Chile Schlagwort

Frauenbund
SCHÖNSTATT, Pressemeldung des Schönstatt-Frauenbundes • In den Tagen von 27.12.2021-8.1.2022 tagte das Kapitel des Internationalen Schönstatt-Frauenbundes. 25 Vertreterinnen aus 7 Ländern (Argentinien, Brasilien, Chile, Deutschland, Deutschland, Polen, Puerto Rico, Tschechien) und berieten über die wichtigsten Angelegenheiten der Gemeinschaft. Das Treffen fand im hybriden Format statt: einige Mitglieder konnten vor Ort im Haus Mariengart in Schönstatt dabei sein, die meisten schalteten sich per Video- Konferenz dazu – eine neue Erfahrung. — Eine Gemeinschaft im Prozess der Neugründung Der Frauenbund befindet sich seit Jahren im inneren und äußeren Prozess der Neugründung undWeiterlesen
Navidad en el campamento de migrantes
CHILE, Maria Fischer • „Auf Einladung der Fundación Maria en el Camino (Maria auf dem Weg e.V.) in der chilenischen Stadt San Felipe verbrachten wir am Samstag, den 18. Dezember, einen Nachmittag mit Spielen und einem Weihnachtsgottesdienst im dortigen Migrantenlager, in dem 550 extrem arme Familien leben, die auf der Suche nach einem besseren Leben nach Chile gekommen sind…“. Ein kurzes Zeugnis von Francisco Contardo Morandé, Journalist und Präsident des CIEES Chile, erregte meine Aufmerksamkeit. Ich spüre, dass da mehr dahintersteckt… und das stimmt. Es handelt sich um ein sozialesWeiterlesen
Chile
CHILE, Redaktion • Mit einem Gruß im Namen des chilenischen Episkopats wurde Gabriel Boric Font zu seinem Wahlsieg am 19. Dezember, mit dem er im März nächsten Jahres das Amt des Präsidenten der Republik übernehmen wird, gratuliert. Wir veröffentlichen diesen Gruß, weil „Sie bereits die vorherige Botschaft der Bischöfe veröffentlicht haben“, wie ein chilenischer Mitarbeiter uns gegenüber bemerkte und sich gleichzeitig dafür bedankte, „dass Sie nichts für oder gegen einen der beiden Kandidaten veröffentlicht haben“. — Sonntag, 19. Dezember 2021 In einem Schreiben, das von Celestino Aós Braco, Kardinalerzbischof vonWeiterlesen
Misiones Familiares pandemia
CHILE, Denise Ganderats • Der Sommer steht vor der Tür, die Reisen, die Ferien – und die Missionen? Seit einigen Monaten stellen wir uns diese Frage… und sie lautet nicht „ankommen und planen“. Wir alle wissen, wie viele Dinge, wie viele Veranstaltungen, wie viele Treffen auf der Strecke geblieben sind und wegen der Coronavirus-Pandemie nicht stattfinden konnten. Im Jahr 2020 wurde frühzeitig die Entscheidung getroffen, die Familienmissionen 2021 auszusetzen, weil die Bedingungen nicht stimmten; aber in diesem Jahr, da wir mit dem Schritt-für-Schritt-Plan in Chile vorankommen, eröffnen sich Erwartungen undWeiterlesen
Sion
CHILE, Ramón Vergara, Seminarist • Wenn man von der Feier eines Heiligtums spricht, spricht man von „Gnadentagen“, und genau das haben wir im Pater-Joseph-Kentenich-Kolleg zum 25-jährigen Jubiläum unseres Heiligtums Sion de la Trinidad (Sion der Dreifaltigkeit) erlebt. Von einem Heiligtumsjubiläum zu sprechen, bedeutet, die Geschichte, das Leben und die Begleitung unserer lieben Mutter und Königin zu feiern. — Am 18. November erlebten wir einen Gnadentag mit einer internen Feier mit den Schönstattpatres und auch mit einer offenen Messe und einem Konzert für die Gottesmutter mit vielen Freunden und Familien, dieWeiterlesen
CHILE, Redaktion • In den letzten Wochen erhielten wir mehrere Artikel zur Veröffentlichung, alle sehr parteiisch, sowie Kommentare und Fragen von innerhalb und außerhalb Schönstatts zu den Präsidentschaftswahlen in Chile, bei denen einer der Kandidaten ein aktives Mitglied Schönstatts ist und der andere aus einer mit Schönstatt verbundenen Familie stammt. Wir haben beschlossen, keinen der flammenden „Aufrufe“ zur Wahl oder Nicht-Wahl des einen oder anderen Kandidaten zu veröffentlichen, aber heute wollen wir veröffentlichen, was die Bischöfe von Chile am Vorabend der Stichwahl (19.12.2021) sagen. — Der Ständige Ausschuss der ChilenischenWeiterlesen
María Ayuda
CHILE, Pater Francisco Pereira, pastoraler Leiter von María Ayuda • Vor fast 40 Jahren wurde Maria Ayuda im Herzen von Pater Hernán Alessandri in Bellavista, nur wenige Meter von seinem heutigen Grab entfernt, geboren. Auf demselben Grundstück im Schatten des Heiligtums, das bis vor kurzem zum Haus des Instituts der Schönstattfamilien gehörte, wurde am Freitag, 26. November, der erste Stein für den Baubeginn des Projekts „Casa Alma von Maria Ayuda“ gesegnet, ein symbolträchtiges Projekt für die Zukunft der Einrichtung in ihrem neuen strategischen Plan. — Eines der neuen Projekte vonWeiterlesen
Kentenich

Veröffentlicht am 14.11.2021In Kentenich

Zerbrechlichkeit als Weg zur Heiligkeit

CHILE, Ignacio Serrano • Am Donnerstag, den 28. Oktober, wurde das Buch „José Kentenich: auténticamente humano“ (deutsch: Der Mensch Joseph Kentenich) vorgestellt, ein Buch von Schönstatt-Pater Heribert King über die inneren Kämpfe, die der Gründer Schönstatts während seiner Jahre als Seminarist bei den Pallottinern durchlitt. Diese jüngste Veröffentlichung des Verlags Editorial Nueva Patris wurde von der argentinischen Philosophin Cecilia Sturla und der chilenischen Psychologin Alejandra García-Huidobro vorgestellt. — Es ist ein kurzer Text von 110 Seiten, eine Übersetzung von Der Mensch Joseph Kentenich, erschienen im Patris Verlag 1996. Nach denWeiterlesen
apostolado
CHILE, Bernardita Muñoz • Als Familienbewegung von Valle María hatten wir schon lange den Wunsch, etwas zu tun, um uns mit unserer Gemeinde zu verbinden. Wir hatten den Wunsch, ein ganz anderes Apostolat zu machen, bei dem wir uns wirklich für andere einsetzen können. Es war nicht leicht, in Zeiten der Pandemie eine Entscheidung zu treffen… zuerst wollten wir etwas tun wie einen bedürftigen Ort zu streichen oder zu verbessern, aber so richtig gefiel uns das nicht, wir wollten etwas mehr als das. — So entstand die Idee, unser HeiligtumWeiterlesen
CIEES
CHILE, CIEES, Francisco Contardo • Die Anmeldungen für den VI. Internationalen CIEES-Kongress, der online in Santiago de Chile stattfinden wird, nehmen stetig zu. „Diese Pandemie hat uns viele Lektionen gelehrt, die Dinge in der Arbeitswelt aus einer anderen Perspektive zu betrachten“, sagte der Präsident von CIEES International, Carlos Pampliega, und lud zur Teilnahme an diesem wichtigen Treffen ein. — Der Vorsitzende des CIEES Chile und des Organisationskomitees, Francisco Contardo, erklärte gegenüber schoenstatt.org, dass der Kongress „eine kraftvolle Instanz der Bildung, der Bindung und der Aussendung“ sein wird, und betonte gleichzeitig,Weiterlesen