WJT Schlagwort

JMJ Lisboa
WJT LISSABON 2023, Pfr. Pablo Valladares • Rund 300 Delegierte aus mehr als 100 Ländern, die Bischofskonferenzen, Bewegungen und Verbänden angehören, trafen sich nach dem Weltjugendtag in Panama aufgrund der durch die Pandemie verursachten Unterbrechung zum ersten Mal wieder persönlich. Das internationale Vorbereitungstreffen für den Weltjugendtag fand in Fatima, Portugal, statt. Pfr. Pablo Valladares, Chile, hat an dem Treffen teilgenommen und schildert auf Bitten von Pater José Luis Correa seine Eindrücke. — Das Treffen, das wir hatten, war, wie der Titel schon sagt, ein Treffen mit Menschen, die in ihrenWeiterlesen
JMJ Lisboa
WJT LISSABON 2023, Pressemitteilung, Dikasterium für die Laien, die Familie und das Leben • M 19. Oktober endete in Fatina das internationale Vorbereitungstreffen für den Weltjugendtag Lissabon 2023. Vom 17. bis 19. Oktober trafen sich alle Teams des Lokalen Organisationskomitees (LOK) für den WJT Lissabon 2023 mit Vertretern der Bischofskonferenzen und Jugendpastoralbüros aus aller Welt sowie mit kirchlichen Bewegungen und Ordensgemeinschaften. Das Ziel ist es, sich auszutauschen, zu träumen, zu planen und gemeinsam für den nächsten WJT zu beten. — An der Eröffnungssitzung des Treffens nahm Kard. Kevin Farrell, PräfektWeiterlesen
Camarate
Portugal, Lena Castro Valente • Die Kampagne der Pilgernden Gottesmutter des Patriarchats von Lissabon verbindet die geistliche Vorbereitung auf den Weltjugendtag 2023 mit dem Projekt der Erneuerung der Krönung der Auxiliar als Königin der Begegnung und Mutter der Heimsuchung. — “Maria stand auf und ging eilends“ (Lk 1,39) Dieses Projekt der Kampagne der Pilgernden Gottesmutter in Lissabon besteht aus dem Besuch der Muttergottes in den Gemeinden des Patriarchats von Lissabon, die am 22. Mai begann und im August 2023 endet, wenn der nächste Weltjugendtag in Lissabon stattfindet. Camarate, die ersteWeiterlesen
WJT 2020, Botschaft von Papst Franziskus • Die Botschaft des Heiligen Vaters an die Jugend zum 35. Weltjugendtag 2020, der auf diözesaner Ebene in der ganzen Welt gefeiert werden wird, wenn auch in den meisten Fällen ohne ein größeres Zusammenkommen, konzentriert sich auf das Thema: „Junger Mensch, ich sage dir, steh auf“. (vgl. Lk 7,14). Der Text, der vom Heiligen Vater am Tag des Gedenkens an die Muttergottes von Lourdes unterzeichnet wurde, eröffnet einen Zyklus von drei Botschaften, die den jungen Menschen auf ihrem Weg zwischen dem Weltjugendtag 2019 inWeiterlesen
WJT2019, Maria Fischer und Pater Jorge Andrés Rubido, mit Material des Pressedienstes des Heiligen Stuhls und ACIprensa • „Papst Franziskus hat die kubaniscen Jugendlichen besucht“, sagt Pfarrer Jorge Andrés Rubio. Der Papst hielt sein Versprechen. Am Freitag, den 25. Januar, wurden die etwa 450 Pilger, die aus Kuba angereist waren, um am Weltjugendtag (WJT) teilzunehmen, von Papst Franziskus überrascht, der sie in der Schule besuchte, in der sie wohnen, um sie zu begrüßen und sie einzuladen, „mit Freude, als Pilger“ in ihr Land zurückzukehren.— Die jungen Kubaner nahmen an einerWeiterlesen
JMJ 2019, COSTA RICA, María Fischer • „Wir sind durchgehend hier, um die Jugendlichen willkommen zu heißen…“, sagt Cata Cabezas. Und das sind sie. Sie zu begrüßen und willkommen zu heißen, ihnen Essen und Trinken zu geben, das Heiligtum für ihre Messen vorzubereiten, sie in Familien unterzubringen („Acht Brasilianer im Haus meiner Schwester Daniela, ist das nicht toll?“), sie an den Strand und die schönsten Touristenziele Costa Ricas zu bringen und einfach anwesend zu sein, um zu reden, das Leben zu teilen, sich gegenseitig aus dem realen Leben zu inspirieren,Weiterlesen

Veröffentlicht am 11.01.2019In Leben im Bündnis, WJT 2019

Anziehungskraft

COSTA RICA, P. José Luis Correa • Erzbischof José Rafael Quirós, der das Heiligtum im Stadtteil Santa Ana in San José, Costa Rica, am 18. März 201z eingeweiht hatte, feierte dort am vierten Adventssonntag die heilige Messe. — Als Brustkreuz trug der dabei das Kreuz der Einheit. Erzbischof José Rafael Quirós ist Vorsitzender der Bischosfskonferenz von Costa Rica. Countdown läuft für die „Jugendinvasion“ Bald wird das Gelände des Heiligtums mit Jugendlichen aus aller Welt gefüllt sein, denn die Schönstatt-Jugend trifft sich dort zu ihren internationalen Begegnungen vor dem Weltjugendtag, IGNISWeiterlesen
WJT 2019/COSTA RICA, Michelle Ramírez und María Fischer • Direkt aus dem Flugzeug zur heiligen Messe ins Heiligtum: Am 4. Januar kamen etwa 50 Jugendliche aus der Schweiz zum Heiligtum „Familie der Hoffnung“ in San José, Costa Rica, und wurden dort von der Jugend und der ganzen Schönstattfamilie von Costa Rica mit dieser typischen Freude und Gastfreundschaft empfangen, die Hunderte von Jugendlichen in den nächsten Tagen erleben werden.— Einen ganzen Monat lang, vom 4. Januar bis 5. Februar, reisen rund 100 Jugendliche aus der deutschsprachigen Schweiz durch Mittelamerika, um amWeiterlesen
WJT Panama 2019, Ary Waldir Ramos Díaz via aleteia.org/Maria Fischer • Papst Franziskus wird in Panama ein Jugendgefängnis  besuchen, und das  wird einer der „bewegendsten“ Momente der päpstlichen Reiseroute anlässlich des XXXIV. Weltjugendtages sein, der vom 22. bis 27. Januar 2019 in Panama zum Thema „Siehe ich bin die Magd des Herrn; mir geschehe nach deinem Wort“ (Lk 1,38), betonte Erzbischof José Domingo Ulloavon Panama vor einigen Tagen in einem Interview. — Am Freitag, dem 25. Januar 2018, wird der Papst die Bußliturgie mit inhaftierten Jugendlichen im Jugendgefängnis Las GarzasWeiterlesen
WELTJUGENDTAG PANAMA, P. José Luis Correa und Redaktion • Zwischen dem 6. und 10. Juni, einberufen vom Dikasterium für Laien, Familie und Leben, nahmen Delegierte aus 84 Ländern und verschiedenen kirchlichen Bewegungen am zweiten Vorbereitungstreffen zum Weltjugendtag (WJT) Tag in Panama.— Insgesamt sechs Schönstätter waren dabei: zuerst einmal P. Alexandre Awi, in seiner Funktion als Sekretär des Dikasteriums, dann Pfr. Rómulo Aguilar als Leiter des örtlichen Organisationsteams, ein Schönstattpriester. Er hat bei einer Tagung für Diözesanpriester im Heiligtum von Bellavista, Chile, sein Liebesbündnis mit der Gottesmutter von Schönstatt geschlossen. AlsWeiterlesen