Guanacaste

Veröffentlicht am 2021-03-25 In Leben im Bündnis

Marias Bündnispartnerinnen aus Guanacaste

COSTA RICA, Marilys Fernández, Leiterin der Gruppe der Bündnispartnerinnen Mariens in Guanacaste •

Die Bündnispartnerinnen von Guanacaste im Norden von Costa Rica haben am vergangenen Sonntag, den 14. März, auf der Finca „Caballería La Esperanza“ in San Blas de Guanacaste, die Alvaro Rafael Arias und Lissa Montealegra von der Familienbewegung in San José gehört, virtuell an der Landestagung teilgenommen. Vor einigen Jahren haben sie einen kleinen Geräteschuppen in ein schönes Hausheiligtum umgebaut, eine Erweiterung ihres Hausheiligtums in San José. —

Es war ein ganz besonderer Moment für die Mädchen, mit Freude und Verbundenheit die Freundschaft zu teilen, die sie untereinander haben, und natürlich die bedingungslose Freundschaft, die wir mit unserem Vatergott und unserer Mutter der Liebe, der Gottesmutter, haben.

Während der Tagung hatten wir den großen Segen, virtuell an der Messe und an dem Vortrag zum Thema Freundschaft teilzunehmen, verbunden mit den Bündnispartnerinnen in San José. Trotz der Entfernung konnten wir uns allen nahe fühlen, auch wenn wir weit weg waren, und auf diese Weise unsere Herzen mit d den anderen Jugendlichen von Costa Rica vereint fühlen.

Guanacaste

Wie man Freundschaft pflegt und verbessert

Es war ein sehr bereichernder Nachmittag. Die Mädchen genossen wirklich die dynamischen Aktivitäten, die auf dieser schönen Finca mit großen Grünflächen voller Leben stattfanden. In dieser schönen Umgebung voller Frieden konnten die Mädchen über die Freundschaft sprechen, die auf der natürlichen und übernatürlichen Ebene existiert, wie wir sie pflegen sollten und wie wir sie verbessern können. Wir erinnerten uns an die Lehren, die Jesus uns über Freundschaft hinterlassen hat, und wir bekräftigten, dass wir mit Freundschaft, Freude und Glauben im Herzen zu kleinen Missionaren seiner Liebe werden können.

Als Leiterin erfüllt es mich mit Freude, diese Gruppe von Mädchen zu sehen, die der Gottesmutter so verbunden sind, Mädchen, die Zuflucht in unserer Gottesmutter suchen. Ich kann in ihnen das Feuer der Liebe sehen, das in ihren Herzen brennt, den Wunsch, bessere Menschen zu sein, immer unter der Führung unseres Vatergottes. Sie sind Mädchen mit starken und mutigen Werten vor diesem Leben voller Hindernisse. Ich bin sicher, dass sie Licht und Liebe für ihre Umgebung sein werden.

Guanacaste

 

Original: Spanisch, 23.03.2021. Übersetzung: Maria Fischer @schoenstatt.org

Schlagworte: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.