Chile Schlagwort

Madrugada con Mario Hiriart

Veröffentlicht am 05.06.2024In Madrugadores

Madrugada mit Mario Hiriart

CHILE, Jorge Abarca  • Am Samstag, den 25. Mai, ging ein lang gehegter Wunsch aller Madrugadores in Erfüllung: die Feier einer heiligen Messe an der Päpstlichen Katholischen Universität von Chile zu Ehren von Mario Hiriart, einem ehemaligen Studenten und Professor der Fakultät für Ingenieurwesen. Als Madrugadores waren wir dabei, um unser Engagement für seinen Seligsprechungsprozess zu bezeugen. — Die „Madrugada con Mario“ (Morgenwache mit Mario) wurde von den Madrugadores der Metropolregion und Aconcagua organisiert. Es war ein sehr schönes Treffen, bei dem sich etwa 60 Männer um Mario Hiriart undWeiterlesen
música
CHILE, María Isabel Herreros Herrera • „In Chile sollte der 31. Mai triumphieren, wenn wir, die Schönstätter, uns der Mutter der Liebe hingeben. Wenn wir unsere Herzen in die Waagschale Schönstatts legen, wird unser Chile ein ganzer Tabernakel Gottes sein“. So endete ein altes Lied aus der Zeit der Gründung Schönstatts in Chilemit dem Titel: Es Schoenstatt Tierra de Amo („Schönstatt ist Land der Liebe“); es spiegelt den hochidealistischen Geist und die Gemeinschaftserfahrung einer entstehenden Familie wider, in der die Bindungen im Natürlichen und mit dem Übernatürlichen bewusst und verantwortungsvollWeiterlesen
Juan Fernández
DEUTSCHLAND, Maria Fischer • „In jeder Darstellung bin auch ich präsent, mit ihm vereint“, sagte Juan Fernández 2018 in einem Interview mit schoenstatt.org, wenige Tage nachdem er die Statue Pater Kentenichs nach Costa Rica verschickt hatte. „Einige Freunde haben mich gefragt, ob es für mich schmerzhaft sei, mich von meinem Werk zu trennen. Ich sagte ihnen, dass ich mit dem Vater gehe, ich gehe und ich bleibe bei ihm. In jeder Darstellung bin ich auch anwesend, verbunden mit ihm.“ In den frühen Morgenstunden des Sonntags, 12. Mai, ging der „BildhauerWeiterlesen
P. Hernan Alessandri
CHILE, Soledad Pantoja Guzmán •  Am 30. März war es ein Jahr her, dass die diözesane Phase des Seligsprechungsprozesses für Pater Hernán Alessandri eröffnet wurde – ein wichtiger Schritt für die Gemeinschaft der Schönstattpatres in Chile und für die ganze weltweite Schönstattfamilie. Anlässlich dieses ersten Jahrestages hat das Sekretariat für den Seligsprechungsprozess drei Videos über das Leben, Charisma und Wirken von Pater Hernán Alessandri erstellt, um ihn noch bekannter zu machen. — Das Sekretariat hat drei kurze Videos (ca. 2,30 Minuten, nur auf Spanisch) produziert, um das Leben und dasWeiterlesen
Montahue
CHILE, Pressestelle der Diözese Temuco • Im Heiligtum von Ayinrehue in Temuco trafen sich die Missionare und Missionarinnen der Kampagne der Pilgernden Gottesmutter aus verschiedenen Gemeinschaften von La Araucanía. In einer Atmosphäre der Einheit und Hingabe fand eine Tagung statt, die der Stärkung des Dienstes und des Liebesbündnisses unter den Teilnehmern gewidmet war. — Die Veranstaltung begann mit einer herzlichen Begrüßung durch die Missionare von Temuco, gefolgt von einer Tagung, die der Planung und Reflexion für dieses Jahr gewidmet war. Die Teilnehmer aus Angol, Pucón, Pillanlelbun, Nueva Imperial und TemucoWeiterlesen
CHILE, Redaktion schoenstatt.org •  José María Fuentes, Mitglied des Schönstatt-Männerbundes in Chile, hat der Redaktion von schoenstatt.org ein Arbeitspapier zugesandt, das im Auftrag des Landespräsidiums von Schönstatt Chile erstellt wurde mit dem Ziel, Personen und Gemeinschaften einzuladen, über das Jubiläum von 75 Jahren „31. Mai 1949″ nachzudenken, jenem wichtigen Moment in der Geschichte Schönstatts, der sich auch nach 75 Jahren immer noch dem Verstehen und Erklären widersetzt (Es reicht, dazu aufzufordern, über das Ereignis und/oder seine Botschaft oder Bedeutung zu sprechen, ohne „31. Mai“ oder „Kreuzzug“ zu sagen, um dieWeiterlesen
Campo de Migrantes Yevide
CHILE, Verónica Morandé • Mit großer Freude beginnen wir als Fundación „Maria en el camino“ (Maria auf dem Weg) auch in diesem Jahr 2024, die Kinder des Migrantenlagers „Yevide“ in San Felipe zu begleiten. — Am ersten Tag besuchten uns Lehrer und Schüler der Portaliano-Schule in San Felipe, die mit viel Liebe und Großzügigkeit Tüten mit leckeren Schokoladeneiern für das Osterfest vorbereitet hatten. Zusammen mit diesem Geschenk erzählte die Lehrerin Romina, die auch eine „Geschichtenjägerin“ ist, den Kindern eine unterhaltsame Geschichte über die Auferstehung Jesu und machte mit ihnen einenWeiterlesen
columbario, San Fernando
CHILE, Jaime Valenzuela / Redaktion •  In einer Kolumne für schoenstatt.org im Januar 2024, die später in der chilenischen Zeitschrift „Vinculo“ übernommen wurde, unter dem Titel: „Ich wünschte, meine Asche könnte in Bellavista bleiben…“ schreibt Rafael Mascayano gegen Schluss: „Ist es zu viel verlangt, dass wir an diesem 75. Jahrestag des 31. Mai an die Errichtung eines Kolumbariums oder einer Gedenkstätte in Bellavista denken und sie in Angriff nehmen?“ — Ein Vorschlag, der eine Reihe von zustimmenden Kommentare hervorrief… und eine Entdeckung: Die Familie von San Fernando hat auf demWeiterlesen
Los sacerdotes diocesanos de Concepción en el santuario de Montahue
CHILE, Redaktion • Wieder einmal öffnete das Schönstatt-Heiligtum von Montahue seine Türen für den Diözesanklerus. Am Mittwochmorgen, 27. März, am Tag vor dem Gründonnerstag, versammelte sich das Presbyterium der Erzdiözese Concepción im Schönstatt-Heiligtum von Montahue, um den Tag des Priesteramtes zu feiern. — Nach dem Gebet der Laudes stellte Bischof Bernardo Álvarez die beiden Priester aus Nigeria vor, die in dieser Woche in den Klerus von Concepción aufgenommen wurden: Francis Umar und John Emeka. Danach nahmen alle Priester an einem Moment der Reflexion von Pater Fernando Lacaux von der KongregationWeiterlesen
P. Hernán Alessandri

Veröffentlicht am 04.04.2024In Leben im Bündnis, Schönstätter

Ein Jahr des Wegs

CHILE, P. Francisco Pereira, Juan Barbosa • Es ist nun ein Jahr her, dass der Seligsprechungsprozess für Pater Hernán Alessandri Morandé eröffnet wurde – wir haben am 31. März 2023 auf unserer Website darüber berichtet – ein wichtiger Meilenstein für die Internationale Familie und insbesondere für die Schönstattfamilie in Chile. — In seinem Land, so Pater Francisco Pereira anlässlich des Jahrestages, hat dieser großherzige Priester seinen Dienst mit großem Engagement geleistet. Mit einem Willen und einer Liebe zu seiner Mutter, die sich in so vielen Unternehmungen wie MARIA AYUDA undWeiterlesen