Brasilien Schlagwort

BRASILIEN, Ariel Stival via jumasbrasil.com.br / Redaktion • Vom 15. bis 17. November 2019 trafen sich Vertreter der brasilianischen Mannesjugend, um zu reflektieren, zu diskutieren und über Aktivitäten für die Zukunft der Jugend zu entscheiden. — Der 15. November begann mit einer dynamischen Vorstellung über die 10 Jahre des Landesideals im Hinblick auf das Gnadenkapital. Jeder Teilnehmer zündete ein Streichholz an und stellte sich vor. Danach motivierten die Leiter der Region Süd zu einer Sammlung der Zeitenstimmen mit der Frage: ”Welche Ereignisse haben die Gemeinschaft und die Kirche geprägt?” DanachWeiterlesen
BRASILIEN, JUMAS Brasilia via jumasbrasil.com.br/ Maria Fischer • Am  Donnerstag, dem 15. November 2019, dem Tag der Ausrufung der Republik, machte die männliche Jugend des Taborheiligtums der Hoffnung den 2. Fackellauf von  Brasilía.— Es gibt Worte, die man nicht so leicht übersetzen kann,  da sie in ihrer Grundsprache eine eigene Dynamik haben… Und eines dieser Wörter ist “Fackellauf”,  ein Wort, das gleich zu setzen ist mit Zuverlässigkeit, Begeisterung, jugendlicher Eroberung aus den Anfängen des zweiten Jahrhunderts des Liebesbündnisses. Der Fackellauf vom italienischen Pompeji zum Urheiligtum in Deutschland zum Jubiläum 2014Weiterlesen
ÖSTERREICH/BRASILIEN, Martin Schiffl via schoenstatt.at • Der Gründer der Akademie für Familienpädagogik in Brasilien, der brasilianische Schönstatt-Pater Zé Fernando Bonini, berichtete bei einem Besuch in Wien von seinen Erfahrungen, die er innerhalb von 11 Jahren mit der Familien-Akademie gemacht hat. — 2008/2009 hatte  er in Graz am Kurs 8 teilgenommen. Damals war er Pfarrer in Frankfurt. Er hat seinen Aufenthalt in Deutschland zur Weiterbildung in Familienarbeit benützt. Es ist mehr daraus geworden als er dachte – darüber berichtet er eindrucksvoll Mitarbeitern der Akademie in Österreich. „Von den 25 Jahren, die ichWeiterlesen
PARAGUAY, Aurora Zapattini de Velásquez • Im Sommer gehe ich jeden Tag mit einigen anderen Frauen zur Wassergymnastik in einem Club unserer Stadt. Wir nennen es nicht nur eine ausgezeichnete körperliche Betätigung, sondern auch „Lachtherapie“, denn die Atmosphäre dort ist wirklich die echten Freundschaft. Die Leiterin der Schönstatt-Familienbewegung in Ciudad del Este, die mit mir zur Wassergymnastik geht, kam eines Tages auf mich zu und bat mich auf liebevolle Weise, mit meinem Mann zu sprechen, denn die Gottesmutter braucht uns für eine besondere Führungsaufgabe innerhalb der Schönstatt-Familie (unsere Aktivitäten warenbisWeiterlesen
BRASILIEN/ROM, Renate Miriam Dekker und Mechthild Jahn • Heute, am 13. Oktober, feierten wir – Renate Miriam Dekker und Mechthild Jahn – mit Papst Franziskus im TV die Heiligsprechung der Schwester Dulce – der ‘Heiligen Dulce der Armen’ in Rom mit. Und Renate Míriam kommentierte, dass sie Sr. Dulce persönlich kennengelernt und ihr die Hand gegeben habe. Aber dass sie und auch P. Miguel Lencastre damals nicht besonders beeindruckt von dieser Begegnung gewesen seien. Sr. Dulce habe sie kaum beachtet, wenig Interesse für die Pilgernde Gottesmutter gezeigt, die sie ihrWeiterlesen
Ermida Pé de Plátano
BRASILIEN, Caroline Reichert Bortoli • Bildstock Pé de Plátano*. An diesem Plätzchen ruhte sich João Luiz Pozzobon für gewöhnlich von seinen weiten Fußmärschen aus. Zahlreiche Zeugen berichten, dass er auf dem Heimweg an diesem Ort eine Rast einlegte. Es waren von hier aus noch 3 km bis zu seinem Haus: Hier ruhte er aus, erholte sich ein wenig; und nach einem kleinen Schläfchen ging er nach Hause.— Er selber sagte, dass er an diesem Ort unzählige Male mit der MTA geträumt habe. Heute habe ich die Aufgabe, mit Freunden undWeiterlesen
AMAZONAS, Maria Fischer • „In Bolivien erleiden wir eine beispiellose Umwelttragödie. Wir brauchen eure Gebete“, schreiben Alexandra Kempf und Roberto Henestrosa von Santa Cruz de la Sierra. Ein Teil des Amazonas-Regenwaldes, zwei Drittel davon in Brasilien, wird derzeit von Flammen vernichtet, aber viel schneller als in den letzten sechs Jahren. Was ursprünglich auf brasilianischem Gebiet begann, hat heute die Grenzregionen zu Peru und Bolivien erreicht. In der Gegend von Santa Cruz, wo in wenigen Monaten ein neues Schönstatt-Heiligtum eingeweiht wird, gibt es Dutzende von verheerenden Waldbränden. —   Die grüneWeiterlesen
rua
BRASILIEN, Gustavo Vitalino via www.jumasbrasil.com.br • Mit 19 Teilnehmern aus der Schönstatt-Mannesjugend (JUMAS) fand zum zweiten Mal eine Straßenmission in Sao Paulo statt.— Wer kann sich in der alltäglichen Hektik der Stadt São Paulo vorstellen, dass einige Jugendliche auf ein freies Wochenende mit Familie oder Party verzichten, um sich mit Menschen zu treffen, die auf der Straße leben? Genau dies traf auf 19 Mitglieder der JUMAS zu, die sich, begleitet von ihren geistlichen Leitern P. Ailton Brito und P. Afonso Wosny am letzten Maiwochenende mit Obdachlosen trafen. Diese zweite StraßenmissionWeiterlesen
BRASILIEN, Leonardo Rodrigues • Am Sonntag, dem 16.06.2019 hat die die JUMAS  – JUventude MASculina, Mannesjugend – von Guarapuava ihren 20. Geburtstag gefeiert. Diese Begegnung hat die Herzen der Teilnehmer bewegt . Die Gründergeneration traf die neue Generation. Für die Jüngsten war es ein unbeschreiblicher Moment, Weinen und Lachen derer zu sehen, die damals die Neugründung erlebten und erfuhren, was es heißt, JUMAS zu sein. — Kurze Geschichte Manche  sagen, 20 Jahre sei eine kurze Zeit, andere dagegen, es sei eine Ewigkeit. Für die Schönstatt-Mannesjugend waren diese 20 Jahre erfülltWeiterlesen
BRASILIEN, Sueli Vilarinho • Das Heiligtum der Mutter und Königin von Schönstatt von São Paulo/SP im Bezirk Jaraguá wird am morgigen 31. Mai 50 Jahre alt. Fünfzig Jahre Weihe und Mission.  Es wurde am 31. Mai 1969 eingeweiht und empfängt seither viele Pilger, Familien, Jugendliche, Ordensleute und Laien aus den unterschiedlichsten Realitäten und führt sie zu einer persönlichen Begegnung mit Gott durch die Dreimal Wunderbare Mutter. — Um diese fünf Jahrzehnte der Gnade zu feiern, bereitete die Regionalgemeinschaft des Instituts der Schönstatt-Patres gemeinsam mit der Schönstattfamilie eine Jubiläumsfeier vor, dieWeiterlesen