Liebesbündnis Schlagwort

Alianza
COSTA RICA, Andrés Salas / Maria Fischer • Der Pfarrer der Kathedrale von Cartago, Hernán Chaves, lernte das Urheiligtum während seiner Studienzeit in Rom kennen. Während eines Kurses, den er in Köln besuchte, fuhr er für ein Wochenende nach Schönstatt. — Vor ein paar Jahren hat er ein Bild der Gottesmutter in der Kathedrale von Karthago in der Nähe der Kapelle des Allerheiligsten inthronisiert. Im Jahr 2018, einige Monate nach der Einweihung des Heiligtums „Familie der Hoffnung“, besuchte er es zusammen mit seinen Pfarrvikaren und den Ministranten. Im Oktober diesesWeiterlesen
Pozuelo

Veröffentlicht am 01.06.2022In Leben im Bündnis

Mein Haus ist dein Haus

SPANIEN, Laura Toves • Im September 2020, als wir uns gerade von der COVID-19-Pandemie zu erholen schienen, gingen wir in ein Kaufhaus, das nur zeitweise und unter Auflagen geöffnet war. Gleich am Eingang hatte eine Dame mit einem freundlichen Gesicht eine ganz bestimmte Aufgabe zu erledigen. Sie wünschte uns einen guten Morgen und schenkte den wenigen von uns, die reingehen wollten, ein breites Lächeln. Sie goss Desinfektionsgel auf unsere Hände und erlaubte uns freundlicherweise den Zugang. Nur das, nicht mehr als das. Damals mussten wir mehrmals in dieses Kaufhaus gehenWeiterlesen
Monterrey Santuario
MEXIKO, Karla Leal •  Als Jugendliche, fast schon Erwachsene, kletterte ich Ende der 90er Jahre den damals existierenden Bürgersteig hinauf, und ich war an der Reihe, einen kleinen Sack mit Zement in der einen Hand zu tragen und mich mit der anderen an den Seilen festzuhalten, die uns beim Klettern helfen sollten. Einige Zeit später erinnere ich mich an die Einweihung des Bildstocks, der mit den Materialien gebaut wurde, die so viele junge Leute in ihren Rucksäcken hochgetragen hatten. An diesem Tag kamen viele kleine Veilchenblüten zum Vorschein und wirWeiterlesen
Monterrey
MEXICO, Gabriela de la Garza •  Es scheint unglaublich, wie die Zeit vergeht, wenn man etwas liebt, es zu seinem Zuhause macht und sich als Teil einer großen Familie erkennt. — Am 18. Mai 2001 begann ein Traum auf der Spitze eines Hügels … ein Wahnsinn für viele, mit einer sehr rustikalen und komplizierten Zufahrtsstraße, ohne öffentliche Verkehrsmittel … aber mit Erwartung, Engagement und viel Liebe weihte die Schönstattfamilie von Monterrey das Heiligtum Maria Weg zum Himmel ein. Es besteht kein Zweifel daran, dass Maria den Ort ernst genommen hat,Weiterlesen
parroquia
SPANIEN, Ambrosio Arizu /Maria Fischer • „Am vergangenen Freitag, dem 18. März 2022, fand in unserer Pfarrei eine ganz besondere Feier statt, bei der das Liebesbündnis mit Maria am Vorabend des Festes des Heiligen Josef erneuert wurde“, heißt es auf der Webseite der Pfarrei des Heiligen Johannes von Avila in Móstoles, begleitet von einem großen Bild der Dreimal Wunderbaren Mutter und mehreren Fotos der Feier. In einer Pfarrei von Móstoles? Wie? Ach ja, klar, dieser Ambrosio … — Ambrosio Arizu vom Familienbund, der von „Madre ven„, taucht mit seiner FrauWeiterlesen
Juventud Masculina
ARGENTINIEN, Agustín Toloza, Matías Zermatten, Matías Toledo, José Atencio, Lucio Roldán und Ignacio Buschiazzo, vía www.schoenstatt.org.ar • Der 12. Dezember 2021 wird von nun an ein historischer Tag für die Schönstattfamilie von Santa Fe sein. An diesem Tag schloss die erste Lebensgruppe der Mannesjugend am Bildstock im Herzen der Stadt ihr Liebesbündnis. — Am vergangenen Sonntag schlossen sechs junge Männer nach der Messe an unserem Gnadenort ihr Liebesbündnis mit Maria. Es war zweifellos der emotionalste Moment, den wir als Gruppe bisher erlebt haben. Die Gründungsgruppe der Mannesjugend in der StadtWeiterlesen
Santa Cruz do Sul, 21.11.
BRASILIEN, Maria Fischer • Vielleicht erinnern sich einige Leser – zumindest aus der spanisch-portugiesischsprachigen Leserschaft von schoenstatt.org – an einen ausführlichen Kommentar von Schwester Marita Löhle in einem netten „Portuñol“ über die Anzahl der Schönstätter aus Santa Cruz do Sul, die nicht glücklich seien über die „großartige“ Idee der Marienschwestern, das Schönstatt-Heiligtum über Nacht leerzuräumen, nachdem es jahrzehntelang Ziel großer Wallfahrten war, und es zu einem Nicht-Heiligtum zu erklären. Ein paar 3, 4 oder 5… wären ja schon genug, damit Jesus in ihrer Mitte ist. Am 21. November, der letztenWeiterlesen
Panamá
PANAMA, Pater José Luis Correa / Maria Fischer •  Am 8. November 2021 begrüßte die Schönstattfamilie von Panama mit großer Freude Pater José Luis Correa, den kontinentalen Koordinator der Bewegung in Amerika. — Pater José Luis hielt einen Vortrag für die Frauenbewegung von Panama und erinnerte an den am 13. Oktober verstorbenen Monsignore Rómulo Aguilar, der die Schönstatt-Spiritualität von Anfang an aufgenommen und nach Panama gebracht hat. Diese Pfarrei San Francisco de La Caleta war in den letzten Jahren seine Pfarrei, und sie war das Zentrum und die Heimat derWeiterlesen
Santa Cruz do Sul
BRASILIEN, Maria Fischer • Die Erneuerung des Liebesbündnisses und die Feier des 18. Oktobers begingen sie am Vortag, am Sonntag, dem 17 Oktober. Die wachsende Gruppe von Laien, die nicht aufgeben und weiter für das von den Marienschwestern leergeräumte Heiligtum von Santa Cruz do Sul kämpfen, „empfängt die Pilger, die Gläubigen, und feiert die Messe am dritten Sonntag jedes Monats um 15.00 Uhr“, so Ruy Kaercher. Die Feiern am 17. Oktober wurden vom Pfarrer der Seelsorgsregion, Pfr. Leão Gomes da Silva, geleitet. „Wenn wir mehr Zeitfenster zur Verfügung haben, wollenWeiterlesen
18 de octubre en Costa Rica, Este
COSTA RICA, Charlene Ramírez • Wie der Evangelist Lukas hat die Schönstattfamilie den Auftrag, hinauszugehen und den lebendigen Christus zu verkünden, so die Botschaft von Pfarrer Oldemar Ruiz in seiner Predigt bei der Eucharistiefeier zum 18. Oktober, dem Tag des Liebesbündnisses. Ein Ereignis, das von starkem Regen umgeben war, was aber nicht verhinderte, dass der Jahrestag des Liebesbündnisses, das eine einfache Kapelle in ein Heiligtum verwandelt hat und das weiterhin einfache Menschen in lebendige Heiligtümer verwandelt, im Bewegungshaus von San José (Region Ost) begangen wurde. — Neben dem Gesang derWeiterlesen