Casa del Niño Schlagwort

Casa del Niño
ARGENTINIEN, Maria Fischer • Die Casa del Niño hat vor kurzem ihre neue Webseite gestartet – mit vielen Fotos, einer präzisen Darstellung von Mission und Vision, einem institutionellen Video, Optionen für Online-Spenden über Betterplace und Kontodaten in Deutschland, und das alles nicht nur auf Spanisch, sondern auch auf Englisch und Deutsch.  — Die Kindertagesstätte „Casa del Niño P. José Kentenich“ ist ein soziales Projekt, das nicht nur für Florencio Varela oder für Argentinien wichtig ist, sondern weit ausstrahlt. Viele Menschen in anderen Ländern Lateinamerikas, in den USA, in Europa undWeiterlesen
Jueves Santo
FRANZISKUS AN DEN PERIPHERIEN, Aica / mfi • „Jesus kennt uns alle und liebt uns so, wie wir sind. Er wäscht uns allen die Füße“, sagte Franziskus zu den Jugendlichen unterschiedlichen Alters und ethnischer Herkunft im Jugendgefängnis „Casa de Marmo“. Er kehrte an diesen Ort zurück – zehn Jahre nach seinem letzten Besuch im Jahr 2013, gerade einmal 14 Tage nach seiner Wahl zum Papst. — Am Gründonnerstag fuhr Papst Franziskus an den Stadtrand von Rom, um im Jugendgefängnis Casal del Marmo das Abendmahl zu feiern und dort den traditionellenWeiterlesen
Adviento en la Casa del Niño
ARGENTINIEN, Gabriela Sarquis • Diese Woche hat der Advent begonnen und damit auch der Advent in der Casa del Niño. Wir haben diese Zeit des Kirchenjahres begonnen, um uns auf das große Fest der Geburt Jesu vorzubereiten, der aus Liebe zu uns allen ein Kind wurde. Und seine Liebe hat keinen Anfang und kein Ende, sie währt ewig. — Deshalb haben die Kinder der Casa del Niño diese Woche mit dem Aufstellen eines großen Weihnachtsbaums begonnen; gespendet hat ihn Patricia, die ihn zusammen mit den Kindern mit großer Freude undWeiterlesen
Casa del Niño
ARGENTINIEN, Maria Fischer • David kommt auf mich zu, ein wenig schüchtern und mit einem Lächeln, das direkt ins Herz geht, fragt er mich: „Warum bist du hier?“ Ich fühle mich wie im „Video des Papstes“, mitten in seinem Gebetsanliegen für den Monat November. Ich setze mich mit David auf die Bank. Mit Jesus. Jesus verkleidet als achtjähriger Junge. „Es gibt immer noch Millionen von Kindern, die leiden“, sagt der Papst im Video. „Sie sind keine Nummern: Sie sind Menschen mit einem Namen, mit einem eigenen Gesicht, mit einer Identität,Weiterlesen
Casa del Niño
ARGENTINIEN, Gabriela Sarquis • Am Dienstag, den 18. Oktober, pilgerten wir mit den Kindern aus der Casa del Niño “P. José Kentenich” zum Heiligtum Sion del Padre in Florencio Varela. Joseph Kentenich“ Kinderheim zum Sion del Padre Heiligtum in Florencio Varela. Sie kamen an und sangen: „Maria geht vorbei, Maria geht vorbei, und wenn sie vorbeigeht, verwandelt sich alles, Freude kommt, Traurigkeit geht“. — Als wir am Heiligtum ankamen, sagten uns die Kinder, dass sie die Umarmung der Gottesmutter spürten, und wir erklärten ihnen, dass sie uns hier die GnadeWeiterlesen
Galilea
ARGENTINIEN, P. Juan Molina • Vom 20. bis zum 31. Juli fand die zweite Ausgabe des Freiwilligenprogramms „Galiläa“ der Schönstatt-Studenten-Bewegung statt. Es war eine intensive Erfahrung, dem Herrn im Gebet und im Dienst an Florencio Varela zu begegnen. — Dort arbeiteten die Studenten im Johannes Paul II Club, in der Pfarrei San Pantaleón, in der Casa del Niño und in La Nazarena. Galiläa bezieht sich auf den Ort, an dem Jesus seine Mission begann und seine Jünger berief. Mitglieder der Jugend aus Pilar, San Isidro, Confidentia (Buenos Aires), Córdoba, MendozaWeiterlesen
Casa del Niño
ARGENTINIEN, Gabriela Sarquis • Im März wurde der Unterricht in der Casa del Niño P. Kentenich in Florencio Varela nach der Ferienlagerzeit wieder aufgenommen. Ohne die “ Pandemieblasen“ und mit vielen neuen Kindern waren die Klassenzimmer, der Innenhof und der Speisesaal des Hauses mit lächelnden Gesichtern gefüllt. — Wir begannen mit den täglichen Aufgaben, die in der Casa für die Kinder organisiert wurden: Schulbetreuung, Lesen und Schreiben, praktische Aktivitäten, Katechese, Sport und vieles mehr. Das Neue in diesem Jahr ist, dass wir von Anfang an andere Aktivitäten durchführen konnten, dieWeiterlesen
Florencio Varela
ARGENTINIEN, Pater José María Iturrería, Schönstatt-Patres • In Florencio Varela sind wir seit Jahren präsent und haben ein Netzwerk sozialer Schönstatt-Organisationen gebildet, das sich regelmäßig trifft, um das Leben der einzelnen Einrichtungen zu teilen und gemeinsame Projekte zum Wohl der Gemeinde durchzuführen. Zum Netzwerk gehören Casa del Niño José Kentenich, La Nazarena, Valoremos La Vida, die Werkstatt San José, der Sport-Club Johannes Paul II. und die Pfarrei San Pantaleón, in der ein Schönstattpater Pfarrer ist. — Im Rahmen dieser gemeinsamen Projekte haben wir am vergangenen Samstag, den 20. November, gemeinsamWeiterlesen
Casa del Niño
ARGENTINIEN, Gabriela Sarquis • Da wir uns der Adventszeit nähern, haben die Kinder der Casa del Niño am vergangenen Dienstag gemeinsam ihre Adventskränze gebastelt. Mit großer Freude und Begeisterung stellten sie sie zusammen und nahmen sie mit nach Hause, um ihre Herzen auf die Ankunft des Kindes vorzubereiten und um Maria und Josef zu begleiten. — Während sie in kleinen Gruppen an den Tischen saßen, erhielten sie nicht nur Hilfe beim Basteln ihrer Adventskränze, sondern auch eine einfache Erklärung: Dieser Kranz hat die Form eines Kreises: Gottes Liebe ist ewig,Weiterlesen
Casa del Niño
ARGENTINIEN, Gabriela Sarquis / María Fischer • Die Casa del Niño Padre José Kentenich ist ein Tagesheim, das mehr als 300 Kinder im Barrio San Nicolas, Florencio Varela, einem der am meisten gefährdeten Viertel im Großraum Buenos Aires, aufnimmt. Wir versuchen, unseren Kindern das Gefühl zu geben, begleitet zu werden, indem wir ihnen Liebe, Geborgenheit und vor allem Chancen und Hoffnung geben. Es ist ein Werk der Barmherzigkeit aus dem Liebesbündnis. — Am 19. März 1985 wurde der Grundstein für die spätere Casa del Niño gelegt, im Jahr des hundertstenWeiterlesen