Lissabon Schlagwort

Abuelos
PORTUGAL, Lena Castro Valente • Papst Franziskus wird nicht müde, die wichtige Rolle hervorzuheben, die Großeltern und Senioren ganz allgemein in der Gesellschaft und in der Kirche spielen können und sollen. Deshalb hat vor einigen Jahren den Welttag der Großeltern und Senioren ins Leben gerufen. Die Botschaft zum zweiten Welttag beginnt er mit den Worten „Sie bringen Frucht bis ins hohe Alter“ (Ps 92,15). In der gleichen Botschaft erinnert er daran, dass Großeltern und Senioren dazu berufen sind, die Revolution der Zärtlichkeit voranzutreiben. — In der Vorbereitung auf den WeltjugendtagWeiterlesen
Lisboa
PORTUGAL, Lena Castro Valente • Das Heiligtum in Lissabon befindet sich in einem Jubiläumsjahr, das den 50. Jahrestag seiner Einweihung am 15. September 1974 markiert. Jahrestag der Einweihung. Diese historischen Meilensteine müssen gefeiert werden, nicht nur als Daten, die im Kalender markiert sind, sondern indem wir uns auf das Leben besinnen, das sie hervorgebracht hat. Wenn wir die Augen unserer Herzen und Seelen auf den Weg richten, den wir in diesen 50 Jahren zurückgelegt haben, von den Anfängen bis heute, dann werden wir dazu geführt, uns erneut an dieser GeschichteWeiterlesen
Lisboa
PORTUGAL, Lena Castro Valente • Das Heiligtum von Lissabon befindet sich in einem Jubiläumsjahr, das den 50. Jahrestag seiner Einweihung am 15. September 1974 markiert. Diese historischen Meilensteine sollen nicht nur als Daten im Kalender gefeiert werden, sondern auch durch eine Rückbesinnung auf das Leben, das sie hervorgebracht hat. Wenn wir die Augen unseres Herzens und unserer Seele auf den Weg richten, den wir in diesen fünfzig Jahren von den Anfängen bis heute zurückgelegt haben, dann werden wir dazu geführt, uns neu zu entzünden an dieser Geschichte, die Leben gewordenWeiterlesen
Santuario de Lisboa
PORTUGAL, Lena Castro Valente • Das Heiligtum von Lissabon befindet sich in einem Jubiläumsjahr, das den 50. Jahrestag seiner Einweihung am 15. September 1974 markiert. Dieser historische Meilenstein soll nicht nur als Datum im Kalender gefeiert werden, sondern auch durch eine Rückbesinnung auf das Leben, das ihn hervorgebracht hat. Wenn wir den Blick unseres Herzens und unserer Seele auf den Weg richten, den wir in diesen fünfzig Jahren, von den Anfängen bis heute, zurückgelegt haben, werden wir dazu geführt, uns neu zu entzünden an dieser Geschichte, die Leben geworden ist,Weiterlesen
Fatima, Portugal
PORTUGAL, Lena Castro Valente • Das Heiligtum in Lissabon befindet sich in einem Jubiläumsjahr, das den 50. Jahrestag seiner Einweihung am 15. September 1974 markiert. Diese historischen Meilensteine müssen nicht nur als Daten im Kalender gefeiert werden, sondern auch, indem wir das Leben, das sie hervorgebracht hat, in den Blick nehmen. Wenn wir die Augen unseres Herzens und unserer Seele auf den Weg richten, den wir in diesen 50 Jahren zurückgelegt haben, von den Anfängen bis heute, dann werden wir dazu geführt, uns erneut an dieser Geschichte zu entzünden, dieWeiterlesen
Santuario de Lisboa
PORTUGAL, Lena Castro Valente • Das Heiligtum in Lissabon befindet sich in einem Jubiläumsjahr, das den 50. Jahrestag seiner Einweihung am 15. September 1974 markiert. Diese historischen Meilensteine müssen nicht nur als Daten im Kalender gefeiert werden, sondern auch durch eine Rückbesinnung auf das Leben, das sie hervorgebracht hat. Wenn wir die Augen unseres Herzens und unserer Seele auf den Weg richten, den wir in diesen 50 Jahren zurückgelegt haben, von den Anfängen bis heute, dann werden wir dazu geführt, uns erneut an dieser Geschichte zu entzünden, die zum LebenWeiterlesen
Santuário de Lisboa
PORTUGAL, Lena Castro Valente • Das Heiligtum von Lissabon befindet sich in einem Jubiläumsjahr, das den 50. Jahrestag seiner Einweihung am 15. September 1974 markiert. Jahrestag der Einweihung. Diese historischen Meilensteine sollen nicht nur als Kalenderdaten gefeiert werden, sondern auch durch eine Rückbesinnung auf das Leben, das sie hervorgebracht hat. Wenn wir den Blick unseres Herzens und unserer Seele auf den Weg richten, den wir in diesen fünfzig Jahren von den Anfängen bis heute zurückgelegt haben, werden wir dazu geführt, uns neu zu entzünden an dieser Geschichte, die Leben gewordenWeiterlesen
Lisboa santuário
PORTUGAL, Lena Castro Valente • Das Heiligtum in Lissabon begeht ein Jubiläumsjahr. Am 15. September 1974, einem sonnigen Sonntag, wurde das Heiligtum in Lissabon eingeweiht. Es war ein Tag, auf den die Familie von Lissabon lange gewartet hatte. An diesem 15. September war der Traum wahr geworden. — Botschaft von Pater Alex Menningen zur Einweihung des Heiligtums Für diesen Tag war eine Botschaft von Pater Menningen eingegangen, in der es u.a. hieß: „…Der Glaube an die Führung der göttlichen Vorsehung erlaubt uns zu sagen, dass der liebe Gott der portugiesischenWeiterlesen
GMG
WJT LISSABON23, ERZÄHLE, WAS DU ERLEBT HAST • Knapp einen Monat nach dem Weltjugendtag bittet Papst Franziskus in einer Botschaft an die Teilnehmer des Weltjugendtags, das, was sie in Lissabon erlebt haben, lebendig zu halten, indem sie anderen davon erzählen… an der Universität, in der Schule, am Arbeitsplatz. Eine Erfahrung zu erzählen (d.h. sie in einem Dialog zu verbalisieren) bedeutet, sie besser zu verstehen, sie lebendig zu halten, sie zu etwas Persönlichem, zu etwas Unvergesslichem zu machen, sie zu „inkarnieren“. So kann sie Früchte tragen. Aus der Redaktion von schoenstatt.orgWeiterlesen
JJMJ Lisboa 2023
WJT LISSABON 2023, Stefanie Rottler • In Lissabon gibt es nur zwei Richtungen: Aufwärts oder abwärts. Wer vom 1. bis 7. August 2023 durch die charmanten Gässchen Lissabons gezogen ist, der ist vielleicht auch uns begegnet, einer 150-köpfigen Gruppe, bestehend aus Jugendlichen der Schönstatt-Bewegung aus Deutschland, Österreich und Australien. — Das große internationale Schönstatt-Festival am Kapellchen in Lissabon stellte unsere beeindruckende Auftaktveranstaltung dar, in der die portugiesische Schönstatt-Familie keine Kosten und Mühen scheute, uns ein buntes Willkommen in der pulsierenden Stadt zu bereiten. Von dort ging es in unsere Schulen,Weiterlesen