Ariel Torrado Mosconi Schlagwort

ARGENTINIEN, Juan Barbosa • Wenn wir nur eines der vielen Projekte betrachten, die während der Quarantäne unter den Madrugadores entstanden sind, dann über den „Rosenkranz in den Gefängnissen“ sprechen, wöchentlich, mit einem festen Zeitplan und mit wachsender Beteiligung. Die Idee eines der Madrugdores wurde schnell von einem anderen geteilt, und jeder begann, sich in seiner Gegend zu bewegen, um das „Ich war im Gefängnis, und du hast mich besucht“ Wirklichkeit werden zu lassen. Neben der Kontaktaufnahme mit den entsprechenden Geistlichen und der Entdeckung unglaublicher Teams, die sich auf bewundernswerte WeiseWeiterlesen
ARGENTINIEN, Carlos Capelletti • Am Samstag, den 27. September 2019, feierte die Gruppe der Madrugadores aus Nueve de Julio, Provinz Buenos Aires, Argentinien, 5 Jahre ununterbrochener Aktivität. Es gab 132 Madrugadas (Morgenwachen), die fast 300 Männer zu Füßen Jesu und seiner Mutter führten, die für erhaltene Gaben gedankt oderr um ihre Fürsprache gebeten haben, um eine körperliche oder geistige Erkrankung zu lindern. Wir sind die größte Gruppe in Argentinien, und mehr als einer behauptet, dass dies auf den Einfluss des Dieners Gottes Kardinal Eduardo Pironio (1920-1998) zurückzuführen ist, der ausWeiterlesen