Gebet Schlagwort

Roma
ITALIEN, Patricia Manson • Seit fünfzehn Jahren trifft sich Woche für Woche eine kleine Gruppe von Schönstättern jeden Mittwoch im Cor Ecclesiae-Heiligtum in Rom, um den Rosenkranz zu beten. Wann immer es möglich war und ich eine Mitfahrgelegenheit finden konnte, da ich nicht Auto fahre, schloss auch ich mich ihnen gerne an, um an einem Gebetstreffen teilzunehmen, das für mich, die ich in einem protestantischen Umfeld aufgewachsen bin, ziemlich neu war. — Ich muss zugeben, dass es mir anfangs schwerfiel, mich auf den Rhythmus und die Kadenz dessen einzulassen, wasWeiterlesen
Anbetung

Veröffentlicht am 09.01.2022In Urheiligtum

Anbetung

SCHÖNSTATT, Pedro M. Dillinger / Maria Fischer • Anbetung. So nennt Pedro M. Dillinger, Mitglied des Instituts der Schönstätter Marienbrüder und derzeit in Schönstatt, eine Serie von Fotos, die er auf seinem Instagram-Account und mit der Redaktion von schoenstatt.org teilt – für alle diejenigen, die jetzt nicht in Schönstatt sind und Sehnsucht haben. — Mit Justin M. Irenge, Schönstätter Marienbruder aus dem Kongo, ebenfalls derzeit in Schönstatt, hatte Pedro M. Dillinger am Samstag einen Besuch auf Berg Schönstatt gemacht. In der Dreifaltigskeitskirche dort findet seit geraumer Zeit immer am zweitenWeiterlesen
Chile
CHILE, Redaktion • Mit einem Gruß im Namen des chilenischen Episkopats wurde Gabriel Boric Font zu seinem Wahlsieg am 19. Dezember, mit dem er im März nächsten Jahres das Amt des Präsidenten der Republik übernehmen wird, gratuliert. Wir veröffentlichen diesen Gruß, weil „Sie bereits die vorherige Botschaft der Bischöfe veröffentlicht haben“, wie ein chilenischer Mitarbeiter uns gegenüber bemerkte und sich gleichzeitig dafür bedankte, „dass Sie nichts für oder gegen einen der beiden Kandidaten veröffentlicht haben“. — Sonntag, 19. Dezember 2021 In einem Schreiben, das von Celestino Aós Braco, Kardinalerzbischof vonWeiterlesen
madrugadores

Veröffentlicht am 09.11.2021In Madrugadores

Aus dem Blickwinkel der Ehefrauen

ARGENTINIEN, Juan Barbosa • Der tägliche Rosenkranz der Madrugadores, der in Córdoba, Argentinien, geboren wurde, überrascht uns immer wieder und bietet mit seinen fast 600 ununterbrochenen Ausgaben immer neue Geschichten, Wendungen und Erfahrungen. Heute schauen wir aus einem ungewöhnlichen Blickwinkel darauf, und das lädt uns ein, eine noch größere Beteiligung der betenden Männer zu wünschen. Wir baten nämlich die Ehefrauen um Zeugnisse, und einige Mutige wagten es, sie zu erzählen. Sie sind bewegend und laden ein, noch mehr Männer zu gewinnen, denn wie wir sehen können, kommt das Gebet derWeiterlesen
South Africa
SÜDAFRIKA, Sarah-Leah Pimentel • Am Freitag, den 9. Juli, sind in Südafrika Proteste ausgebrochen. Obwohl es nicht offiziell bestätigt wurde, wird vermutet, dass die Proteste von Fraktionen innerhalb des regierenden African National Congress organisiert werden, die mit der Inhaftierung des ehemaligen Präsidenten Jacob Zuma unzufrieden sind. — Zuma muss 15 Monate ins Gefängnis, weil er sich weigerte, mit den Gerichten bei Ermittlungen wegen Korruption während seiner Amtszeit als Präsident zu kooperieren. Die Proteste haben sich von der Provinz Kwazulu-Natal – wo Zuma seine Hochburg hat – auf Johannesburg und PretoriaWeiterlesen
Covid-19 Pistill
Brief des Bischofs der Diözese Encarnación, Paraguay, + Francisco Javier Pistilli Scorzara, P. Sch. • Liebe Priester, Ordensleute und Gläubige unserer Diözese: Gestern war ein sehr anstrengender Tag für das Gesundheitspersonal im Atemwegszentrum in Encarnación aufgrund der Zunahme von Fällen, die Aufmerksamkeit erfordern. Es ist eine Situation, die wir in diesem Monat Mai erleben, die uns alle beunruhigt, die uns alle betrifft. — Wir wollen ein Licht sein, das die Menschen in dieser Zeit der Pandemie begleitet. Ermutigt durch den Glauben und das Vertrauen auf Gott, geben wir nicht derWeiterlesen
Quito
ECUADOR, Maria Fischer • In einem kurzen und schönen Video führt uns eine Gruppe von Kindern auf eine virtuelle Pilgerreise zum Stadt-Heiligtum in Quito, Ecuador. — „Es ist ein Besuch im Stadtheiligtum von Schönstatt. Das Video lädt dazu ein, im Marienmonat den Angelus und den Rosenkranz mit den katholischen Kindern zu beten“, so die Ankündigung auf dem YouTube-Kanal von José Ronda. Begleitet von dem Lied „Junto a ti, María“ (Mit dir, Maria) läuft eine kleine Gruppe von Kindern, die ein Bild der Pilgernden Gottesmutter für Kinder und eine Kerze tragen,Weiterlesen
Rosario en los santuarios
PAPST FRANZISKUS – MAI IN 30 HEILIGTÜMERN • An diesem Samstag, dem 1. Mai, stand Papst Franziskus dem Rosenkranzgebet zur Eröffnung des angekündigten Gebetsmarathons für das Ende der Pandemie vor, der sich an jedem Tag des Monats Mai über die Heiligtümern der Welt erstrecken wird, als ein „Rosenkranz ohne Grenzen“, wie Alessandro De Carolis von Vatican Media ihn nennt. — „Vom „W“ von Walsingham bis zum „P“ von Pompeji. Es ist das Alphabet des Rosenkranzes, das Alpha und Omega des planetarischen Marienmarathons, der heute (1. Mai) beginnt und zu demWeiterlesen
ni reyes ni magos
ARGENTINIEN, Juan Molina • Zu Beginn eines neuen Jahres, während wir versuchen, an dem zu wachsen, was Gott uns im vergangenen Jahr 2020 geschenkt und zugemutet hat, einige Anhaltspunkte, um unsere Nachfolge Jesu und unser Christsein in dem komplexen Szenario des Jahres 2021 zu orientieren.  — Die Krippe abbauen Das Ende der Weihnachtszeit gibt uns eine starke Metapher für den Beginn dieses neuen Jahres voller Herausforderungen. Es ist Tradition – nicht die einzige – am Ende der Weihnachtszeit die Krippe abzubauen. Dank der aufgebauten Krippe hatten wir Tage, an denenWeiterlesen
Perú

Veröffentlicht am 23.11.2020In Leben im Bündnis

Im Gebet für Peru

PERU, P. Alberto Celis /Maria Fischer • Peru durchlebt politisch schwierige Zeiten inmitten einer Pandemie. Francisco Sagasti Hochhausler wurde am Dienstag als neuer Interimspräsident Perus vereidigt, der dritte innerhalb von etwas mehr als einer Woche. Die Abstimmung im Kongress fand mitten in der schweren politischen und sozialen Krise des Landes statt, nachdem Präsident Martin Vizcarra in der vergangenen Woche abgesetzt und die Exekutivgewalt von Kongresspräsident Manuel Merino übernommen worden war. — Peru führt eine der vielleicht traurigsten Ranglisten an: Es hat die höchste Covid-19-Mortalitätsrate der 20 am stärksten vom VirusWeiterlesen