Papst Franziskus Schlagwort

catequistas
DAS VIDEO DES PAPSTES – 12/21 • Im letzten Papstvideo des Jahres 2021 stellt Franziskus den Dienst, die Sendung und die Berufung der Katecheten in den Mittelpunkt seiner Botschaft und ermutigt sie, das Evangelium in neuen Sprachen und auf neue Weise zu verkünden. — Papst Franziskus widmet sein Gebetsanliegen im Dezember dem Gebet für die Katecheten und würdigt ihre Arbeit als authentische Mission und Dienst im Dienste der Mission der Kirche. Der Heilige Vater weist darauf hin, dass es sich wirklich um eine Berufung handelt, denn „Katechist zu sein bedeutet,Weiterlesen
abuso
Carlos Barrio y Lipperheide, Argentinien • Kürzlich erfuhr ich mit großer Betroffenheit von den sexuellen Übergriffen in der Kirche in Frankreich. — Die Journalistin Elisabetta Piqué, Korrespondentin der Zeitung La Nación (Argentinien), weist darauf hin, dass ein Bericht der Unabhängigen Kommission für sexuellen Missbrauch in der Kirche in Frankreich (CIASE) „aufgedeckt hat, dass in diesem Land zwischen 1950 und 2020 etwa 216.000 Minderjährige von etwa 3.000 Priestern und Ordensleuten der katholischen Kirche missbraucht wurden“[1]. Wenn wir die Gesamtzahl der missbrauchten Personen (216.000 Minderjährige) durch die 25.550 Tage zwischen 1950 undWeiterlesen
sinodalidad
Auf dem Weg zur Synode über die Synodalität der Kirche, Cristián León • Wie wir bereits wissen, ist die Kirche Gottes zu einer Synode einberufen worden. Der Weg mit dem Titel „Für eine synodale Kirche: Gemeinschaft, Teilhabe und Mission“ beginnt feierlich am 9. und 10. Oktober 2021 in Rom und am darauffolgenden 17. Oktober in jeder Teilkirche mit dem Ziel, in die Reflexion über zehn thematische Kerne oder Herausforderungen einzutreten, die die Kirche dem Dialog mit uns als dem Volk Gottes auf dem Weg vorschlägt. In dieser Kolumne möchte ichWeiterlesen
Sinodo
SYNODE ZUR SYNODALITÄT • Wenige Tage vor der Eröffnung der Synode zur Synodalität der Kirche (9.-10. Oktober 2021) begrüßt Kardinal Mario Grech die Veröffentlichung des Papstvideos „Missionarische Jünger“, mit dem Papst Franziskus die ganze Kirche auffordert, während des Monats Oktober in diesem Anliegen zu beten. — „Eine synodale Kirche kann nicht anders, als eine missionarische Kirche zu sein, denn die Mission kann nicht anders, als von jener Dynamik des gegenseitigen Zuhörens auszugehen, die Voraussetzung und Bedingung dafür ist, das aufzunehmen, was der Geist der Kirche vorschlägt“. Das sagt der GeneralsekretärWeiterlesen
Authority and Responsibilities of Governance in Lay Aggregations
VATIKAN, Dikasterium für Laien, Familie und Leben • Für den 16. September 2021 hatte das Dikasterium für Laien, Familie und Leben die Vorsitzenden, Präsidenten und internationalen Verantwortlichen aller kirchlichen Bewegungen, neuen Gemeinschaften und Vereinigungen, die vom Heiligen Stuhl anerkannt oder errichtet wurden, eingeladen, um über das Thema „Die Verantwortung der Leitung in den Laienvereinigungen. Ein kirchlicher Dienst“. — Im Mittelpunkt des Tages stand die eingehende Prüfung der im Generaldekret „Die internationalen Vereinigungen der Gläubigen“ enthaltenen Themen mit dem Ziel, gemeinsam über die Ausübung der Autorität in den Laienvereinigungen nachzudenken. DasWeiterlesen
Fratelli tutti
VATIKANSTADT, via AICA • Kardinal Konrad Krajewski („der Kardinal der Obdachlosen“) führte in diesen Tagen in Begleitung eines Ärzteteams Anti-Covid-19-Tests bei afghanischen Kindern durch, die vor vierzehn Tagen in Italien angekommen sind. — Der Apostolische Almosenier, Kardinal Konrad Krajewski, begab sich in Begleitung von Dr. Massimo Ralli und Leonardo Russo in das neue Haus der Almosenvererwaltung in einem Vorort von Rom, „Tor Bella Monaca“, um bei allen afghanischen Kindern, die vor einigen Wochen in Italien angekommen sind, einschließlich der Nonnen, PCR-Tests sowie diagnostische Tests durchzuführen, damit die Gruppe ihre QuarantäneWeiterlesen
dolor
Von Dr. Eduardo Jurado Bejar, Ecuador • Wir sehen heute, was in Venezuela, Haiti, Afghanistan und in den afrikanischen Ländern südlich der Sahara geschieht, und ich frage mich, ob wir davon berührt sind. — Dass etwas uns bewegt, bedeutet, dass es uns stört, uns verunsichert, uns verändert, dass es uns effektiv zu jemandem oder etwas bewegt; es bedeutet, dass es unsere Gefühle aufwühlt. Erich Fromm hat darauf hingewiesen, dass Liebe und Solidarität, wenn sie echt sind, auch universell sind. Er sagte, wenn man einen Menschen liebt, liebt man auch dieWeiterlesen
Recemos
SOLIDARISCHES BÜNDNIS • Papst Franziskus hat heute in seiner Ansprache nach dem Angelus einen dringenden Appell an die Welt gerichtet für die Menschen in Haiti, die von einem Erdbeben schwer getroffen wurden. Er schloss sich auch der weltweiten Sorge um die Situation der Menschen in Afghanistan an und bat darum, die Waffen schweigen zu lassen. — „Ich schließe mich der allgemeinen Sorge über die Lage in Afghanistan an. Ich bitte euch, den Gott des Friedens zusammen mit mir darum zu bitten, dass der Waffenlärm aufhören möge, damit durch einen DialogWeiterlesen
dimensión social
CHILE, Patricio Young • Zu Beginn seines Pontifikats hat unser Papst Franziskus seinen großen Traum deutlich gemacht: „Wie sehr wünsche ich mir eine arme Kirche und für die Armen!“ Dies ist und bleibt der Weg für die gegenwärtige und zukünftige Kirche. Wie können wir also Schönstatt arm und für die Armen machen? — In anderen Kolumnen habe ich mich mit diesem Thema befasst, aber über die Analyse und Diagnose hinaus ist es an der Zeit, eine Behandlung zu beginnen, die notwendigen Schritte zu unternehmen, um mit dem Weg, den unsereWeiterlesen
Niños de María
ECUADOR, Giannina Ponce de Rodríguez • Wir freuen uns, das Projekt Niños de María (Marias Kinder) vorstellen zu können, eine gemeinnützige Organisation, die sich für die Bedürftigen in Quito-Ecuador einsetzt. Sie öffnete ihre Türen im Jahr 1994 mit 11 Kindern. Nach und nach ist diese Zahl auf ca. 300 Kinder angewachsen, die aufgrund ihres Zustandes extremer Armut stark gefährdet sind. Niños de María ist ein Werk, das Kinder rettet, um sie der Gesellschaft als junge Führungspersönlichkeiten und Transformatoren ihres sozialen Umfelds zurückzugeben. — Das Projekt konnte dank selbsttragender Projekte weiterWeiterlesen