Veröffentlicht am 2019-01-24 In WJT 2019

Ein einfacher Bildstock, Zentrum und Herz der Schönstattjugend beim Weltjugendtag in Panama.

WJT2019, Maria Fischer •

Eine Kirche voller Jugendlicher mit T-Shirts von den internationalen Begegnungen der Schönstattjugend in Costa Rica, mehrere Bilder der Pilgernden Gottesmutter vor dem Altar, Schönstattlieder, die in der laut gesungenen-getanzten Reinisch-Hymne gipfeln, kleine Weihe in vielen Sprachen gleichzeitig von Hunderten von Menschen und mehr als 20 Schönstattpriestern am Altar gebetet wird, Lesungen in vier Sprachen – und ein sehr, sehr herzlicher Gruß an den „Hausherrn“, Pfarrer Romulo Aguilar, dem Pater Esteban Uriburu vor mehr als 20 Jahren eine Pilgernde Gottesmutter gab, um Schönstatt in seinem Land zu gründen und der vor einigen Jahren sein Liebesbündnis im Heiligtum in Bellavista, Chile, geschlossen hat: so  gestaltet sich die Willkommensmesse der Schönstätter in der Pfarrei San Francisco de la Caleta in Panama.

Pfr. Rómulo Aguilar

Ich sehe ihn am Tag darauf, Dienstag, 22. Januar, als er sein Büro verlässt. „Pfarrer Romulo, haben Sie sich jemals vorgestellt, die ganze internationale Schönstatt-Jugend beim Weltjugendtag in Panama zu empfangen?“ – Nein, er antwortete mir, nicht wirklich…. – So wie er sich nicht vorstellen konnte, Direktor für Liturgie und Koordinator des Weltjugendtags zu sein. „Wie konnte ich denken, dass man ausgerechnet mich als Koordinator aller Vorbereitungsarbeiten für diese Reise auszeichnen würden“, sagt er. „Ich musste dem Papst Bericht erstatten und werde am Ende des Besuchs des Heiligen Vaters ein paar Worte sagen und ihm danken, dass er Panama zum Ort des  Weltjugendtags gewählt hat“, fügt er mit diesem typischen Lächeln hinzu.

Just in time

Das Heiligtum in Costa Rica wurde „just in time“ eingeweiht, um die 600 Schönstatt-Jugendlichen bei ihren internationalen Begegnungen vor dem Weltjugendtag zu empfangen; ein kleiner Bildstock in der Pfarrei San Francisco de la Caleta wurde „just in time“ gesegnet, um die in einer nahegelegenen Schule untergebrachten Schönstatt-Jugendlichen und viele mehr, die dort vor dem Bildstock ihren Check-In machen und ihr Pilger-Set empfangen, sowie diejenigen, die seit dem 23. Januar zu den Katechesen und dem spirituellen Zentrum kommen, für das Schönstatt die Verantwortung übernommen hat.

Die Freude der jungen Menschen, wenn sie der Gottesmutter an diesem schlichten Ort begegnen, ist unglaublich. Die erste Gruppe, die ankommt, ist die der Mädchenjugend aus Mexiko und sie ist auch die erste, die das Gruppenfoto vor dem Bildstock macht. Mitglieder der entstehenden Schönstatt-Bewegung von Panama, mit weißen Westen mit einem großen Bild der Gottesmutter von Schönstatt, empfangen sie mit der ganzen Zuneigung und dem Stolz der Gastgeber. Die große Gruppe aus Ecuador, Jugendliche aus Paraguay, die Mannesjugend aus Brasilien mit der kürzlich gekrönten Königin der Jugend pilgern an den einfachen Ort, sie machen Fotos, beten, gehen in die Kirche – nicht nur, weil die klimatisiert ist -, sondern auch, um eine Begegnung mit Jesus in der schönen Kapelle der Anbetung des Allerheiligsten zu suchen.

Gruppe um Gruppe von Schönstättern kommt am Montag, den 21. Januar, müde nach 20 Stunden Busfahrt aus Costa Rica, aber glücklich und begierig darauf, an diesem Weltjugendtag, in den Begegnungen, in den Feiern mit dem Papst und im Gottesdienst im Spirituellen Zentrum der Pfarrei von San Francisco de la Caleta und vor allem beim Marianischen Festival am 23. Januar Werkzeuge Mariens zu sein.

Mit der Pilgernden Gottesmutter vor Hunderten von Jugendlichen aus Australien

Am Nachmittag des 22. Januar bringen die Studenten aus  Austin (USA) zusammen mit Pater Jesús Ferrás die Poster an, die für das Spirituelle Zentrum vorbereitet wurden. Selbst an der Ecke des bekannten Jimmy’s Restaurants, nur wenige hundert Meter von der Pfarrei entfernt, hängt ein Banner auf Spanisch und Englisch mit dem Hinweis, dass es Anbetung gibt…. einfach in Pfeilrichtung weitergehen. Darüber hinaus verbreiteten die Jugendlichen, die Berater und natürlich schoenstatt.org die Einladung zum Spirituellen Zentrum und zum Marianischen Festival über die sozialen Netzwerke und das Pressezentrum des Weltjugendtags.

Zwischendrin steht ein junger Mann aus der Mannesjugend von Paraguay  mit der Pilgernden Gottesmutter an der Straßenecke vor der Pfarrei, während Hunderte von jungen Menschen aus Australien vorbeikommen…. Marias Werkzeug beim Weltjugendtag.

Marias Werkzeug sind auch die vielen, die den jungen Pilgern Tag und Nacht helfen, immer mit einem Lächeln und einem Moment der Zeit, um zu plaudern, zuzuhören, Fragen zu beantworten.

Bündnis fühlen

Zurück zur Begrüßungsmesse. José Luis Correa stellte die vielen Schönstatt-Patres, Diözesanpriester, Seminaristen vor sowie die konzelebrierenden Kapuziner und einen Bischof aus Uganda. In seiner Predigt erwähnte er, dass die Heilige des Tages, die Heilige Agnes, zu jung gewesen wäre, um beim Weltjugendtag zu sein, und doch hatte sie alles, um Märtyrerin und Heilige zu sein, die bis heute verehrt werde. Er spricht über Karl Leisner, diesen jungen Schönstätter, Priester einer einzigen Messe, der im Konzentrationslager geweiht und von Johannes Paul II. seliggesprochen wurde, und Franz Reinisch, der sein Leben gab, um seinem Gewissen treu zu bleiben: „Mit der Gnade Gottes werde ich nicht gegen mein Gewissen handeln. Es muss Menschen geben, die gegen den Missbrauch von Autorität protestieren, und ich fühle mich zu diesem Protest aufgerufen.“ Worte, die in diesen Momenten der Kirche ebenso aktuell sind wie in vielen Nachbarstaaten Panamas…..

Das Bündnis ist in diesen Tagen um den Bildstock von San Francisco de la Caleta spürbar, Bündnis auf den Gesichtern, in den Pilgern, im Lächeln, in den Gesten der Solidarität, in den missionarischen Momenten…. und in diesem Gebet und der nächtlichen Anbetung, die jeden Tag endet und der Gottesmutter und dem Herrn das gibt, was erreicht wurde und was gescheitert ist, sprich die Beiträge zum Gnadenkapital, die uns zu Schönstätter machen und einen Ort in ein Heiligtum verwandeln.

Fotos 1

JMJ19 - Panama

Fotos 2
JMJ2019 Panama San Francisco de la Caleta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.