Franziskus – Botschaft Kategorie

MIT PAPST FRANZISKUS BETEN – JANUAR 2020 • Seit vier Jahren erscheint Monat für Monat das Video des Papstes mit dem Ziel, die Gebetsintentionen des Heiligen Vaters zu verbreiten, und seit vier Jahren werden diese Videos auch auf schoenstatt.org veröffentlicht. Das Video des Papstes für Januar, den ersten des Jahres 2020, kreist um ein ebenso hochaktuelles wie notwendiges Anliegen: die Förderung des Friedens in der Welt. — Wir müssen davon überzeugt sein, dass der andere ebenso wie wir Frieden braucht. Man erhält keinen Frieden, wenn man ihn nicht erhofft. BittenWeiterlesen
PAPST FRANZISKUS WEIHNACHTEN 2019 • Bei seinem Weihnachtssegen „Urbi et Orbi“ hat Papst Franziskus an diesem Weihnachtsfest zu mehr Anstrengungen für Frieden weltweit aufgerufen. Von der Mittelloggia des Petersdoms aus betete er am Ersten Weihnachts-Feiertag unter anderem um ein Ende des Kriegs in Syrien, richtete den Blick aber auch auf wegen ihrer langen Dauer oder schlechten medialen Präsenz vergessenen Kriegs- und Krisengebiete. Die kurze, sehr dichte Ansprache gibt ein ganzes Programm für ein weihnachtliches Leben – nicht nur an Weihnachten. Etwa 55.000 Menschen nahmen auf der „Piazza San Pietro“ anWeiterlesen
PAPST FRANZISKUS UND MIGRANTEN, Redaktion• Am Ende der Audienzen am 19. Dezember, wenige Tage vor Weihnachten, traf der Heilige Vater die Flüchtlinge, die vor kurzem dank der humanitären Korridore aus Lesbos gekommen waren, und ließ am Eingang des Apostolischen Palastes vom Patio del Belvedere aus ein Kreuz zum Gedenken an die Migranten und Flüchtlinge aufstellen. — Papst Franziskus traf im Cortile del Belvedere im Vatikan die  neulich aus Lesbos durch die humanitären Korridore des apostolischen Almosenwesens und der Gemeinschaft Sant’Egidio nach Rom gekommenen Flüchtlinge. Der Ort ist bewusst gewählt: HierWeiterlesen
DAS VIDEO VOM PAPST, Maria Fischer • Im Dezember handelt das Video vom Papst von so vielen Kindern, die heute eine ungewisse Zukunft haben, besonders von solchen, die aus verschiedensten Gründen leiden. Franziskus sagt klar und deutlich:  “Jedes ausgegrenzte Kind, jedes misshandelte Kind, jedes sich selbst überlassene Kind, jedes Kind ohne Schule, ohne medizinische Versorgung ist ein Schrei, der zu Gott aufsteigt.” — Es ist ein Schrei, der sich nicht nur zu Gott erhebt, sondern zu den Herzen vieler Menschen, auch in Schönstatt. Denken wir mit Dankbarkeit an Maria AyudaWeiterlesen
PAPST FRANZISKUSIN SOLIDARITÄT MIT DEN MIGRANTEN, Redaktion • Papst Franziskus hat zur Teilnahme an der Heiligen Messe eingeladen, die er am kommenden Sonntag, den 29. September, anlässlich des Welttages der Migranten und Flüchtlinge auf dem Petersplatz im Vatikan feiern wird. —   Dies hat der Heilige Vater selbst am Ende des Angelusgebets am Sonntag, den 22. September, angekündigt, wobei er auch betonte, dass dies eine konkrete Möglichkeit sei, den Migranten der Welt durch das Gebet Nähe zu zeigen. „Ich lade euch ein, an dieser Feier teilzunehmen, um unsere Nähe zuWeiterlesen
PAPST FRANZISKUS IM SÜDEN AFRIKAS, Sarah-Leah Pimentel • Papst Franziskus besucht vom 4. bis 10. September das südliche Afrika. Er begann in Mosambik, wo er die Messe in einem überfüllten Zimpeto-Stadion in Maputo feierte. Er reist nun nach Madagaskar und Mauritius, wo er sich mit religiösen, zivilen Führern und den christlichen Gläubigen, insbesondere den Jugendlichen, trifft.  — In seiner Predigt am Freitagmorgen, dem 6. September, bei einer großen Messe in Maputo, sagte Papst Franziskus, dass Liebe der einzige Weg zu einem dauerhaften Frieden ist. Er sprach zu einer Nation, dieWeiterlesen
SOLIDARISCHES BÜNDNIS MIT PAPST FRANZISKUS, Maria Fischer • Der Vatikan hat heute das neunte Video mit den Gebetsanliegen von Papst Franziskus für 2019 veröffentlicht, in dem er darum bittet, im Laufe des Monats September für „den Schutz der Meere und Ozeane“ zu beten. — “Die Schöpfung ist ein Projekt der Liebe Gottes zur Menschheit”, so der Heilige Vater in seinem monatlichen Video, in dem er diesmal bittet, als weltweite Kirche gemeinsam dafür zu beten, „dass Politiker, Wissenschaftler und Ökonomen zusammenarbeiten, um die Weltmeere und Ozeane zu schützen.“ In diesem ZusammenhangWeiterlesen
PAPST FRANZISKUS; Messe mit Flüchtlingen, María Fischer • In einer Peterskirche, die von Geist der Solidarität für die 250 Einwanderer, Retter und Überlebenden des Friedhofs Mittelmeer erfüllt war, rief Papst Franziskus am 8. Juli, dem Jahrestag seiner historischen Reise nach Lampedusa im Jahr 2013 – der ersten programmatischen Reise seines Pontifikats – erneut und leidenschaftlich dazu auf, den „Symbolen für alle, die als Abfall behandelt werden“ zu helfen, den Flüchtlingen und Migranten. „Sie sind in erster Linie Menschen“, sagte er, inmitten der Spannungen und Konflikten, die in Italien zwischen derWeiterlesen
PAPST FRANZISKUS – BOTSCHAFT, Maria Fischer • „Jesus verließ tatsächlich das Haus seines Vaters und verzichtete auf alle Sicherheiten, um den verlorenen Schafen seines Volkes das Reich Gottes zu verkünden. So wies er seine Jünger darauf hin, dass unsere Mission in der Welt nicht statisch sein kann, sondern nur wandernd. Die Kirche ist von Natur aus in Bewegung, sie ist weder sesshaft noch bleibt sie still und ruhig im eigenen Eckchen sitzen. Sie ist offen für die weitesten Horizonte, gesandt, um das Evangelium durch die Straßen zu tragen und dieWeiterlesen
CHRISTUS VIVIT. Der Brief von Papst Franziskus an die Jugend, Redaktion schoenstatt.org • “Christus lebt. Er ist unsere Hoffnung, und er ist die schönste Jugend dieser Welt. Alles, was er berührt, verjüngt sich, wird neu, füllt sich mit Leben. Er lebt und er will, dass du lebendig bist!“, so beginnt das nachsynodale Apostolische Schreiben „Christus vivit“ (Christus lebt), das von Papst Franziskus am 25. März 2019 in Marienheiligtum von Loretto unterzeichnet und  am 2. April im Vatikan veröffentlicht wurde. Das Schreiben in Form eines Briefes ist das Ergebnis der SynodeWeiterlesen