Coronado Schlagwort

COSTA RICA, P. José Luis Correa/Maria Fischer • Beginn der „Madrugadores“ in der Pfarrei San Antonio in Coronado in Costa Rica, in der Pfarrei eines Schönstatt-Diözesanpriesters, Pfr. Reyner Castro. Mitnichten eine unbedeutende Nachricht. „Wir in Costa Rica werden bald eine Nationaltagung von Leitern haben, und das Thema lautet: Ich liebe die Kirche, die Kirche bin ich“, so Catalina Hutt an dem Tag, als das Mitarbeiterteam von schoenstatt.org sich über die Rede von Papst Franziskus vor der römischen Rota die Herzen heiß redete – eine Rede, die zwar die Rolle derWeiterlesen
COSTA RICA, P. José Luis Correa/mf • Bekannte Gesichter. Es erinnert uns an eine Episode von vor vielen Jahren, als sich zwei Schönstätter vor dem Urheiligtum trafen und einer dem anderen ganz perplex zurief: Dich kenne ich von schoenstatt.org! Jetzt sind es die Gesichter der Missionare und Missionarinnen aus der Pfarrei von Pfarrer Reyner Castro in Coronado, San José, die vor einigen Tagen in dem schönen Artikel von Olga de Sauter über ihre missionarische Verpflichtung im Heiligtum der „Familie der Hoffnung“ erschienen waren. Aber sie kehrten nicht etwa zum HeiligtumWeiterlesen
COSTA RICA, Olga de Sauter • Am 11. Dezember wurden 24 neue Missionare der Pilgernden Gottesmutter vom Heiligtum „Familie der Hoffnung“ ausgesandt. Es war eine ganz besondere Feier, denn obwohl es eine bedeutende Anzahl von neuen Missionaren ist, war das Beste doch die Anzahl der Menschen, die sie begleiteten. — In der Vergangenheit hatten wir schon größere Aussendungen von bis zu 30 Bildern, aber was am 11. Dezember geschah, war etwas noch nie Dagewesenes. Diese neuen Missionare gehören zur Pfarrei San Antonio in Coronado, wo Pfr. Reyner Castro, ein Schönstatt-Diözesanpriester,Weiterlesen