Santiago Schlagwort

CIEES
CHILE, CIEES, Francisco Contardo • Die Anmeldungen für den VI. Internationalen CIEES-Kongress, der online in Santiago de Chile stattfinden wird, nehmen stetig zu. „Diese Pandemie hat uns viele Lektionen gelehrt, die Dinge in der Arbeitswelt aus einer anderen Perspektive zu betrachten“, sagte der Präsident von CIEES International, Carlos Pampliega, und lud zur Teilnahme an diesem wichtigen Treffen ein. — Der Vorsitzende des CIEES Chile und des Organisationskomitees, Francisco Contardo, erklärte gegenüber schoenstatt.org, dass der Kongress „eine kraftvolle Instanz der Bildung, der Bindung und der Aussendung“ sein wird, und betonte gleichzeitig,Weiterlesen
Madre ven
SPANIEN, Maria Fischer • „Verpasst nicht die Gelegenheit, sie zu empfangen oder an ihrer Seite zu pilgern“: Ein Slogan, auf Plakaten, Videos, Instagram Stories, WhatsApps und Tweets der Organisatoren von „Madre, ven“ verbreitet, aufgegriffen, wiederholt und verbreitet von Radios, sozialen Netzwerken, Wochenzeitungen, Kirchenzeitungen und Webseiten in ganz Spanien, die zu Protagonisten dieser Strömung des Volksglaubens werden, die vor ein paar Monaten von einigen Laien und Priestern initiiert wurde, mit dem Schönstätter Ambrosio Arizu als Motor und Seele. Spanien erlebt ein Fest des Glaubens an jedem Ort, wo das Bild derWeiterlesen
tercera edad
CHILE, Denise Ganderats • Um das Jahr 2010 herum entstand bei einigen älteren Ehepaaren der Schönstatt-Familienbewegung in Santiago (Chile) der Wunsch, sich untereinander zu begegnen. Was hat sie motiviert? Die Tatsache, dass sie ein hohes Alter erreicht hatten und daher die prägenden Themen, die von der Familienbewegung angeboten wurden – Themen, die sich hauptsächlich an junge und mittelalte Paare richteten – nicht auf sie zutrafen. Ihre Lebenswirklichkeit war unterschiedlich: alle Großeltern, mehrere mit gesundheitlichen Schwierigkeiten, die ihre Teilnahme an häufigen Treffen und langen Tagen einschränkten, einige Witwen oder Witwer oderWeiterlesen
duchas
CHILE, María Fischer mit José María Fuentes • Als José Miguel Arévalo und Isabel Asenjo, beide mit Schönstatt verbunden, vor fünf Jahren heirateten, baten sie darum, statt Geschenken, wie es in Chile üblich ist, Geld für das Projekt zum Bau von Duschen für Obdachlosen in der Pfarrei Santa Ana zu spenden. — Am 11. Juli 2021 erzählt José Miguel seinen Freunden: Mit großer Freude teilen wir mit euch Neuigkeiten von großer Bedeutung für die Pfarrei Santa Ana und für die Menschen auf der Straße hier: der Duschdienst ist endlich inWeiterlesen
Rodrigo Delazar
CHILE, María Fischer • Kardinal Celestino Aós Braco, Erzbischof von Santiago, Chile, hat P. Rodrigo Delazar aus dem Institut der Schönstattpatres zum neuen Bischofsvikar für das geweihte Leben ernannt. P. Rodrigo Delazar ist seit 24 Jahren Priester und hat 10 Jahre lang, bis 2018, seine pastorale Arbeit in Burundi geleistet.  — Zurzeit gehört er zur Filiale der Gemeinschaft in Maipú. Er wird sein neues Amt offiziell zu einem noch zu bestimmenden Zeitpunkt antreten. Er kennt Burundi besser als manche Barundis Am 27. Oktober 2018 verabschiedete sich P. Rodrigo Delazar ausWeiterlesen
Madrugadores

Veröffentlicht am 06.11.2020In Madrugadores

Wenn die Kirchen brennen…

CHILE, Octavio Galarce mit der Gemeinschaft der Madrugadores von Monte Schoenstatt• Nach etwas mehr als einem Jahr feierte Pfr. Pedro Narvona, ein Schönstatt-Diözesanpriester, zusammen mit der Gemeinschaft der Madrugadores von Monte Schoenstatt eine Eucharistiefeier in der Kirche der Pfarrei Mariä Himmelfahrt in Santiago, nachdem sie am vergangenen 18. Oktober praktisch völlig zerstört worden war. In Wahrheit gab es zwei Angriffe auf diese Kirche, einen im Jahr zuvor und diesen letzten, der sie schließlich fast vollständig zerstörte. Ein wunderschönes Bild der Gottesmutter, das zu diesem Anlass geschenkt wurde, war die materielleWeiterlesen
CHILE, Octavio Galarce Barrera • „Eigentlich ist die Schlacht von Santiago die entscheidende Schlacht im Krieg gegen das Coronavirus“. Mit diesem etwas martialisch anmutenden Satz gab der chilenische Gesundheitsminister Jaime Mañalich am letzten Mittwoch bekannt, dass die chilenische Regierung eine totale obligatorische Quarantäne für die Provinz Santiago, die Hauptstadt des Landes, und andere umliegende Gemeinden verordnet hat. Dies ist die größte seit Beginn der Pandemie in diesem Land errichtete Ausgangssperre. In Chile ist seit mehr als zehn Tagen ein anhaltender Anstieg der kritischen Fälle zu verzeichnen. In diesem Zusammenhang sindWeiterlesen
SCHÖNSTATT DIGITAL, Jeff Roedel • Mein Name ist Jeff Roedel, Seminarist der Schönstatt-Pastres aus Milwaukee, Wisconsin, USA, der gerade in Santiago, Chile, seine Ausbildung bei den Schönstatt-Patres abschließt. Heute habe ich die Freude, zwei Projekte für die Schönstatt-Bewegung zu teilen, die schon lange im Entstehen sind. — Vor wenigen Wochen habe ich hier in Santiago Alberto (Tito) León, einen jungen Computerfachmann etwa in meinem Alter, getroffen, und wir stellten fest, dass wir seit Jahren parallel für das gleiche Ziel gearbeitet habe, nämlich dafür, dass Pilger Maria einfacher in unseren Schönstatt-HeiligtümernWeiterlesen
CHILE, Barbara Brain • Das ging unter die Haut! Wie schön war das alles! Was für ein beeindruckendes Zeugnis! Welche Freude! Danke! Dies sind einige der Kommentare der Menschen, die sich am Samstag, den 8. Juni, im Paseo Bulnes in der Innenstadt von Santiago zur Pfingstvigil versammelt hatten. — Vielleicht war es keine Menschenmenge im wahrsten Sinne des Wortes, aber das Feuer des Heiligen Geistes ruhte zweifellos auf jedem der mehr als 3.000 Herzen, die sich an diesem Tag auf der Straße versammelt hatten, um ihre Hoffnung auf den EinbruchWeiterlesen