Primer Fortalecimiento Matrimonial en El Salvador

Veröffentlicht am 2024-02-28 In Schönstatt im Herausgehen

Erstes „Fortalecimiento Matrimonial“ in El Salvador

EL SALVADOR, Redaktion •

Von Freitag, den 23. bis Sonntag, den 25. Februar, fand in San Salvador, der Hauptstadt von El Salvador, das erste Fortalecimiento Matrimonial („Forta“) statt. —

Das Forta fand im salesianischen Exerzitienhaus Ayahuala statt. Fünfzehn Ehepaare nahmen daran teil, begleitet von einem „internen Team“, bestehend aus Ehepaaren aus San Salvador, die bereits in den vergangenen Jahren am Forta in San José, Costa Rica, teilgenommen hatten, und vier Ehepaaren aus dem Schönstatt-Familienbund in Costa Rica, die über große Erfahrung mit diesem Projekt verfügen: Font Cruz (Felipe und Coca), Llobet Constenla (Jorge und Lali), Monge Durman (Álvaro und Maureen) und Pat Fernández, Witwe des unvergessenen und sehr geliebten Isidro Perera (sie waren jahrelang das beratende Ehepaar der Bewegung zusammen mit Pater José Luis Correa), und als Nachfolger das Ehepaar Boillat Dada (Rodolfo und Patty, ebenfalls aus dem Familienbund von Costa Rica, obwohl sie Salvadorianer sind, aber seit vielen Jahren in der costaricanischen Hauptstadt leben.)

Koordiniert wurde diese erste und erfolgreiche salvadorianische Forta von Celina Bonilla und ihrem Mann Eduardo, aus der ersten Gruppe der Schönstatt-Familienbewegung von El Salvador. Pater Raimundo Costa, der neue priesterliche Berater für Schönstatt El Salvador, begleitete das Forta ebenfalls.

„Das wunderbare Team und die Teilnehmer scheinen so glücklich zu sein“, kommentiert ein Ehepaar aus Costa Rica, und: “ So Gott will, werden nicht nur die Paare gestärkt, sondern es wird auch eine neue Familiengruppe entstehen.“ Ein ausführlicher Bericht ist in Arbeit!Primer Fortalecimiento Matrimonial en El Salvador

Original: Spanisch. Übersetzung: Maria Fischer @schoenstatt.org

Schlagworte: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert