Niño de la Pasión

Veröffentlicht am 2021-12-14 In Leben im Bündnis

Das Jesuskind der Passion, das ein ganzes Jahr neben der Krippe verbracht hat

3MG, Paz Leiva, Spanien

Wenn der erste Adventssonntag anbricht, ist es an der Zeit, in den Vorratsraum zu gehen und die Weihnachtskisten zu holen. An diesem Tag werden der Kranz an der Tür aufgehängt und die vier Adventskerzen – je nachdem, ob es sich um vier rote oder drei violette und eine rosa Kerze handelt – aufgestellt. —

Niño de la PasiónEs ist Jahre her, dass wir eine Krippenlandschaft mit Bergen, Flüssen, Wäscherinnen, Hirten und Schafen aufgebaut haben. Aber wir stellen in jedem Zimmer eine Krippe mit allen Figuren auf, aber ohne das Jesuskind, das am Heiligen Abend kommt.

Um der Krippe einen Platz zu geben, müssen wir Platz schaffen und die Dinge entfernen, die ihn normalerweise besetzen. In unserem Schlafzimmer steht eine Krippe, die wir von unseren Freunden aus der Schönstattfamilie in Barcelona geschenkt bekommen haben, als wir geheiratet haben. Wenn die Weihnachtsfiguren aus ihrer Schachtel genommen werden, wird das, was sonst dort steht, weggeräumt.

Wir haben in der „Höhle“ des Schlafzimmers ein Jesuskind der Passion, das meiner Großmutter gehörte, als ich ein Kind war, und ich mag es sehr. Es ist ein wunderschönes Bild, das mich das ganze Jahr über daran erinnert, wofür unser Herr geboren wurde. Ein Jesuskind ruht friedlich auf seinem Kreuz.

Es gab ein Jahr, in dem wir bei beim Wegräumen der Krippen nach dem Fest der Heiligen Drei Könige vergaßen, dass wir das Jesuskind der Passion in die Weihnachtskiste gelegt hatten. Und dort blieb es. Die Kiste ging in den Abstellraum, und wir konnten sie nicht mehr zurückholen. Es ist schwierig, im Abstellraum mit den großen Kisten, in denen jede Figur einzeln verpackt ist, zu manövrieren. So habe ich ein Jahr ohne das Geschenk meiner Großmutter verbracht. Denn das Christkind der Passion hat ein ganzes Jahr neben der Krippe verbracht.

Dieses Jahr habe ich beschlossen, es nicht wegzuräumen, sondern es mit der Weihnachtskrippe zu verbinden. Und so wird das Kind, das in der Heiligen Nacht geboren wird, den Platz mit demjenigen teilen, der am Kreuz schläft, denn es weiß, was es erwartet. Das ist ein Mysterium.

NavidadEs fehlt das Jesuskind der Auferstehung

Ich frage mich, ob es in unserer reichen Ikonographie nicht auch ein Jesuskind der Auferstehung gibt, denn das Mysterium ist nicht vollständig. Wir haben das Kind, das geboren wird, das Kind, das stirbt, vor uns, aber uns fehlt das Kind, das aufersteht.

Vielleicht muss ich nicht noch mehr Bilder suchen, aber schauen Sie sich die Ruhe an, mit der das Jesuskind der Passion an seinem Kreuz schläft; es ist so unglaublich ruhig, weil es weiß, dass es auferstehen wird.

Frohe Weihnachten!

 

 

navidad

 

 

Schlagworte: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.