Brasilien Schlagwort

Santa Cruz do Sul
BRASILIEN, Ruy Kaercher • Am 21. Dezember haben wir das Jahr 2022 in unserem MTA-Kapellchen abgeschlossen. Es war eine Zeit großer Freude, und die Menschen kamen in großer Zahl – so wie sie am Sonntag, den 18. Dezember zur Heiligen Messe mit Erneuerung des Liebesbündnisses gekommen waren. — 18.12.2022 Was den Himmel bewegt Die Heilige Messe zum Abschluss des Jahres 2022 wurde vom emeritierten Bischof der Diözese Bage/RS, Dom Gilio Felicio, gefeiert; unser kirchlicher Assistent Pfr. Leão Gomes da Silva konzelebrierte. Wieder einmal wurde der Himmel durch eine große ManifestationWeiterlesen
Santa Cruz do Sul
BRASILIEN, Ruy Kaercher/ Maria Fischer • „Und schließlich kommen wir im Jahr 1977 an, dem Jahr des Baus und der Einweihung des Heiligtums in Santa Cruz, dem sechsten Heiligtum in Brasilien, dem hiesigen Diözesanheiligtum. Wir begannen dieses Jahr mit neuem Enthusiasmus und der großen Überzeugung, dass dies das Jahr sein würde, das vom Himmel geprägt ist, damit besondere Gnaden auf dieser Erde gewirkt werden. „Die Spuren des Vaters erzeugen Leben. „Genau drei Tage vor dem 30. Jahrestag des Besuchs des Vaters und Gründers in Santa Cruz begannen die Bauarbeiten fürWeiterlesen
Santa Cruz do Sul
BRASILIEN, Ruy Kaercher • Wir möchten einige Momente und Bilder vom zweiten Tag unseres Triduums (9. Dezember) in unserer „Kapelle“ – dem Heiligtum in Santa Cruz do Sul – teilen. Unser Kapellchen, unser Heiligtum feiert. Die Gottesmutter und ihr göttlicher Sohn heißen uns freudig willkommen. — Wir erinnerten uns an Schlüsselmomente in der Geschichte unseres Heiligtums, das vor 45 Jahren eingeweiht und viele Jahre zuvor erobert wurde. Die Texte wurden von einer Gruppe aus dem Zweig der Mütterliga vorbereitet, basierend auf Recherchen in den „Chroniken der apostolischen Bewegung zur ZeitWeiterlesen
Santa Cruz do Sul
BRASILIEN, Maria Fischer • „Was baut und erhält ein Schönstatt-Heiligtum? Ich antworte: Herzen im Bündnis mit der Gottesmutter. Das ist der Rohstoff eines Schönstatt-Heiligtums, das in der jetzigen Capela, der Kapelle, oder besser gesagt, dem Heiligtum für immer, reichlich vorhanden ist.“ — Kommentar von Luis Ventorini zu dem Artikel über das Leben rund um das Heiligtum in Santa Cruz do Sul, der vor ein paar Tagen veröffentlicht wurde. Die Herzen im Bündnis mit der Gottesmutter versammelten sich wieder einmal am Nachmittag des Bündnistages, dem 18. November 2022, so wie esWeiterlesen
SantuárioCapela de Schoenstatt
BRASILIEN, Ruy Kaercher • Die Aktivitäten der Apostolischen Bewegung im Zusammenhang mit der „Muttergotteskapelle“ gehen weiter. Am 8. November haben wir den „Lebensmittel-Rosenkranz“ gebetet. Jeder Teilnehmer bringt unverderbliche Lebensmittel mit, die später an Menschen in sozial schwachen Verhältnissen verteilt werden. — Auf dem Boden sehen wir den gezeichneten Rosenkranz, auf den die Lebensmittel, die jeder Teilnehmer mitbringt, gelegt wird. Nach dem Rosenkranz haben wir einen Teil der Lebensmittel dem Kindergarten Mãe de Deus gespendet, der 95 Kinder betreut und direkt neben dem Heiligtum, also neben der Kapelle von Mãe deWeiterlesen
CIEES Brasil
BRASILIEN, Pater Marcelo Aravena •  Am Samstag, den 29. Oktober, hielt die Internationale Gemeinschaft der Schönstatt-Unternehmer und -Führungskräfte (CIEES), Brasilien, ihren zweiten Kongress im Exerzitienhaus von Atibaia ab, in der Nähe des Schönstatt-Heiligtums dieses Ortes. — Mehr als dreißig Teilnehmer kamen zusammen, um über das Thema „Unternehmensmission. Wenn Erfolg auf Heiligkeit trifft“, nachzudenken. Bei dieser Veranstaltung diskutierten sie über Unternehmertum mit Sinn, über das Persönliche Ideal, den besonderen Vorsatz und die unternehmerische Mission. All dies wurde im Zusammenhang mit der Pädagogik und Spiritualität von Josef Kentenich, dem Gründer Schönstatts, erörtert.Weiterlesen
Santa Cruz do Sul
BRASILIEN, Ruy Kaercher • Am Nachmittag de 18. Oktober war alles bereit für die Feier des Bündnistages im Heiligtum von Santa Cruz do Sul. Die Müttergruppen aus der apostolischen Bewegung hatte die Dekoration um und in der „kleinen Kapelle“ vorbereitet. — Die Mütter koordinierten und leiteten auch das Gebet der 1.000 Ave Maria. Sie beteten für folgenden Intentionen im „Urheiligtum“ von Santa Cruz do Sul: Für unser geliebtes Brasilien, für die Gouverneure und für das gesamte brasilianische Volk. Für unsere Familien, die manchmal durch die Laster, die die Gesellschaft ihnenWeiterlesen
Santa Cruz do Sul
BRASILIEN, Ruy Kaercher • Die Stürme sind vorbei. Das Heiligtum von Santa Cruz do Sul („die Kapelle“) wurde nicht abgerissen, die Pilger haben sich nicht in alle vier Winde zerstreut und die von den Marienschwestern verlassenen Häuser haben sich mit Kindern und ihren Lehrern gefüllt. Und jetzt? Jetzt folgt die tägliche Verpflichtung, der Mutter von Schönstatt zu zeigen, dass du sie wirklich liebst. Um es mit Taten zu zeigen. Mit Taten wie dem Rosenkranz aus Spielzeug, mit Taten aufrichtiger Mitarbeit in der örtlichen Gemeinde. — „Letzten Sonntag haben wir inWeiterlesen
Joao Pozzobon
BRASILIEN, Leandra Cruber – Diário SM • Am Mittwoch, 12. Oktober, versammelten sich Dutzende von Menschen auf dem Hauptplatz von São João do Polêsine, um an der Einweihung einer Statue zu Ehren von Diakon Joao Luiz Pozzobon teilzunehmen. Neben Gemeindevertretern wie Bürgermeister Matione Sonego (MDB) und der Vorsitzenden des Museumsvereins Casa I João Luiz Pozzobon, Valserina Bulegon Gassen, war auch der jüngste Sohn des Diakons, Humberto Pozzobon, 80 Jahre alt, anwesend. — „Es ist mir eine Freude, heute hier zu sein und unsere Familie zu vertreten. Unser Vater war einWeiterlesen
Santuario Santa Cruz do Sul
BRASILIEN, Maria Fischer • Abgeschrieben, seiner Inneneinrichtung beraubt – und das ist nicht mehr und nicht weniger als ein Altar, ein Gnadenbild, Heiligenfiguren -, Tür und die Fenster herausgebrochen, der Name weggenommen, heilige Geschichte und Worte von „heiligem Land“ und „für immer“ mit Füßen getreten, die Gefühle der Älteren, die es gebaut haben, ignoriert… und es lebt. Erstaunlich, wie „resilent“ das kleine Heiligtum von Santa Cruz do Sul angesichts all der Versuche ist, es von der Landkarte und aus dem Gedächtnis der Herzen zu löschen. Der Widerstand einer Gruppe vonWeiterlesen