Heiligtum Schlagwort

Monterrey Santuario
MEXIKO, Karla Leal •  Als Jugendliche, fast schon Erwachsene, kletterte ich Ende der 90er Jahre den damals existierenden Bürgersteig hinauf, und ich war an der Reihe, einen kleinen Sack mit Zement in der einen Hand zu tragen und mich mit der anderen an den Seilen festzuhalten, die uns beim Klettern helfen sollten. Einige Zeit später erinnere ich mich an die Einweihung des Bildstocks, der mit den Materialien gebaut wurde, die so viele junge Leute in ihren Rucksäcken hochgetragen hatten. An diesem Tag kamen viele kleine Veilchenblüten zum Vorschein und wirWeiterlesen
Monterrey
MEXICO, Gabriela de la Garza •  Es scheint unglaublich, wie die Zeit vergeht, wenn man etwas liebt, es zu seinem Zuhause macht und sich als Teil einer großen Familie erkennt. — Am 18. Mai 2001 begann ein Traum auf der Spitze eines Hügels … ein Wahnsinn für viele, mit einer sehr rustikalen und komplizierten Zufahrtsstraße, ohne öffentliche Verkehrsmittel … aber mit Erwartung, Engagement und viel Liebe weihte die Schönstattfamilie von Monterrey das Heiligtum Maria Weg zum Himmel ein. Es besteht kein Zweifel daran, dass Maria den Ort ernst genommen hat,Weiterlesen
Arica
Chile, Redaktion • Mit einem Zeichen tiefer Verehrung und Dankbarkeit feierte die Diözese San Marcos ihren Schutzpatron zum 481. Jahrestag der Gründung der Stadt Arica. Die Messe wurde auf dem Vorplatz des Schönstatt-Heiligtums gefeiert. — Um gemeinsam als Diözesankirche zu feiern, rief der Bischof die verschiedenen Gemeinden und pastoralen Dienste dazu auf, einen Autokorso durch die Stadt zu Ehren des heiligen Evangelisten Markus, dem Schutzpatron, nach dem die Stadt seit ihrer Gründung („Villa San Marcos de Arica“, 1541) benannt wurde, durchzuführen. So kam es, dass wir uns in der PfarreiWeiterlesen
Encarnación pórtico
PARAGUAY, Raquel und Nico Serrati, via Revista Tupãrenda • Am Sonntag, den 24. April, dem „Tag der Familie“ in Paraguay, fand die Segnung unseres Eingangstors zum Gelände des zukünftigen Heiligtums im Süden, nahe der Uferpromenade von Encarnación, statt, dessen Errichtung vor der Pandemie vorbereitet worden war und das zwei Jahre lang ausgesetzt hatte. Zu diesem Zweck wurde in der vergangenen Woche der Prozess durch ein Triduum von Rosenkränzen am Bildstock, der sich bereits seit einigen Jahren auf dem Gelände befindet, wiederbelebt. —  Indem wir unsere Geschichte schreiben, wollen wir mitWeiterlesen
Monterrey
MEXIKO, Gabriela de la Garza • Seit zwei Jahren ist die Zufahrtsstraße zum Heiligtum Maria Camino al Cielo geschlossen, was uns daran hindert, diesen wunderschönen Gnadenort zu besuchen, der sich auf der Spitze eines Hügels in der Stadt der Berge befindet, wie Monterrey in Mexiko genannt wird. — Aber da die Kinder immer auf der Suche nach einem Weg zum Haus ihrer Mutter sind, hat eine Schönstattfamilie, die sich aus Wanderern zusammensetzt, vor etwa anderthalb Jahren einen Weg angelegt, der zwar etwas kompliziert ist, aber es dem Leben und denWeiterlesen
Coordinacion Colombia
KOLUMBIEN, Ana Mercedes Mora & Juan Manuel Suarez Nemocón • Unsere Schönstattfamilie von Bogotá wurde am 18. Oktober 2001 gegründet und am 5. Dezember 2005 offiziell vor der Erzdiözese Bogotá konstituiert. In diesen mehr als 20 Jahren haben sich die folgenden Zweige und Lebensströmungen entwickelt: Die Familienliga hat derzeit 25 Paare, von denen sechs zum Mitgliederkreis gehören. Die Mütterliga besteht derzeit aus dreißig Frauen. Die Mädchenjugend und Berufstätigen sind zehn, und die Mannesjugend besteht aus einer Gruppe von fünf jungen Männern. Die Kampagne der Pilgernden Gottesmutter ist in der gesamtenWeiterlesen
Costa Rica
COSTA RICA, Pater José Luis Correa • Fünf Jahre nach der Einweihung des ersten und lang ersehnten Schönstatt-Heiligtums von Costa Rica und ganz Mittelamerika gab es eine ganze Reihe von Feiern, Erinnerungen und Ausblicken, um Dankbarkeit auszudrücken und uns als Pilger und Mitarbeiter des Heiligtums zu verpflichten. — Wir konnten bereits das Zeugnis der Madrugadores des Heiligtums lesen, erzählt von Hugo Garcia. Am Freitag, den 18. März und Samstag, den 19. März, fand die interne Feier der Schönstattfamilie statt. Die Messe wurde von Pater José Luis Correa zelebriert und vonWeiterlesen
Madrugadores Costa Rica
COSTA RICA, Hugo García • Am Wochenende vom 17. bis 19. März fand die Feier zum fünften Jahrestag der Einweihung des Heiligtums Familie der Hoffnung in Costa Rica statt. Im Rahmen der Feierlichkeiten waren die Madrugadores des Heiligtums wieder einmal anwesend und wir haben uns mit der ganzen Familie vereint. Mit großer Freude im Herzen sind wir früh aufgestanden und haben unsere Madrugada, unsere Morgenwache, gehalten, um der Gottesmutter mit Taten zu zeigen, dass wir demütige Werkzeuge in ihren Händen sind und dass wir wollen, dass sie uns erzieht, beschütztWeiterlesen
parroquia
SPANIEN, Ambrosio Arizu /Maria Fischer • „Am vergangenen Freitag, dem 18. März 2022, fand in unserer Pfarrei eine ganz besondere Feier statt, bei der das Liebesbündnis mit Maria am Vorabend des Festes des Heiligen Josef erneuert wurde“, heißt es auf der Webseite der Pfarrei des Heiligen Johannes von Avila in Móstoles, begleitet von einem großen Bild der Dreimal Wunderbaren Mutter und mehreren Fotos der Feier. In einer Pfarrei von Móstoles? Wie? Ach ja, klar, dieser Ambrosio … — Ambrosio Arizu vom Familienbund, der von „Madre ven„, taucht mit seiner FrauWeiterlesen
Ukrainische Flüchtlinge
POLEN/UKRAINE, P. Arkadiusz Sona/mf. • „Ab heute nehmen wir Leute aus der Ukraine in unserem Haus auf. Ich reise gerade im Zug. Eine Menge von Leuten. Vor allem Frauen mit Kindern. Bei uns ist im Moment ruhig. Bis gestern kamen mehr als 700 000 Flüchtlinge. Richtung Ukraine fahren Männer zu kämpfen. Es sind ca. 70 000“, schreibt P. Arkadiusz Sosna aus Polen am 5. März, verbunden mit der Bitte um Gebet für den Frieden. — Manche blieben nur kurz, auf der „Durchreise“ zur Verwandten im Ausland, oder zu eigens gefundenenWeiterlesen