Schönstatt im Herausgehen Kategorie

CMT panaderia
PARAGUAY, Casa Madre de Tupãrenda, Maria Fischer mit Ani Souberlich • „In der Bäckerei entsteht jeden Tag etwas Neues“, erzählt mir Ani Souberlich, als sie mir ein Foto des neuesten Produkts schickt, das die jungen Leute von Casa Madre de Tupãrenda mit Kreativität und Freude an der Arbeit hergestellt haben. Dieses Foto und jedes Foto, das ich heute erhalte, ist eine kleine 3MG, eine Drei-Minuten-Geschichte und gleichzeitig Teil einer großen Geschichte des solidarischen Bündnisses zwischen der Mutter von Tupãrenda und diesen jungen Menschen, ihren Ausbildern und Wohltätern. — Mit SorgfaltWeiterlesen
servicio
Equipo Editorial • Über Nachrichten und reale Geschichten, Meinungskolumnen und Berichte über wichtige Momente in der Kirche hinaus bieten wir unseren Nutzern als zusätzlichen Service einige skizzenhafte Informationen und erleichtern die häufigsten Suchen – von den Adressen der Heiligtümer weltweit bis zu Basisinformationen über Schönstatt und seine Sendung. — Nach mehrmonatiger Konsultation von Google Analytics und einer Auswertung der Anfragen zu gesuchten und nicht gefundenen Informationen  und Angeboten (auch wenn diese auf der Seite vorhanden sind) wollten wir die Suche auf unserer Seite straffen, und so sind nun alle aktuellen/regelmäßigWeiterlesen
Guardianos
COSTA RICA, Marta Prieto • Der Dienst der „Wächter des Heiligtums“, angeregt von Pater José Luis Correa Lira, möchte die Pilger, die jeden Tag zum Heiligtum kommen, willkommen heißen und hat zum Ziel, dass sie in dieser Begegnung mit Christus den geistlichen Schutz, die Gnade, die vom Heiligtum ausgeht, spüren und sich von Maria, seiner und unserer Mutter, anschauen lassen.. — Obwohl am 26. März 2021 als Ziel festgelegt worden war, das erste Planungstreffen am 28. April abzuhalten, konnte es aufgrund der Pandemie erst einen Monat später via Zoom stattfinden,Weiterlesen
South Africa
SÜDAFRIKA, Sarah-Leah Pimentel • Am Freitag, den 9. Juli, sind in Südafrika Proteste ausgebrochen. Obwohl es nicht offiziell bestätigt wurde, wird vermutet, dass die Proteste von Fraktionen innerhalb des regierenden African National Congress organisiert werden, die mit der Inhaftierung des ehemaligen Präsidenten Jacob Zuma unzufrieden sind. — Zuma muss 15 Monate ins Gefängnis, weil er sich weigerte, mit den Gerichten bei Ermittlungen wegen Korruption während seiner Amtszeit als Präsident zu kooperieren. Die Proteste haben sich von der Provinz Kwazulu-Natal – wo Zuma seine Hochburg hat – auf Johannesburg und PretoriaWeiterlesen
duchas
CHILE, María Fischer mit José María Fuentes • Als José Miguel Arévalo und Isabel Asenjo, beide mit Schönstatt verbunden, vor fünf Jahren heirateten, baten sie darum, statt Geschenken, wie es in Chile üblich ist, Geld für das Projekt zum Bau von Duschen für Obdachlosen in der Pfarrei Santa Ana zu spenden. — Am 11. Juli 2021 erzählt José Miguel seinen Freunden: Mit großer Freude teilen wir mit euch Neuigkeiten von großer Bedeutung für die Pfarrei Santa Ana und für die Menschen auf der Straße hier: der Duschdienst ist endlich inWeiterlesen
avós
PORTUGAL, Isabel C. Fernandes und Helena Castro Valente • Eine Gruppe von Schönstattfamilien aus Lissabon, hat sich, ermutigt durch die Botschaft von Papst Franziskus zum Welttag der Großeltern und der älteren Menschen, zusammengeschlossen mit der Idee, einer Initiative, die sie „Liebe Großeltern“ nannten, Körper und Stimme zu geben. — Obwohl in Lissabon geboren, hat diese Initiative den großen Wunsch, sich in ganz Portugal auszubreiten und allen Großeltern und älteren Menschen zu zeigen, wie wichtig es ist, dass sie im Leben der Familien, Nachbarn und Freunde anerkannt werden und dass sieWeiterlesen
e-books
CHILE, Redaktion • Viele der Bücher des Verlags Nueva Patris, Chile, darunter mehrere mit Originaltexten von Pater Kentenich sowie Einführungen in wichtige Schönstatt-Themen, können jetzt über den Link: www.ebooks.patris.cl/library – in einer E-Book-Version erworben werden. — Es war schon immer eine Herausforderung, Bücher aus Chile zu ordern, und oft scheiterte es an fehlenden EORI-Nummern, Zollabfertigung, hohen Zöllen und Frachtkosten und wochenlangen Lieferzeiten. „Wir müssen nicht mehr darauf warten, dass jemand Bücher in einem Koffer aus Chile mitbringt. Wir können sie direkt auf ein Tablet, einen Laptop oder ein Notebook herunterladen,Weiterlesen
Casa Madre de Tuparenda
P. Pedro Kühlcke, Paraguay • Vor ein paar Tagen erhielt ich einen Brief in italienischer Sprache, angeblich von einigen Trappistenschwestern in den USA, die mir finanzielle Hilfe für soziale Projekte im Dienst der Ärmsten anboten und wissen wollten, was wir auf diesem Gebiet tun. — Ich antwortete ihnen auf Englisch, da ich nicht Italienisch schreiben kann, und erzählte ihnen von unserer Gefängnispastoral „Visitación de María“ (Besuch von Maria) und unserem Nachvollzugsprogramm „Casa Madre de Tupãrenda“ (Haus Mutter von Tupãrenda). Konkret habe ich ihnen auch geschrieben, dass wir Unterstützung brauchen, umWeiterlesen
Lisboa
PORTUGAL, Isabel Castro Fernandes • „Ich habe eine Freundin, die jetzt, da sie älter ist, etwas Nützliches tun möchte, und ich möchte ihr etwas zeigen, in das sie sich integrieren kann, wo sie mit anderen Menschen etwas tun kann und sich nützlich fühlt.“ — So hat alles angefangen. Einige Freundinnen, verbunden in der Schönstatt-Familienliga, beschlossen, Gutes zu tun, auf einfache und nützliche Weise. Sie organisierten sich und trafen sich im März 2015 zum ersten Mal mit dem Ziel, Aussteuern für bedürftige Mütter herzustellen. Im April desselben Jahres lieferten sie mitWeiterlesen
Madre de Pan
PARAGUAY, Lourdes und José Marín • Die Bäckerei „Madre del Pan“ („Mutter des Brotes“) befindet sich nur wenige Meter von Casa Madre de Tupãrenda und ein paar hundert Meter vom Heiligtum entfernt. Wenn man ankommt, riecht man den Duft von selbstgebackenem Brot, der unseren Geruchssinn mit Erinnerungen an zu Hause erfüllt… Wie schön, zu spüren, dass dort, in diesem Moment, Veränderungen im Leben stattfinden, Veränderungen in harten und schmerzhaften Strukturen, dass Schmerz in Freude umgewandelt wird, in Bestrebungen für ein geordnetes und glückliches Leben. — Es erinnert uns an Jesus,Weiterlesen