verantwortlichWeiterlesen
CHILE, Francisco Javier Troncoso • Chile, aktuelle Nachrichten: CORFO (staatliche Agentur) erobert gerade den Pokal zurück. CORFO, die Wirtschaftsförderungsgesellschaft von Chile, in der ich gearbeitet habe und in der Mario Hiriart in den 40er Jahren tätig war, erlitt im Jahr 2003 einen Betrug in Höhe von 85 Millionen US Dollar. Möglich wurde das durch eine Schwachstelle im Management-Systeme, auf die die Aufsichtsbehörde schon lange hingewiesen hatte. In einem Versuch, die Sache herunterzuspielen, sagte Präsident Lagos damals: „Sie haben das Tafelsilber geklaut, das Tafelsilber kommt zurück, Sache erledigt.“—   Jetzt, 15Weiterlesen
Redaktion • Wie bereits am 13. Oktober angekündigt und in einer von P. Juan Pablo Catoggio (Generaloberer) und P. Fernando Baeza (Oberer der Provinz Chile) unterzeichneten Mitteilung veröffentlicht („Wir bekräftigen unsere feste Bereitschaft, mit der Justiz in allem was zweckdienlich ist zusammenzuarbeiten. Deshalb veranlassen wir eine medizinische Untersuchung, um bestimmen zu können, ob eine Rückkehr von Francisco José Cox nach Chile möglich ist.“)  und nach Erhalt eines 42-seitigen medizinischen Gutachtens wurde in diesen Tagen die lange erwartete Entscheidung verbreitet, Francisco José Cox, den seit 2002 in Deutschland lebenden ehemaligen Bischof, derWeiterlesen
VATIKAN, Gianfrancesco Romano • Nach dem Beispiel ihres Gründers, Pater Josef Kentenich, liebt die Schönstatt-Bewegung die Kirche und dient ihr. Und sie tut es auch durch den Dienst der Eheleute Luis Jensen und Pilar Escudero de Jensen aus dem Institut der Schönstattfamilien, die Papst Franziskus Anfang Oktober zu Mitgliedern des Diksteriums für Laien, Familie und Leben ernannt hat.  Sie stoßen damit zu einem weiteren Schönstätter in diesem Dikasterium, P. Alexandre Awi de Mello. — Die Pressestelle des Heiligen Stuhls  gab am 6. Oktober die Namen der 23 neuen Mitglieder des DikasteriumsWeiterlesen
Sexueller Missbrauch – und was nun?, P. Pedro Kühlcke • Das heutige Evangelium 1  zeigt uns einen ungeheuren Kontrast. Auf der einen Seite stehen die Jünger, die alles aufgegeben haben, um Jesus nachzufolgen. Auf der anderen Seite steht der namenlose „Reiche“: Er zog seine materiellen Güter der Nachfolge Jesu vor – und blieb allein mit seiner Traurigkeit. — Einen ähnlichen, vielleicht sogar noch stärkeren Kontrast erleben wir in diesen Tagen: Heute hat Papst Franziskus sieben Personen heiliggesprochen, leuchtende Beispiele der Heiligkeit in verschiedenen Lebenswegen [2] Unter ihnen Bischof Oscar Romero: ein Bischof,Weiterlesen