Casa del Niño Schlagwort

Casa del Niño
ARGENTINIEN, Juan Diego Stellatelli • Als Teil des ganzheitlichen Betreuungsplans, den wir in der Casa del Niño anbieten, hatten die Kinder und Mitarbeiter letzte Woche ihren jährlichen augenärztlichen Check-up dank der Augenärztin Dr. Natacha Piantanida und der Optikerin Gabriela Pedersoli aus der Gemeinschaft der Schönstatt-Mütter. — Die jährliche Augenuntersuchung für Kinder ist wichtig, um Sehprobleme frühzeitig zu erkennen und zu behandeln, langfristige Sehkomplikationen zu verhindern und die optimale Sehentwicklung im Kindes- und Jugendalter zu fördern. Die beiden Fachleute untersuchten Kinder, Mitarbeiter und Freiwillige. In den kommenden Tagen bringen wir allenWeiterlesen
Huerta Casa del Niño
ARGENTINIEN, Juan Diego Stellatelli • Der Gemüsegarten der Casa del Niño trägt erste Früchte. Die ersten Kürbisse wurden bereits in unserer Küche zubereitet. — Welche Vorteile hat ein Gemüsegarten für die Kinder? Er fördert Teamarbeit, Kooperation und Kameradschaft, Geduld, Ausdauer und Verantwortungsbewusstsein. Er fördert das Bewusstsein für das Leben. Die Kinder erkennen, dass eine Pflanze Pflege, Aufmerksamkeit, Wartezeit, Entwicklung und einen Prozess benötigt, um schließlich ein Endergebnis (Blume, Gemüse, Frucht) zu liefern. Es regt die Sinne an, da sie durch Berühren, Riechen, Sehen und Schmecken lernen. Es bietet eine praktischeWeiterlesen
Jornada Mundial del Niño
PAPST FRANZISKUS, Botschaft zum ersten Weltkindertag 2024 • Papst Franziskus hat kurz vor dem ersten Weltkindertag eine Botschaft an alle Kinder der Welt geschickt. Der Weltkindertag, der am 25. und 26. Mai dieses Jahres in Rom stattfinden wird, „nähert sich schnell“, erinnert Franziskus sie. Besonders berührend ist der Teil des Briefes, in dem der Papst die Kinder erwähnt, die leiden… und die „zu uns von der Wirklichkeit sprechen“. — Vergesst aber dabei nicht diejenigen unter euch, sagt er, die, obwohl sie noch so klein sind, schon mit Krankheiten und SchwierigkeitenWeiterlesen
Colonia de verano
ARGENTINIEN, Juan Diego Stellatelli / María Fischer • Kürzlich erhielt die Casa del Niño in Florencio Varela eine Spende von etwa 60 € aus Deutschland… mitten in der Sommersaison der Südhalbkugel. Und da kam ganz spontan die Frage auf: Was machen unsere 300 Kinder während der sehr langen Sommerferien? Wir wissen, dass es keine Schule gibt. Wir wissen, dass die Familien dieses bitterarmen Viertels nicht in den Urlaub am Meer fahren können. Ist die Casa del Niño eigentlich offen? Gibt es ein Programm? Gibt es. — Im Januar und FebruarWeiterlesen
Navidad solidaria
ARGENTINIEN, Lilita y Carlos Ricciardi, Maria Fischer • „Mehr als 100 Freiwillige der Schönstatt-Bewegung haben Weihnachten auf der Straße gefeiert“, so titelte Canal 13 en Vivo in den frühen Morgenstunden des 25. Dezember, als sie Sofia Andrade, Organisatorin der „Navidad Solidaria 2023“ von La Plata und Pater José María Iturrería, der diese „Solidarische Weihnachten“ seit vielen Jahren begleitet, interviewt haben. „Das Interview mit Pater José María ist brillant… wir waren sehr bewegt, als wir es gehört haben. Das ist die Arbeit vieler Jahre und vieler Menschen, die im Stillen fürWeiterlesen
Navidad en la Casa del Niño
ARGENTINIEN, Gabriela Sarquis • Seit Beginn der Adventszeit bereiteten sich die Kinder von Casa del Niño auf das große Weihnachtsfest vor. — Die älteren Kinder haben den Adventskranz gebastelt und jede Woche mit allen gebetet und eine Kerze angezündet. Sie hatten auch einen Adventskalender mit kleinen Vorsätzen wie „Mama zu Hause helfen, aufräumen, einem Freund helfen, nicht streiten“ und andere, die sie selbst aufgeschrieben haben. Am 8. Dezember stellten sie den Weihnachtsbaum und die Krippe auf und warteten auf die Ankunft des Jesuskindes. „Mit der großen Schriftrolle der Namen inWeiterlesen
Campaña de la leche
ARGENTINIEN, Juan Diego Stellatelli • Wieder einmal hat die Escuela Argentina Modelo (EAM – Argentinische Modellschule) die Casa del Niño ausgewählt, um die Solidarität in ihrer Gemeinschaft zu wecken, indem sie uns mit einem Produkt hilft, das ebenso  grundlegend wie wichtig und notwendig für unsere Kinder ist: Milch. — „Wie bei so vielen anderen Gelegenheiten helfen uns eure warmen Hände, den Schmerz derjenigen zu lindern, die es am meisten brauchen, und geben uns neuen Antrieb, unsere Arbeit fortzusetzen“:  Mit diesem Satz startete die Escuela Argentina Modelo ihre neueste „Geste derWeiterlesen
Espacio de Lectura, entrega por parte de la Empresa CGC, Compañía General de Combustibles
ARGENTINIEN, Gabriela Sarquis • Am Mittwoch, den 29. November wurde in der Casa del Niño in Florencio Varela der Leseraum eingeweiht, den die Firma CGC, Compañía General de Combustibles, im Rahmen ihrer sozialen Verantwortung als Unternehmen großzügig gespendet hat. — Diese wiederum wandte sich an die Fundación Leer (Stiftung Lesen), die das gesamte Projekt organisierte. Die Fundación Leer, die durch die Organisation des Nationalen Lesemarathons bekannt ist, wandte sich an die Casa del Niño und bot den Mitarbeitern der Einrichtung eine Schulung zur Nutzung des Leseraums nicht nur als InstrumentWeiterlesen
Casa del Niño - peregrinación al santuario de Sion
ARGENTINIEN, Maria Fischer • „Ich heiße Miguel“, sagte mein neuer Freund, vielleicht 10 Jahre alt, mit einem schüchternen Lächeln. Wir stehen vor dem Sion-Heiligtum in Florencio Varela, zusammen mit einer großen Gruppe von Kindern, begleitet von Freiwilligen und Betreuern. Minuten zuvor noch hat Miguel traurig und ratlos auf das kleine Stück Papier in seinen Händen geschaut. Claudia Casares und Gabriela Sarquis hatten die Kinder dazu angeregt, ihre Freuden und Anliegen aufzuschreiben, um sie der Gottesmutter im Heiligtum anzubieten. „Weißt du nicht, was du schreiben sollst?“, frage ich Miguel. Mit tränengefülltenWeiterlesen
WELTTAG DER ARMEN, Botschaft von Papst Franziskus • „Wenn man von den Armen spricht, verfällt man leicht in Phrasendrescherei. Eine tückische Versuchung ist es auch, bei Statistiken und Zahlen stehen zu bleiben. Die Armen sind Menschen, sie haben Gesichter, Geschichten, Herzen und Seelen. Sie sind Brüder und Schwestern mit ihren Vorzügen und Fehlern, wie alle anderen auch, und es ist wichtig, mit einem jedem von ihnen in eine persönliche Beziehung einzutreten“, heißt es in der Botschaft von Papst Franziskus. Diese Botschaft ist in dieser Zeit in der Welt und inWeiterlesen