Schönstatt-Patres Schlagwort

Veröffentlicht am 18.03.2018In Kentenich

Vater… unsere Hand in deiner Hand

ARGENTINIEN, Federico Stellato/Maria Fischer • Seit Anfang Februar ist ein vielen Schönstättern in Argentinien und nicht nur dort sehr liebes Symbol unterwegs in den Diözesen und Gemeinschaften des Landes. Dabei handelt es sich um eine von mehreren Kopien einer Bronzeplatte mit dem Eindruck der Hand Pater Kentenichs. Die Tour begann in Ituzaingo in der Provinz Corrientes, und im Laufe des Monates März ist das Symbol erneut in den Diözesen Corrientes und Resistencia im Nordosten Argentiniens. Es geht dabei um eine Initiative im Zusammenhang mit dem Pater-Kentenich-Jahr, die im Kreis der StandesleiterWeiterlesen
PARAGUAY, Lucas Zelada • Mit großer Freude lädt das Institut der Schönstatt-Patres ein zur Teilnahme an der Eucharistiefeier am kommenden 8. Juli 2017 in der Kirche Maria von der Dreifaltigkeit beim Schönstatt-Heiligtum Tupãrenda, Ypacaraí, Paraguay. Bei dieser Feier erhalten die Novizen aus der Hand des Generaloberen, P. Juan Pablo Catoggio, das Sionsgewand, Zeichen der Zugehörigkeit zu unserem Institut. Das Noviziat hat am Fest des heiligen Josef am 19. März begonnen. Der Herr hat in unserem Novizat junge Männer aus 10 verschiedenen Nationen mit 6 unterschiedlichen Sprachen zusammengeführt, darunter erstmals auchWeiterlesen
PORTUGAL, Lena Castro Valente • Nachdem wir aus den Ferien zurück gekommen waren, erhielten Helder und ich von der Gemeinschaft der Schönstattpatres in Portugal eine Einladung zur Priesterweihe des Diakons Gonçalo Cravo am 24. September in die Abtei ‘Santa Maria de Belém’, besser bekannt unter dem Namen ‘Jerónimo’. Diese wurde durch Dom Manuel I, König von Portugal und Algarves d’Aquém und d’Além-mar in Afrika zu Ehren der Seefahrer  an der Stelle erbaut, von der aus portugiesische Entdecker in See stachen, um neue Welten zu erobern. Ein Blick zurück Diese PriesterweiheWeiterlesen

Veröffentlicht am 17.09.2016In Schönstätter

Priesterweihe in Lissabon

PORTUGAL, Schönstatt-Patres • Die Gemeinschaft der Schönstatt-Patres freut sich, mitteilen zu können, dass Diakon GONÇALO AFONSO CRAVO am 24. September 2016 um 16.00 Uhr durch Erzbischof em.  Maurilio Jorge Quintal de Gouveia von Évora zum Priester geweiht wird. Der Neupriester feiert seine Primiz im Schönstatt-Heiligtum von Lissabon  (Praça de Damão 7, Belém) am Sonntag, 25. September um 10.00 Uhr. Anschließend ist ein festliches Mittagessen für alle im Haus der Schönstatt-Patres  (Rua São Francisco Xavier 26, Belém). Die Schönstatt-Patres danken für alle Unterstützung in der Zeit der Vorbereitung auf das PriestertumWeiterlesen