Urheiligtum Schlagwort

Santuario Original
URHEILIGTUM, M. Fischer • Mit Beginn der Pandemie wurde der Gottesdienstplan im Urheiligtum geändert, es begann die regelmäßige Feier der Messe in verschiedenen Sprachen begann und die Live-Übertragung via Webcam und den YouTube-Kanal des Urheiligtums, die vom Team von Schoenstatt-TV durchgeführt wird. Im August 2022 finden jedoch keine Messen in spanischer Sprache statt, außer an Sonntagen. — Pater Pablo Pol, Rektor des Urheiligtums, informierte diese Tage: Kapitelzeit, Gebetszeit Der Grund für die Aussetzung der beliebten Messen ist nicht die Hitze des europäischen Sommers oder irgendein lokales Problem… sondern einfach dasWeiterlesen
Alianza
COSTA RICA, Andrés Salas / Maria Fischer • Der Pfarrer der Kathedrale von Cartago, Hernán Chaves, lernte das Urheiligtum während seiner Studienzeit in Rom kennen. Während eines Kurses, den er in Köln besuchte, fuhr er für ein Wochenende nach Schönstatt. — Vor ein paar Jahren hat er ein Bild der Gottesmutter in der Kathedrale von Karthago in der Nähe der Kapelle des Allerheiligsten inthronisiert. Im Jahr 2018, einige Monate nach der Einweihung des Heiligtums „Familie der Hoffnung“, besuchte er es zusammen mit seinen Pfarrvikaren und den Ministranten. Im Oktober diesesWeiterlesen
Santuario Original

Veröffentlicht am 30.05.2022In Urheiligtum

Pfingstnovene im Urheiligtum

URHEILIGTUM, Pedro M. Dillinger / Maria Fischer • In diesen Tagen, während sich in mehreren Ländern der Welt Schönstätter darauf vorbereiten, als Teilnehmer des Pfingstkongresses zum Urheiligtum zu reisen – einige zum ersten Mal – und viele Mitglieder der deutschen Schönstatt-Bewegung auf dem Katholikentag in Stuttgart waren, versammelt sich eine kleine Gruppe Abend für Abend zur Pfingstnovene im Urheiligtum. — Diese späten Maitage sind selbst für deutsche Verhältnisse außergewöhnlich kalt und regnerisch. Kalte Füße, Hände und Nasen, ja, aber „brennende Herzen in der Erwartung des Heiligen Geistes“, wie Pedro DillingerWeiterlesen
guerra
Pedro M. Dillinger/Maria Fischer • „Er wird Recht schaffen zwischen den Nationen und viele Völker zurechtweisen. Dann werden sie ihre Schwerter zu Pflugscharen umschmieden und ihre Lanzen zu Winzermessern. Sie erheben nicht das Schwert, Nation gegen Nation, und sie erlernen nicht mehr den Krieg“ (Jesaja 2,4). Worte der Heiligen Schrift, die in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts zum Schlagwort der Friedensbewegung in der DDR und teilweise auch in Westdeutschland wurden – Schwerter zu Pflugscharen! Worte, die heute wieder laut werden angesichts der Schrecken des Krieges in Europa, angesichts derWeiterlesen
pesebre en el Santuario Original
URHEILIGTUM, Pedro M. Dillinger (Fotos) / Maria Fischer • Wir zeigen einige Fotos von Pedro M. Dillinger: Das Urheiligtum in seinem weihnachtlichen Schmuck und die Krippe, und lassen uns vielleicht anregen, über Worte von Pater Kentenich aus dem Jahr 1941 nachzudenken: „Das eine Wort ist uns wohl bekannt, in den Weihnachtstagen hören wir es gern, verarbeiten es gern: „Du Bethlehem im Lande Juda, bist keineswegs die geringste unter Judas Fürstenstädten … (Mt 2,6). Was von Bethlehem gilt, das wendet unser Herz ganz unwillkürlich an auf unser kleines Heiligtum: Du, kleinesWeiterlesen
Santa Cruz do Sul
BRASILIEN, Ruy Kaercher & Maria Fischer • Am Sonntag, dem 22. August, dem Fest Maria Königin, füllte sich das Heiligtum von Santa Cruz do Sul, jenes seines MTA-Bildes, seines Altars und aller Symbole beraubten Heiligtums, wieder mit Pilgern. An diesem Tag erneuerten wir das Bündnis, sowie die Krönung, da das Heiligtum nur am Dienstag, Donnerstag und Sonntagnachmittag für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Dies wurde vom lokalen Staatsministerium festgelegt. Ohne diese Anordnung wäre es immer noch durchgehend geschlossen. — Letzten Sonntag, den 22. August, hatten wir eine Messe rund um dasWeiterlesen
Nakivale
UGANDA, Maria Fischer mit Jean de Dieu Ntisumbwa • Von der Pfarrei Nakivale im größten afrikanischen Flüchtlingslager, wo der burundische Flüchtling Jean de Dieu Ntisumbwa lebt, sind es 70 km bis zum Postamt in Mbarara und zum Postfach der katholischen Pfarrei von Mbarara, das er für den Empfang von Paketen nutzen kann. Wegen Corona gibt es im Moment weder ein Taxi noch öffentliche Verkehrsmittel. Aber Jean de Dieu wollte unbedingt nach Mbarara, um das Paket abzuholen, das aus Schönstatt gekommen war… — Also nahm er sein Fahrrad und fuhr los.Weiterlesen
Gnadenbild Maria Knotenlöserin in Buenos Aires
URHEILIGTUM, Maria Fischer • Papst Franziskus hatte für den Monat Mai zu einer weltweiten Gebetsinitiative eingeladen, um ein Ende der Corona-Pandemie zu erbitten. Der im Vatikan zuständige Päpstliche Rat für die Neuevangelisierung hat für jeden Tag in diesem Monat einen Marienwallfahrtsort ausgewählt, der im Zentrum der Initiative steht. So wird das Gebet an Wallfahrtsorte auf allen fünf Kontinenten getragen. — Für jeden Tag gab und gibt es ein konkretes Gebetsanliegen, jedes der 30 Heiligtümer gestaltete in einem locker gesteckten Rahmen und immer in der jeweiligen Landessprache das Rosenkranzgebet. An einigenWeiterlesen
Santuario Original - Webcam

Veröffentlicht am 26.03.2021In Urheiligtum

Karwoche und Ostern im Urheiligtum

URHEILIGTUM, Maria Fischer • Die zweite Karwoche, das zweite Ostern inmitten der Pandemie, mit Einschränkungen für die Feier des österlichen Triduums steht bevor. Wir werden wieder zu Hause feiern, in der Familie, mit virtueller, aber realer Verbundenheit vor den Bildschirmen, mit österlichen Zeichen, die aus der Kreativität des Glaubens und der Sehnsucht nach Gemeinschaft im Glauben geboren werden, erinnern uns an Ostern 2020 mit Kerzen in den Fenstern oder dem berühmten „Oster-Flashmob“ in Deutschland im Jahr 2020, mit der Botschaft, die mit Kreide auf die Straßen geschrieben wurden: Christus istWeiterlesen
P. Ángel Strada
URHEILIGTUM, Maria Fischer und Claudia Echenique • Am kommenden Samstag, 20. März 2021, feiert Pater Ángel Strada sein Goldenes Priesterweihejubiläum. „Er wird die Samstagsmesse um 16.00 Uhr (12.00 Uhr Arg.) halten, damit vor allem die Menschen aus Argentinien ihn begleiten können“, so der Rektor des Urheiligtums, Pater Pablo Pol. — Die Messe – die übliche tägliche spanische Messe im Urheiligtum, die seit Beginn der Pandemie gefeiert wird -,   wird, wie immer live über die Webcam des Urheiligtums urheiligtum.de/ES/10-Servicio/99-Webcam und den YouTube-Kanal von Schoenstatt-TV übertragen. Die ersten Geweihten ihres KursesWeiterlesen