Kirche – Franziskus – Bewegungen Kategorie

WELTTAG DER MIGRANTEN UND FLÜCHTLINGE • Das vom Heiligen Vater für den 106. Welttag der Migranten und Flüchtlinge gewählte Thema lautet „Wie Jesus Christus zur Flucht gezwungen“ und wird in diesem Jahr die Seelsorge für Binnenvertriebene in den Mittelpunkt stellen. — Der 27. September ist der Welttag des Migranten und Flüchtlings. In der Zeit bis dahin näherte sich die Abteilung „Migranten und Flüchtlinge“ des Dikasteriums für den Dienst zugunsten der ganzheitlichen Entwicklung des Menschen dem Thema des Welttags („Wie Jesus Christus, zur Flucht gezwungen – Aufnahme, Schutz, Förderung und IntegrationWeiterlesen
ECONOMY OF FRANCESCO • Economy of Francesco, das Treffen mit jungen Ökonomen, Unternehmern und Agenten des Wandels, das von Papst Franziskus einberufen wurde und im vergangenen März in Assisi stattfinden sollte, aufgrund der Pandemie aber auf November verschoben wurde, wird nun vom 19. bis 21. November 2020 virtuell stattfinden, bestätigte der Kommunikationsbeauftragte des Treffens, Pater Enzo Fortunato. — „Angesichts der durch COVID-19 verursachten gesundheitlichen Notlage in der Welt“, beschloss das Organisationskomitee, „die internationale Tagung vollständig online abzuhalten“, mit Live- und Streaming-Links zu allen Mitgliedern und Rednern, heißt es in einerWeiterlesen
Dilexit Ecclesiam Jorge González
ARGENTINIEN,  Tomás de la Riva, Schönstatt-Priesterbund • Am Dienstag, dem 15. September, wurde in der beeindruckenden Kathedrale La Plata unser lieber Bischof Jorge E. González geweiht. Dieses Datum wurde nicht zufällig gewählt, denn einerseits ist es der Tag der Schmerzhaften Muttergottes, Schutzpatronin der Pfarrei der Kathedrale von La Plata, andererseits ist es der 52. Todestag Pater Kentenichs. — Vom Heiligtum aus … Bischof Jorge wollte den Weiheritus mit dem Glaubensbekenntnis und dem Treueeid im Heiligtum der Befreiung, im Schatten der Kathedrale, beginnen. Er tat es dort zusammen mit seinen MitbrüdernWeiterlesen
Interview mit Ignacio Suazo Zepeda zum Thema „Unser Tisch: Dialoge für Chile“ (NM) • Vor dem Hintergrund der sozialen Krise Chiles, die aus dem gesellschaftlichen Ausbruch vom 18. Oktober resultiert und kurz vor der Einleitung eines Prozesses der Annahme oder Ablehnung einer neuen Verfassung für das Land steht, haben die Katholische Universität Chiles und die Stiftung Voces Cat¡olicas (Katholische Stimmen) 60 Persönlichkeiten aufgerufen, über die großen Herausforderungen dieser Zeit zu sprechen. Dieser Dialog wird drei Monate lang an neun thematischen Tischen stattfinden: „Stadt, Armut und Segregation“, „Wirtschafts- und Arbeitsleben“, „integrale GesundheitWeiterlesen
ARGENTINIEN, Maria Fischer • Es gibt viele Möglichkeiten, an den 15. September, den Todestag von Pater Joseph Kentenich, zu erinnern, und dieses Jahr wird das Gedenken im Rahmen der Erschütterungen der Pandemie und einer medialen Hinterfragung der Person Pater Kentenichs sein, die Schönstatt ebenso unvorbereitet wie tief getroffen hat. Es kann wie es war zu aller Zeit mit Messen, mit Fürbitten, Gebeten um die Seligsprechung, mit Erinnerungsmarathons, Videos und Fotos geschehen – oder mit einer Bischofsweihe. Damit, dass ein Schönstätter und auf diese Weise eine ganze Bewegung sein Leben inWeiterlesen
IM GEIST VON LAUDATO SI • Das neue „Papstvideo“, das im Kontext der Zeit der Schöpfung entstanden ist, ruft zu einem verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen des Planeten und zu ihrer fairen und respektvollen Verteilung auf.— Am Vorabend des Weltgebetstages für die Schöpfung wurde das neue Video des Papstes mit dem der ganzen Weltkirche anvertrauten Gebetsanliegen des Papstes veröffentlicht. In diesem Monat geht es um den Respekt vor den Ressourcen des Planeten. Im Rahmen der Schöpfungszeit , die vom 1. September bis 4. Oktober begangen wird (der nab sich inWeiterlesen
IM GEIST VON LAUDATO SI‘ • In dieser Woche haben Christen auf sechs Kontinenten gemeinsam mit Gebet, Informationsveranstaltungen und konkreten Initiativen die jährliche Feier von Gebet und Aktion für unser gemeinsames Heim begonnen. — In einer gemeinsamen Erklärung laden die Präsidenten des CCEE (Rat der Europäischen Bischofskonferenzen) und der KEK (Konferenz Europäischer Kirchen) die Gläubigen zur Teilnahme an der Zeit der Schöpfung ein und ermutigen sie, den Reichtum des christlichen Glaubens als Ausdruck des Schutzes unseres gemeinsamen Hauses zu feiern: Das biblische Konzept des Jubeljahres ziele auf ein Gleichgewicht zwischenWeiterlesen
ARGENTINIEN, Maria Fischer mit Material von con AICA • Der Militärbischof von Argentinien und bischöfliche Delegierte für die Selig- und Heiligsprechungsprozesse, Bischof Santiago Olivera, feierte am Donnerstag, den 27. August, eine Messe in der Kirche Unserer Lieben Frau von Pilar im Stadtteil Recoleta in Buenos Aires, zum Gedenken des Todestag des Dieners Gottes Enrique Shaw.  — Enrique Shaw, fast ein Zeitgenosse, ein argentinischer Geschäftsmann, der vor 58 Jahren starb, anerkannt für sein soziales Denken und seine soziale Arbeit; Referenzperson in mehrere Vorträgen und Artikeln im Umkreis der CIEES, der InternationalenWeiterlesen

Veröffentlicht am 23.08.2020In Franziskus - Botschaft

Die Welt heilen

PAPA FRANCISCO – MENSAJE | María Fischer • “Es braucht eine zweifache Antwort auf die Pandemie: Wir müssen eine Behandlung gegen ein kleines Virus finden, das die ganze Welt in die Knie zwingt, und wir müssen ein großes Virus behandeln, nämlich die soziale Ungerechtigkeit”, so der Tweet von Papst Franziskus vom vergangenen 19. August, mit dem er das Thema der Katechese bei der Generalaudienz des selben Tages aufgriff. —   Der Direktor der Weltgesundheitsorganisation hat auf den Tweet geantwortet, in dem Franziskus daran erinnert, dass der Kampf gegen das CoronavirusWeiterlesen
ARGENTINA | via AICA y CLAdeES • Das Institut für Universitätskultur (ICU) der Päpstlichen Katholischen Universität Argentiniens (UCA) hat einen Zyklus von Online-Treffen mit dem Titel „Zeitgenössische Spiritualitäten“ begonnen, der sich an junge Menschen richtet, die die verschiedenen Spiritualitäten und charismatischen Ausdrucksformen der Kirche dieser Zeit kennen lernen und ihr Wissen darüber vertiefen wollen. Die vorgestellten Spiritualitäten sind die von Chiara Lubich (Fokolar-Bewegung), Josef Kentenich (Schönstatt), Andrea Riccardi (Sant’Egidio) und Josemaría Escrivá (Opus Dei). — Der Zyklus ist bei vorheriger Anmeldung über das auf der ICU-Website verfügbare Formular kostenlos. TeilnahmebescheinigungenWeiterlesen