Synode Schlagwort

PAPST FRANZISKUS ZUM ABSCHLUSS DER SYNODE ÜBER DIE FAMILIE • Die Weltbischofssynode zum Thema  Berufung und Sendung der Familie hat ihr Schlussdokument mit der erforderlichen Zweidrittelmehrheit verabschiedet; damit schloss die Bischofssynode um 18.46 Uhr am Abend des 24. Oktober 2015. Alle 94 Abschnitte des Schlussdokumentes haben mehr als 2/3 der Stimmen erhalten. Diese Vorschläge dienen dem Heiligen Vater zum Verfassen des postsynodalen Schreibens über Berufung und Sendung der Familie in der Kirche und der Welt von heute. Das Dokument selbst, das die Bischöfe erarbeitet und angenommen haben, wird in KürzeWeiterlesen
P. Joaquín Alliende Luco • Die Synode über die Familie nähert sich dem Ende. In Europa ist Herbst. In der Umgebung des Urheiligtums, auf den Hängen von Rhein und Mosel ist Traubenzeit. Von Weinen und Keltern. Oder besser in anderer Reihenfolge: von Keltern und Weinen, denn, wie wir in Himmelswärts beten, „ohne Kelter wird kein Wein…Sterben nur gewinnt den Krieg“. Aus den Trauben gewinnen wir nur Flüssigkeit, indem wir sie zerdrücken. Am einfachsten geht es, wenn wir sie zertreten. Das ist die Aufgabe des Kelterers. Aus frühester Zeit kommen dieWeiterlesen
ITALIEN, Rom, Schw. M. Elizabet Parodi • Heute ist ein sonniger Sonntag, ich warte auf den Moment, in dem der Angelus beginnt und merke, dass rund um den Petersplatz mehr Journalisten sind als sonst. Es ist Bischofssynode über die Familie und das zieht Kommentatoren aus allen Gegenden an. Es ist nicht irgendeine Synode. Und das spürt man. Ihre Überlegungen werden eine wertvolle Hilfe sein für die zukünftige Pastoral der Kirche um den Wert von Liebe, Ehe, Familie. Mitten in der Synode findet am 18. Oktober die Heiligsprechung von Luis Martín undWeiterlesen
FRANZISKUS IN ROM • „Und plötzlich weht der Heilige Geist inmitten der Audienzhalle Paul VI. In Gegenwart aller Synodenväter, bei der Feier von 50 Jahren Bischofssynode, spricht Papst Franziskus von der Dringlichkeit einer „gesunden Dezentralisierung“ der Kirche, die zu einer „Bekehrung des Papsttums“ und der Autorität der Kirche, in der man zuerst und vor allem auf das Volk Gottes hört, das an der prophetischen Sendung Christi teilhat.“  – Einer der vielen überraschten Kommentare in der internationalen Presse auf die Rede von Papst Franziskus bei der Feier aus Anlass des 50.Weiterlesen

Veröffentlicht am 13.10.2015In Themen - Meinungen

Schönstatt ist Kirche

von P. Alexandre Awi, Brasilien •   Weder „Konservative“ noch „Progressive“. Einfach Kirche. Unter uns gibt es „Konservative“ und „Progressive“, wie es sie auch in der Kirche gibt. Glücklicherweise findet die reiche Vielfalt von Meinungen und Tendenzen innerhalb der eigenen Kirche einen Ort in unserer Bewegung. Wir weisen weder die Theologie der Befreiung ab noch die Messe in Latein, denn die Kirche tut es auch nicht. Wer glaubt, sie tue es, muss sich die Mühe machen, die offiziellen Positionen der Kirche besser kennenzulernen. Es gibt Menschen in unserer Bewegung, dieWeiterlesen
BISCHOFSSYNODE ÜBER DIE FAMILIE, Redaktion schoenstatt.org • Kirche im Bündnis, Kirche im Dialog, Kirche im Hören auf die Stimme des Heiligen Geistes, der sich in den Stimmen der Synodenteilnehmer und des heiligen Gottesvolkes äußert, in den Stimmen der Zeit, in den Stimmen heiliger Familien, froher Familien, durch ihr Leben evangelisierenden Familien, verletzten Familien, leidenden Familien, kaputten Familien, angegriffenen Familien. Kirche ohne Angst vor der Berührung mit der Wirklichkeit. In seiner Ansprache zu Beginn der Bischofssynode kehrte Franziskus zurück zum Grundthema seiner Wortmeldungen im vergangenen Jahr: ehrfürchtiges Zuhören, mutiges Reden, FügsamkeitWeiterlesen
FRANZISKUS IN ROM/SYNODE • Schon sind in mehreren Sprachen die Bücher mit den Mittwochskatechesen von Papst Franziskus zum Thema Familie erschienen, und selbst im Osservatore Romano und bei Radio Vatikan war von der letzten Katechese zum Thema Familie die Rede, bevor Papst Franziskus nach Kuba und den USA aufbrach. Doch es wird wohl einen weiteren Band geben, denn bei der Generalaudienz am ersten Mittwoch im Oktober auf dem Petersplatz sprach der Papst vor Tausenden von Gläubigen aus zahlreichen Ländern – erneut über die Familie! Diesmal ging es um den Familiengeist.Weiterlesen
BISCHOFSSYNODE ZUR FAMILIE, Redaktion von schoenstatt.org • Nach der heiligen Messe im Petersdom, mit der die Bischofssynode zur Familie unter dem Leitwort „Berufung und Sendung der Familie in der Kirche und der heutigen Welt“ eröffnet wurde, grüßte der Heilige Vater die Gläubigen auf dem Petersplatz; in den Worten vor dem Angelusgebet bat er darum, im Gebet die Synode zu unterstützen, damit der Heilige Geist die Synodenväter voll und ganz gelehrig mache für seine Anregungen. In vielen katholischen Medien weltweit ist diese Bitte aufgegriffen worden. Selbstverständlich schließen wir von schoenstatt.org ausWeiterlesen
DEUTSCHLAND, Gertrud und Norbert Jehle • Die Ehepaare des Familientrainer-Kurses Bayern 9 haben nach zwei Jahren Kurszeit ihren Abschluss gemacht und in einer schönen Sendungsfeier ihr Diplom erhalten. Die im Herbst stattfindende Bischofssynode wird eine echte Herausforderung für die Kirche – und diese braucht Ehepaare und Familien, die für diese moderne Zeit Zeugnis geben. Ein Ehepaar der Absolventen hat in den nächsten Tagen mit seinem Lieblingsthema „Miteinander etwas schaffen“ bei einem Hausgespräch den ersten Einsatz. Ein Netzwerk von Akademien in acht Ländern Die Akademie für Familienpädagogik Schönstatt auf`m Berg befähigt Ehepaare,Weiterlesen
FRANZISKUS IN ROM • Papst Franziskus widmet seit dem Ende der Bischofssynode im Oktober 2014 seine Katechesen bei den Generalaudienzen dem Thema Familie – in einem ersten Zyklus den verschiedenen Mitgliedern der Familie (Väter, Mütter, Kinder, Großeltern…), der zweite Zyklus steht unter dem Thema: Familie und reales Leben. Am letzten Mittwoch im Juni ging es um die Wunden, die im Zusammenleben der Familie entstehen. „Franziskus, wir lieben dich“ – das ist der Ruf, den man auf dem wie immer übervollen Petersplatz an diesem Mittwoch nach der Turinreise von Papst FranziskusWeiterlesen