Costa Rica Schlagwort

Mujeres profesionales
COSTA RICA, Amparo Ruiz • Am vergangenen 20 März wurde der vierte Jahrestag der Einweihung des Heiligtums der Familie der Hoffnung in San José gefeiert. In diesen Jahren hat die Schönstattfamilie in Costa Rica viele Geschenke erhalten. Es wurde auch die erste Tagung der Apostolischen Frauenliga gefeiert, die Teilnehmerinnen aus den drei Gruppen berufstätiger Frauen versammelte, unter dem Motto: „Meine Bindungen: an die Gottesmutter, an das Heiligtum und an den Gründer. — Sie wurden sehr früh am Morgen zum Heiligtum gerufen, um ihre Herzen mit Musik, Gebet und Gaben fürWeiterlesen
Amoris Laetitia
COSTA RICA, Lisandra Chávez • Die Nationale Kommission für Familienpastoral von Costa Rica hat ein Webinar zum offiziellen Beginn des „Jahres der Familie Amoris Laetitia“, das von Papst Franziskus am Hochfest des Heiligen Josef am 19. März 2021 ausgerufen wurde, organisiert. Den einzigen Vortrag der Veranstaltung hielt Pater José Luis Correa Lira, nationaler Berater der Schönstatt-Bewegung in Costa Rica und Mittelamerika und kontinentaler Koordinator der Schönstatt-Bewegung in Amerika. Dann wurde das Zeugnis des Liedermachers Tony Gazel aus dem Schönstatt-Familienbund vorgetragen, der auch für die musikalische Gestaltung der Veranstaltung verantwortlich war.Weiterlesen
Guanacaste
COSTA RICA, Marilys Fernández, Leiterin der Gruppe der Bündnispartnerinnen Mariens in Guanacaste • Die Bündnispartnerinnen von Guanacaste im Norden von Costa Rica haben am vergangenen Sonntag, den 14. März, auf der Finca „Caballería La Esperanza“ in San Blas de Guanacaste, die Alvaro Rafael Arias und Lissa Montealegra von der Familienbewegung in San José gehört, virtuell an der Landestagung teilgenommen. Vor einigen Jahren haben sie einen kleinen Geräteschuppen in ein schönes Hausheiligtum umgebaut, eine Erweiterung ihres Hausheiligtums in San José. — Es war ein ganz besonderer Moment für die Mädchen, mitWeiterlesen
Ideal Personal
COSTA RICA/EL SALVADOR, Danny Álvarez und Fabiola Lacayo • Vor mehr als fünf Jahren nahmen wir am Workshop zum Persönlichen Ideal teil, den Juan Enrique Coeymans und sein Team ausgearbeitet haben. Damals mussten wir es wegen der Entfernung zwischen Chile und Costa Rica virtuell tun, und wir verpflichteten uns, alles zu lernen, was mit dem persönlichen Ideal zusammenhing, um es später in der Schönstatt-Bewegung in Costa Rica weiterzuvermitteln. — Mit großer Hoffnung im Herzen haben wir dieses Projekt begonnen. Aus der Gruppe, die an diesem Workshop teilnahm, bildeten wir dasWeiterlesen
Cartago San José
Costa Rica, Kattia Rivera• Mit großer Freude teilte die Schönstatt-Bewegung von Cartago einen schönen Vortrag zu Ehren des Heiligen Josef mit der Kathedralgemeinde von Cartago. — Im Rahmen der Feierlichkeiten zu Ehren des heiligen Josef feierten wir die heilige Messe in der Kathedrale Unserer Lieben Frau vom Berge Karmel und auch den Vortrag „Wie wir den Menschen um uns herum helfen, ein Josef für heute zu sein“ von Pater José Luis Correa Lira, Schönstatt-Berater für Costa Rica und Mittelamerika, organisiert von der Frauenbewegung von Schönstatt Cartago. Es war ein speziellWeiterlesen
Diáconos celebran su ordenación
COSTA RICA, Charlene Ramírez • Die Gottesmutter zeigt uns ihre Güte, so empfinden wir das, in göttlicher Vorsehung: Genau ein Jahr nach der Leihgabe des Hauses, dem Beginn der Pandemie in Costa Rica und der Schließung unserer Grenzen, feiert nun das Bewegungshaus der Ost-Region von San José ein Fest, indem es zwei junge Männer willkommen heißt: Mariano José Sánchez Bontempo und José Joaquín Solano Ramírez, die zu Diakonen geweiht wurden, inkardiniert in der Erzdiözese San José. — Sie feierten freudig ihre Weihe zusammen mit ihren Lieben in unserem Haus, dasWeiterlesen
Noche de estrellas

Veröffentlicht am 17.03.2021In Leben im Bündnis

Nacht der Sterne in Costa Rica

COSTA RICA, Marcela Nassar • Am vergangenen 13. März erhielten wir ein großes Geschenk vom Himmel, eine atemberaubende Nacht; warm, kühl, klar, keine weiteren Details mehr: die Nacht der Sterne. – Wieder einmal öffnet das Bewegungshaus der Ost-Region seine Türen, diesmal, um die Familie zu dieser lang erwarteten „Nacht der Sterne“ willkommen zu heißen; die erste, die Tradition sät, damit wir jedes Jahr die große Schönstattfamilie genießen, erleben und sammeln können. Es ist eine weitere Aktivität, die sich zu den schönen Bräuchen gesellt, die die Familienzeit in der Ost-Region vonWeiterlesen
COSTA RICA, Giuliana Lanzoni Domian • Gerade noch rechtzeitig, um den Monat März mit vollem Schwung zu beginnen, traf sich der Hochschulzweig der Mädchenjugend von Costa Rica, um mit neuer Kraft ins Jahr 2021 zu starten. Das Treffen fand im Haus der Schönstatt-Bewegung der Region Ost statt, einem wunderschönen Ort auf der Spitze eines Berges mit kühlem Klima und umgeben von üppiger Vegetation.  — Der Zweck des Kick-Off-Tages war es, das neue Jahresmotto für die Studentinnen zu enthüllen und die Türen für neue Studentinnen zu öffnen, die sich den LebensgruppenWeiterlesen
novios
COSTA RICA, Marcela und Jorge Arturo González, Gabriel und Mari González • Am vergangenen 28. Februar fand in der Casa Sede del Este (Haus der Schönstatt-Bewegung im Osten von San José) das erste „Treffen für verlobten Paare 2021“ statt. Achtzehn verlobte Paare nahmen teil, voller Illusion, Begeisterung und großer Freude. — Das Treffen begann mit einem „Picknick“ in den Gärten, und dann hielt Pater José Luis Correa Lira, nationaler Berater der Bewegung, einen Vortrag über aktuelle Themen der Verlobungszeit im Licht des Aufrufs von Papst Franziskus, der uns daran erinnert,Weiterlesen
El Salvador Alianza de Amor
EL SALVADOR, Isidro und Patricia Perera • Die Gottesmutter lässt sich nicht unterkriegen, und sie erobert weiter die Herzen in El Salvador. Am vergangenen Dienstag, 16. Februar, dem Tag vor Beginn der Fastenzeit, schloss eine Gruppe von zehn Ehepaaren aus der Familienbewegung von El Salvador ihr Liebesbündnis und weihte sich unserer Dreimal Wunderbaren Königin und Dreimal Wunderbaren Mutter von Schönstatt.  — Zehn Ehepaare, die zu den Gruppen „Marias grenzenloses Netz“ und „Marianische Fischer“ gehören, versammelten sich in einer „doppelten Feier“, sowohl persönlich als auch virtuell, in der Pfarrei „Niño Jesùs“Weiterlesen