JMJ Lisboa

Veröffentlicht am 2022-10-24 In Kirche - Franziskus - Bewegungen

Kein junger Mensch sollte bei diesem Fest der Jugend außen vor bleiben

WJT LISSABON 2023, Pfr. Pablo Valladares •

Rund 300 Delegierte aus mehr als 100 Ländern, die Bischofskonferenzen, Bewegungen und Verbänden angehören, trafen sich nach dem Weltjugendtag in Panama aufgrund der durch die Pandemie verursachten Unterbrechung zum ersten Mal wieder persönlich. Das internationale Vorbereitungstreffen für den Weltjugendtag fand in Fatima, Portugal, statt. Pfr. Pablo Valladares, Chile, hat an dem Treffen teilgenommen und schildert auf Bitten von Pater José Luis Correa seine Eindrücke. —

JMJ Lisboa

Das Treffen, das wir hatten, war, wie der Titel schon sagt, ein Treffen mit Menschen, die in ihren Ländern und Diözesen in der Jugendwelt arbeiten und sie begleiten. Wir können also sagen, dass die Atmosphäre sehr brüderlich und voller Glauben war, was noch dadurch verstärkt wurde, dass wir uns im Heiligtum Unserer Lieben Frau von Fatima befanden, die uns half, dass die Arbeit durch das Gebet unterstützt wurde, vor allem durch den Rosenkranz, den wir jeden Tag gebetet haben.

In diesen Tagen konnten wir auch herausfinden, wie sich der WJT Lissabon entwickeln wird, sowohl die Tage der Diözesen, die auch als missionarische Woche bezeichnet werden, als auch die Orte der großen Veranstaltungen in Lissabon: wie die Stadt der Freude, die Eröffnungsmesse und die Abschlussmesse, unter anderem.

Schon bei den protokollarischen Begrüßungen betonte Pater Awi, es sei dem Papst ein Anliegen, dass kein Jugendlicher von diesem Jugendfestival ausgeschlossen wird, so dass alle Jugendlichen der Welt eingeladen sind: Gläubige und Nicht-Gläubige; und dass jeder, der nicht persönlich teilnehmen kann, es virtuell verfolgen kann, denn der WJT ist nicht für einige wenige, sondern für alle. Jeder junge Mensch ist und sollte ein Protagonist der Geschichte sein und nicht nur ein Konsument der Geschichte.

 

Original: Spanisch. Übersetzung: Maria Fischer @schoenstatt.org

 

Schlagworte: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.