Madrugadores Kategorie

San José madrugadores
ARGENTINA, Juan Barbosa • Das apostolische Schreiben von Papst Franziskus Patris Corde hat weltweit verschiedene Initiativen geweckt. Diese Seite hat auch begonnen, anhand von Zeugnissen von Männern an den Punkten zu arbeiten, mit denen Papst Franziskus in diesem Brief den heiligen Josef zeichnet. Die Madrugadores der sich selbst so nennenden „e-community HALBSIEBEN“ haben den Staffelstab übernommen und bereits mit einem ersten Testimonial-Vortrag begonnen: Der heilige Josef, Vater im Erbarmen. — Der HALBSIEBEN-Rosenkranz Am 31. März 2020 trafen sich drei Madrugadores aus der Pfarrei San Miguel in Córdoba, um den RosenkranzWeiterlesen
amanece
MADRUGADORES, Octavio Galarce • “Wächter, wie lang ist noch die Nacht? Der Morgen ist gekommen.” Ich mag diesen Text aus Jesaja 21, 12. Bei dieser Gelegenheit dient er mir als Metapher in Bezug auf das, was wir im gerade zu Ende gegangenen Jahr als Madrugadores in den verschiedenen Ländern und Gemeinschaften erlebt haben.— Wie der Wächter in der Mitte der Nacht das Morgengrauen sieht, blieben wir in Blick auf das, was in der Welt mit der Pandemie geschah, nicht im Halbschatten und der Dunkelheit der Nacht, sondern konnten mit KlarheitWeiterlesen
rosario
ARGENTINIEN, Juan Barbosa • Der Rosenkranz um halb sieben, gebetet von Madrugadores aus verschiedenen Orten Argentiniens, Nicaraguas, Costa Ricas, Mexikos, Chiles und Venezuelas, hat ein neues Glied in der Kette geschaffen, zusätzlich zum wöchentlichen Rosenkranz mit den Strafanstalten (der Ursprung einer neuen Gemeinschaft und mitten in der Quarantäne) und die e-Mateadas (virtuelle Materunden via ZOOM im Gespräch mit verschiedenen Persönlichkeiten) gehören: Der Rosenkranz der Familien. Schon beim ersten Mal, bei dem der Wunsch entstand, dies monatlich zu machen, waen 18 Bildschirme und insgesamt 51 Beter verschiedenen Alters zugeschaltet. Das gingWeiterlesen
Madrugadores Venezuela
VENEZUELA/KOLUMBIEN, Octavio Galarce • Am Samstag, den 19. Dezember um 06:30 Uhr fand die Gründung der Madrugadores auf venezolanischem Boden über die Plattform Zoom statt. Zum festgesetzten Zeitpunkt wurden die Madrugadores aus Chile, Costa Rica und Kolumbien nacheinander zugeschaltet, um diesen historischen Moment zu begleiten. In Venezuela, genauer gesagt in Barquisimeto, gibt es drei Männer, die den Vorposten der Gemeinschaft tin Venezuela bilden; es sind die Zwillinge, Daniel und Julio Rodriguez, und ein Freund von ihnen, alle noch im Schulalter. Aber es waren nicht nur sie dabei.  — Vor etwasWeiterlesen
Celebrantes Adviento Madrugadores
INTERNATIONAL – MADRUGADORES, Octavio Galarce •   „Maria, du bringst Hoffnung und wir Freude“: Das war der zentrale Gedanke der Adventsfeier, die wir als internationale Gemeinschaft der Dawnbreakers an diesem Samstag, 12. Dezember 2020, dem Vorabend des dritten Sonntags auf diesem Weg der Vorbereitung und des Wartens auf Weihnachten hatten. Es gab eine virtuelle Präsenz aus fast allen Ländern, in denen Madrugadores vertreten sind. Die Melodien von Advents- und Weihnachtsliedern verrieten schon beim Verbinden, welche Atmosphäre der Freude und des Glücks die Feier des dritten Adventssonntags in sich trägt: Gaudete!Weiterlesen
CHILE, Octavio Galarce Barrera • Traurige Tage / Es ist schwer für uns, zu einsam zu sein / Wir suchen tausend Wege, die Dummheit zu überwinden / Graue Monate / Es ist Zeit, sich zu verstecken / Es könnte der Weg sein, uns selbst wiederzufinden. Aber es ist 8 Uhr, und du bist ans Fenster gekommen, um zu applaudieren/ Ich möchte weinen/uns aus der Ferne so nah zu sehen/ uns an denselben Ort zu rücken/ Es ist nur noch für ein wenig länger. Wir werden wieder zusammenkommen/ Wir werden wiederWeiterlesen
Madrugadores
CHILE, Octavio Galarce Barrera • Am Samstag, dem 7. November, trafen wir uns über Zoom als Internationale Koordination der Madrugadores in einer Sitzung, die etwa zweieinhalb Stunden dauerte. Nach einer intensiven Zeit zwischen Mai und September, in der wir mittwochs den internationalen Rosenkranz beteten und den jedes Land mindestens einmal organisierte, haben wir sehr tiefe Beziehungen geknüpft, die dank der technologischen Mittel, die in diesem speziellen Kontext der Pandemie sehr nützlich waren und sehr gut genutzt wurden, weiter gepflegt werden. — Wir sehen die Notwendigkeit, Informationen auszutauschen, die für jedenWeiterlesen
Madrugadores

Veröffentlicht am 06.11.2020In Madrugadores

Wenn die Kirchen brennen…

CHILE, Octavio Galarce mit der Gemeinschaft der Madrugadores von Monte Schoenstatt• Nach etwas mehr als einem Jahr feierte Pfr. Pedro Narvona, ein Schönstatt-Diözesanpriester, zusammen mit der Gemeinschaft der Madrugadores von Monte Schoenstatt eine Eucharistiefeier in der Kirche der Pfarrei Mariä Himmelfahrt in Santiago, nachdem sie am vergangenen 18. Oktober praktisch völlig zerstört worden war. In Wahrheit gab es zwei Angriffe auf diese Kirche, einen im Jahr zuvor und diesen letzten, der sie schließlich fast vollständig zerstörte. Ein wunderschönes Bild der Gottesmutter, das zu diesem Anlass geschenkt wurde, war die materielleWeiterlesen
COSTA RICA – Hugo García • Mit großer Sehnsucht und Freude im Herzen haben wir seit mehreren Wochen auf diesen Morgen am 17. Oktober gewartet, nachdem wir die Nachricht erhalten hatten, dass im Rahmen der Aktivitäten zur Vorbereitung auf die Feier des 106-jährigen Bestehens Schönstatts die Madrugadores von Costa Rica zusammen mit der Männerbewegung die Ehre haben würden, an der Heiligen Messe teilzunehmen, die Pater José Luis Correa im Heiligtum Familie der Hoffnung in San José, Costa Rica, feiern würde. —   Zusammen mit unserem Generalkoordinator der Madrugadores, Carlos Alfaro,Weiterlesen
COSTA RICA, Carlos Alfaro • Durch die Gnade der Beharrlichkeit ist die Gemeinschaft der Madrugadores sicher, dass diese Lebensströmung ein origineller Beitrag zur konkreten Erfahrung des zeitgenössischen Christentums ist und dass sie es uns ermöglicht, den lebendigen Gott in unserem eigenen Leben zu finden, in den gewöhnlichen Tätigkeiten eines modernen Laien, ohne uns in der Sakristei zu verstecken und ohne uns dem vorherrschenden Agnostizismus zu überlassen. — An diesem Samstag, dem 17. Oktober 2020, um 6 Uhr morgens, war die Gemeinschaft Madrugadores in Costa Rica in Feierstimmung. Nach so vielenWeiterlesen