Casa del Niño

Veröffentlicht am 2021-11-25 In Casa del Niño, Werke der Barmherzigkeit

Advent in der Casa del Niño Padre José Kentenich

ARGENTINIEN, Gabriela Sarquis •

Da wir uns der Adventszeit nähern, haben die Kinder der Casa del Niño am vergangenen Dienstag gemeinsam ihre Adventskränze gebastelt. Mit großer Freude und Begeisterung stellten sie sie zusammen und nahmen sie mit nach Hause, um ihre Herzen auf die Ankunft des Kindes vorzubereiten und um Maria und Josef zu begleiten.

corona de adviento

Während sie in kleinen Gruppen an den Tischen saßen, erhielten sie nicht nur Hilfe beim Basteln ihrer Adventskränze, sondern auch eine einfache Erklärung: Dieser Kranz hat die Form eines Kreises: Gottes Liebe ist ewig, sie hat keinen Anfang und kein Ende. Der Adventskranz wird aus Mistelzweigen gemacht: Gott gibt uns Leben, er ist Leben. Wir wollen mit Gott verbunden sein, der unser Vater ist und uns das Leben schenkt. Vier Kerzen werden aufgestellt: Jesus ist das Licht, das unser Herz erhellt.

Mehrere Erzieher, Mitglieder des Verwaltungsrats und Freiwillige begleiteten die Kinder bei dieser Vorbereitung auf Weihnachten.

corona de adviento

Das Haus ist endlich wieder ganz geöffnet!

Es war eine der ersten besonderen Aktivitäten für alle Kinder nach den Einschränkungen während der Pandemie. Seit dem 1. November haben wir die Arbeit in den „Corona-Blasen“ eingestellt, um alle unsere Kinder wieder jeden Tag in der Casa zu begrüßen. Eine große Freude für alle.

Im Laufe dieses Monats werden wir unsere Kinder weiterhin bei der Vorbereitung auf Weihnachten begleiten.

corona de adviento


Die Casa del Niño Padre José́ Kentenich ist eine Tageseinrichtung, die mehr als 300 Kinder aus dem Viertel San Nicolás – Florencio Varela aufnimmt, einem der am meisten gefährdeten Stadtteile des Großraums Buenos Aires. Wir versuchen, unsere Kinder zu begleiten, indem wir ihnen Liebe, Chancen und Hoffnung geben. Es ist ein Werk der Barmherzigkeit, aus dem Liebesbündnis.

Am 19. März 1985 wurde der Grundstein für die heutige Casa gelegt, im Jahr des hundertsten Geburtstages von Pater Josef Kentenich, nach dem sie benannt ist. Mit Unterstützung der Apostolischen Schönstatt-Bewegung und dank des Einsatzes und der Großzügigkeit vieler Menschen, die das Projekt treu unterstützt haben, wurde dieses gemeinnützige Haus gebaut, das den Kindern des Viertels und ihren Familien die Möglichkeit bietet, in einer gesunden Atmosphäre der Liebe, Freude, Freiheit und des Vertrauens zu wachsen.

Die Schönstatt-Patres als Quasi-Nachbarn der Casa del Niño begleiten die Arbeit geistlich und tragen rechtlich und administrativ die Verantwortung für diese Arbeit der solidarischen Bündniskultur.

Die Casa del Niño ist in hohem Maße auf solidarische Spenden angewiesen. Jeder kann seine Gebete, sein Gnadenkapital… und hoffentlich auch materiell spenden, als ein großzügiges Angebot der Solidarität, das reiche Früchte tragen wird.

 

Im solidarischen Bündnis mit La Casa del Niño Padre José Kentenich
Online spenden

Bankkonto in Argentinien

Name: Casa del Nino Padre José Kentenich
Konto: 4002-500061/0
CBU: 01400021-01400202698121
Bank: Banco de la Provincia de Buenos Aires
Swift: PRBAARBA

[email protected]

Bankkonto in Deutschland (SEPA-Zone)

Name: Schoenstatt-Patres International
IBAN: DE22 4006 0265 0003 1616 07
BIC: GENODEM1DKM
Verwendungszweck: Casa del Niño PJK

corona de adviento

Original: Spanisch. Übersetzung: Maria Fischer @schoenstatt.org

Schlagworte: , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.