• 27 2015 Juli

    Eine Statue des heiligen Josef für die Kathedrale von Havanna – ein solidarisches Geschenk zum Papstbesuch

    KUBA/ARGENTINIEN, AICA und Osvaldo Martín • Eine Statue des Heiligen Josef von zwei Metern Höhe und fast 80 kg schwer wird von der Basilika San José im Stadtteil Flores, Buenos Aires – dem Viertel, in dem Papst Franziskus aufgewachsen ist – in die Kathedrale von Havanna gebracht werden, wo sie von Papst Franziskus im Rahmen seiner Apostolischen Reise nach

    ( Weiterlesen )
    image002

    KUBA/ARGENTINIEN, AICA und Osvaldo Martín • Eine Statue des Heiligen Josef von zwei Metern Höhe und fast 80 kg schwer wird von der Basilika San José im Stadtteil Flores, Buenos Aires – dem Viertel, in dem Papst Franziskus aufgewachsen ist – in die Kathedrale von Havanna gebracht werden, wo sie von Papst Franziskus im Rahmen seiner Apostolischen Reise nach

    Weiterlesen →
  • 26 2015 Juli

    „Zur Kommunion gehen“ bedeutet auch, aus Christus die Gnade zu schöpfen, die uns befähigt, mit den anderen zu teilen, was wir sind und was wir haben.

    FRANZISKUS IN ROM • Im heißen römischen Sommer sprach Papst Franziskus heute, am 26. Juli 2015 um 12.00 Uhr, vor Tausenden von Pilgern, die trotz der glühenden Hitze auf dem Petersplatz standen, um seine Worte zu hören und seinen Segen zu empfangen, über das Evangelium der wunderbaren Brotvermehrung. „Die Teilnahme an der Eucharistie bedeutet, in die Logik Jesu einzutreten,

    ( Weiterlesen )
    Papal audience

    FRANZISKUS IN ROM • Im heißen römischen Sommer sprach Papst Franziskus heute, am 26. Juli 2015 um 12.00 Uhr, vor Tausenden von Pilgern, die trotz der glühenden Hitze auf dem Petersplatz standen, um seine Worte zu hören und seinen Segen zu empfangen, über das Evangelium der wunderbaren Brotvermehrung. „Die Teilnahme an der Eucharistie bedeutet, in die Logik Jesu einzutreten,

    Weiterlesen →
  • 26 2015 Juli

    Drei Fragen … zu Schönstatt im zweiten Jahrhundert des Liebesbündnisses (29)

    Heute antwortet Pfr. Adolfo Losada aus dem Schönstatt-Priesterbund, Kurs „Tabor Mariens – Priesterheiligtum“ aus Buenos Aires, Argentinien. Ein halbes Jahr sind wir unterwegs im zweiten Jahrhundert des Liebesbündnisses – Was ist Ihr Traum von diesem Schönstatt in seinem Sein, seiner Verortung in Kirche und Welt und seinem Tun?   Zwei Dinge klingen wie eine einzige Stimme in meiner Seele:

    ( Weiterlesen )
    P. Adolfo_2

    Heute antwortet Pfr. Adolfo Losada aus dem Schönstatt-Priesterbund, Kurs „Tabor Mariens – Priesterheiligtum“ aus Buenos Aires, Argentinien. Ein halbes Jahr sind wir unterwegs im zweiten Jahrhundert des Liebesbündnisses – Was ist Ihr Traum von diesem Schönstatt in seinem Sein, seiner Verortung in Kirche und Welt und seinem Tun?   Zwei Dinge klingen wie eine einzige Stimme in meiner Seele:

    Weiterlesen →
  • 26 2015 Juli

    Ein Lichterrosenkranz voller Tore und Segen …

    ARGENTINIEN, von Rosita Ciola, Missionarin der Pilgernden Gottesmutter in der Diözese Morón, Buenos Aires • Der 4. Juli war ein ganz besonderer Tag besonders für die Missionare der Pilgernden Gottesmutter von Morón, Buenos Aires, denn Paraguay und Argentinien spielten im Halbfinale um die Südamerika-Meisterschaft, und Pfarrer Jacinto von der Gemeinde St. Josef, der kürzlich die Tore seiner Gemeinde geöffnet

    ( Weiterlesen )
    ROSARIO ILUMINADO 6

    ARGENTINIEN, von Rosita Ciola, Missionarin der Pilgernden Gottesmutter in der Diözese Morón, Buenos Aires • Der 4. Juli war ein ganz besonderer Tag besonders für die Missionare der Pilgernden Gottesmutter von Morón, Buenos Aires, denn Paraguay und Argentinien spielten im Halbfinale um die Südamerika-Meisterschaft, und Pfarrer Jacinto von der Gemeinde St. Josef, der kürzlich die Tore seiner Gemeinde geöffnet

    Weiterlesen →
  • 26 2015 Juli

    Meine Erinnerungen an DEQUENÍ… Mk. 10, 14

    PARAGUAY, von Ricardo Franco • Der 100. Geburtstag von Pater Josef Kentenich im Jahr 1985 war ein bedeutender Moment für die Jugend der Schönstatt-Bewegung. Unruhe kam auf, als wir uns an die vielen Geschenke erinnerten, die wir während dieser Zeit erhalten hatten. Was konnten wir unserem Vater und Gründer zu seinem 100. Geburtstag schenken? Es war Zeit zu handeln

    ( Weiterlesen )
    image002

    PARAGUAY, von Ricardo Franco • Der 100. Geburtstag von Pater Josef Kentenich im Jahr 1985 war ein bedeutender Moment für die Jugend der Schönstatt-Bewegung. Unruhe kam auf, als wir uns an die vielen Geschenke erinnerten, die wir während dieser Zeit erhalten hatten. Was konnten wir unserem Vater und Gründer zu seinem 100. Geburtstag schenken? Es war Zeit zu handeln

    Weiterlesen →
  • 25 2015 Juli

    Die Kirche braucht Ehepaare, die für diese Zeit Zeugnis geben

    DEUTSCHLAND, Gertrud und Norbert Jehle • Die Ehepaare des Familientrainer-Kurses Bayern 9 haben nach zwei Jahren Kurszeit ihren Abschluss gemacht und in einer schönen Sendungsfeier ihr Diplom erhalten. Die im Herbst stattfindende Bischofssynode wird eine echte Herausforderung für die Kirche – und diese braucht Ehepaare und Familien, die für diese moderne Zeit Zeugnis geben. Ein Ehepaar der Absolventen hat in

    ( Weiterlesen )
    Sendungsfeier Familientrainerkurs Bayern 9 (11)

    DEUTSCHLAND, Gertrud und Norbert Jehle • Die Ehepaare des Familientrainer-Kurses Bayern 9 haben nach zwei Jahren Kurszeit ihren Abschluss gemacht und in einer schönen Sendungsfeier ihr Diplom erhalten. Die im Herbst stattfindende Bischofssynode wird eine echte Herausforderung für die Kirche – und diese braucht Ehepaare und Familien, die für diese moderne Zeit Zeugnis geben. Ein Ehepaar der Absolventen hat in

    Weiterlesen →
  • 25 2015 Juli

    „Ich bitte dich, für die Freiheit eines jeden von uns zu beten, für unser aller Freiheit“

    PARAGUAY, von María Fischer in Zusammenarbeit mit P. Pedro Kühlcke • “Nachdem Orlando das Evangelium gelesen hat, ist er zu mir gekommen, um mich zu begrüßen, und hat mir gesagt: „Ich bitte dich, für die Freiheit eines jeden von uns zu beten, für unser aller Freiheit. Das ist der Segen, den Orlando für jeden von uns erbeten hat. Es

    ( Weiterlesen )
    20150712204052-b

    PARAGUAY, von María Fischer in Zusammenarbeit mit P. Pedro Kühlcke • “Nachdem Orlando das Evangelium gelesen hat, ist er zu mir gekommen, um mich zu begrüßen, und hat mir gesagt: „Ich bitte dich, für die Freiheit eines jeden von uns zu beten, für unser aller Freiheit. Das ist der Segen, den Orlando für jeden von uns erbeten hat. Es

    Weiterlesen →

Schönstatt im Herausgehen

ROSARIO ILUMINADO 6

Ein Lichterrosenkranz voller Tore und Segen …

ARGENTINIEN, von Rosita Ciola, Missionarin der Pilgernden Gottesmutter in der Diözese Morón, Buenos Aires • Der 4. Juli war ein ganz besonderer Tag besonders für die Missionare der Pilgernden Gottesmutter von Morón, Buenos Aires, denn Paraguay und Argentinien spielten im Halbfinale um die Südamerika-Meisterschaft, und Pfarrer Jacinto von der Gemeinde

Juli 26, 2015
image002
Sendungsfeier Familientrainerkurs Bayern 9 (11)
20150712204052-b
187
DSCN0634
P1170753 (1)
image001

Leben im Bündnis

P. Adolfo_2

Drei Fragen … zu Schönstatt im zweiten Jahrhundert des Liebesbündnisses (29)

Heute antwortet Pfr. Adolfo Losada aus dem Schönstatt-Priesterbund, Kurs „Tabor Mariens – Priesterheiligtum“ aus Buenos Aires, Argentinien. Ein halbes Jahr sind wir unterwegs im zweiten Jahrhundert des Liebesbündnisses – Was ist Ihr Traum von diesem Schönstatt in seinem Sein, seiner Verortung in

Juli 26, 2015
2012-08-21 19.42.02_resized
20140311_121012
150715-04-brasil-jumas

Urheiligtum

IMG-20150709-00323

Eine stille aber starke Verbindung zum Urheiligtum

Von Maria Fischer/Redaktion schoenstatt.org • „Wir füllen die Krüge mit unseren Gaben: mit Dank und Hingabe, mit Reue und Sehnsucht …“ Über mehrere Jahre während der Vorbereitung auf das Jubiläum des Liebesbündnisses wurde dieses Gebet zur Wallfahrt 2014 in den Heiligtümern der

Juli 12, 2015
96-15-bundesheim-kommodat
IMG_0015
DSCF2094

Franziskus – Kirche

image002

Eine Statue des heiligen Josef für die Kathedrale von Havanna – ein solidarisches Geschenk zum Papstbesuch

KUBA/ARGENTINIEN, AICA und Osvaldo Martín • Eine Statue des Heiligen Josef von zwei Metern Höhe und fast 80 kg schwer wird von der Basilika San José im Stadtteil Flores, Buenos Aires – dem Viertel, in dem Papst Franziskus aufgewachsen ist – in die Kathedrale von Havanna gebracht werden, wo sie

Juli 27, 2015
Papal audience
20150712204052-b
Auw8Ti6i4XtjmSFPyr1JlMItECiWoFcfSQlkNRuCxVFY
Am0SsGOLBMvbTNdCoWA9tMqjs-dOpAPu-rS6MzE4RlDv
IMG-20150710-WA0020
20150629_111931
Papal audience

Josef Kentenich

lugar histórico

Erinnerung an den zweiten Besuch von Pater Kentenich in Paso Mayor im Jahr 1952

ARGENTINIEN, Bahía Blanca, Alicia Granieri • Am 12. April 2015 gab es eine Wallfahrt zum „Heiligtum Mutter und Königin des Volkes“ in Paso Mayor, zum Dank für den 63. Jahrestag der Segnung dieses Heiligtums durch Pater Josef Kentenich, errichtet in der Zeit des

Juni 23, 2015
574998_original_R_B_by_CIS_pixelio.de - Kopie
574998_original_R_B_by_CIS_pixelio.de - Kopie

Themen – Meinungen

Famine-in-Africa-Dadaab-Refugee-Camp-000024448864_Double - Kopie

Ich war fremd und obdachlos und ihr habt mich aufgenommen (Mt 25,35)

Redaktion • Wenn in Deutschland Flüchtlingsheime brennen, dann macht das Angst. Und es macht, dass man sich schämt, abgrundtief schämt. Dagegen hilft auch nicht, dass Deutschland nicht allein ist mit dieser dumpfen, krankhaften Fremdenfeindlichkeit, mit Feuer, Steinen, Mauern und Worten, die vielleicht

Juli 20, 2015
IMG_7570
Synergie
Juli 17, 2015
CIMG8128
Sorge
Juli 15, 2015

Navigation

Neueste Kommentare

Archiv

Kategorien

DE_Button_Audienz
DE_Button_Haeuser
DE_Button_Links
DE_Button_Pater

Neueste Tweets von Papst Franziskus

  • Liebe junge Freunde, habt keine Angst vor der Ehe. Christus begleitet die Eheleute, die mit ihm verbunden bleiben, mit seiner Gnade.
  • Das christliche Zeugnis ist konkret. Worte ohne Beispiel sind leeres Gerede.
  • Wer den Kranken und Bedürftigen hilft, berührt den Leib Christi, der unter uns lebt und gegenwärtig ist.

Direkter Draht zum Urheiligtum

Kategorie_08_Service_01