sacerdotes diocesanos Costa Rica

Veröffentlicht am 30. September 2019 In Leben im Bündnis

Drei Diözesanpriester aus Costa Rica auf dem Weg zum Liebesbündnis

COSTA RICA, P. José Luis Correa •

Am Freitag, den 27. September, fand im Heiligtum in San José, dem Heiligtum der „Familie der Hoffnung“, Costa Rica, eine besondere Konzelebration statt. —

Pfr. Reyner Castro, Nationalsekretär des Kindermissionswerkes in Costa Rica, Pfr. Manuel Peña und Pfr. Luis Herrera, die am kommenden 18. Oktober das Liebesbündnis mit der Dreimal Wunderbaren Mutter, Königin und Siegerin von Schönstatt schließen werden, feierten die heilige Messe zusammen mit Pater José Luis Correa und Pater Guillermo Múzquiz.

Die drei Diözesanpriester sind bereits mit Schönstatt verbunden und besuchen das Heiligtum sehr oft.

Original: Spanisch, 29.09.2019. Übersetzung: Maria Fischer @schoenstatt.org

 

Schlagworte: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.