Pater José Luis Correa Schlagwort

P. Juan Pablo Catoggio en Costa Rica
COSTA RICA, Pater José Luis Correa Lira, Lourdes Rosabal • „Ich glaube, er ist glücklich über das Leben, das er hier erfahren hat, nach Deutschland zurückgekehrt!“ kommentiert P. José Luis Correa den jüngsten Besuch von Pater Juan Pablo Catoggio, Generaloberer des Instituts der Schönstatt-Patres, in Costa Rica, wo er vom 8. bis 12. Januar 2022 ein volles Programm absolviert hat. — Pater Juan Pablo stand mehreren Eucharistiefeiern im Heiligtum vor: noch am Tag seiner Ankunft in San José, wobei er sich durch die Qualität seiner Predigt und die Wärme seinerWeiterlesen
Reyes magos
El Salvador / Spanien, Lee Aguiñada • Dieses Jahr haben meine Frau und ich den 6. Januar auf eine andere Art und Weise gefeiert, genauer gesagt, wir werden ihn als ein unvergessliches Datum in Erinnerung behalten. — Wir haben vor kurzem unseren ersten Hochzeitstag gefeiert und beschlossen, einen Kurzurlaub zu planen. Das ausgewählte Ziel war Madrid. Es war unsere erste Reise als Ehepaar, und es sollte ein Ort sein, in den wir uns von Anfang bis Ende verlieben. Die spanische Hauptstadt erfüllte alle Anforderungen: die gleiche Sprache, eine ausgezeichnete Gastronomie,Weiterlesen
Panamá
PANAMA, Pater José Luis Correa / Maria Fischer •  Am 8. November 2021 begrüßte die Schönstattfamilie von Panama mit großer Freude Pater José Luis Correa, den kontinentalen Koordinator der Bewegung in Amerika. — Pater José Luis hielt einen Vortrag für die Frauenbewegung von Panama und erinnerte an den am 13. Oktober verstorbenen Monsignore Rómulo Aguilar, der die Schönstatt-Spiritualität von Anfang an aufgenommen und nach Panama gebracht hat. Diese Pfarrei San Francisco de La Caleta war in den letzten Jahren seine Pfarrei, und sie war das Zentrum und die Heimat derWeiterlesen
Entronizacion Mater en P del Divino Niño
EL SALVADOR, Lee Aguiñada Bernal •  In El Salvador erlebten wir die Feier des 107. Jahrestages der Gründung der Schönstatt-Bewegung in einer sehr feierlichen Weise. Zum ersten Mal begleitete uns Pater José Luis Correa Lira, Berater der Bewegung für Costa Rica und Mittelamerika, an einem 18. Oktober – wir haben in einem früheren Artikel seine Predigt dokumentiert – und wurden Zeugen eines besonderen Meilensteins für die salvadorianischen Schönstätter. — Im Juli 2021 erfuhren wir eine ausgezeichnete und vor allem sehr vorsehungsvolle Nachricht: ein Bild der Dreimal Wunderbaren Mutter von Schönstatt,Weiterlesen
colegio
COSTA RICA, Juan Pérez • Am Freitag, 4. Juni, hatte eine Gruppe von 20 Absolventen der Country Day School, San José, eine Messe im Schönstatt-Heiligtum. — Die Initiative hatte ein großes Echo unter ihnen, und in den Tagen zuvor waren mehrere von ihnen zur Beichte gegangen. Einer der Jugendlichen, Jorge Eduardo Herdocia, dessen Eltern zum Schönstatt-Familienbund gehören, sprach die Begrüßungsworte. Victoria machte die Lesung und ein anderes Mädchen las die Bitten um Vergebung. Während der Predigt lud Pater José Luis Correa, nationaler Berater der Bewegung, sie ein, in der FreundschaftWeiterlesen
PANAMA, Carmen Franco und Redaktion • Am 6. Februar 2020 traf sich der Erweiterte Schönstattrat von Panama, um die Stärken und Schwächen Schönstatts in Panama zu analysieren und eine Nationale Konferenz zu planen. — Nach den Gruppensitzungen wurden deren Schlussfolgerungen im Plenum vorgestellt, und es wurde einstimmig beschlossen, dass es wichtig sei, eine Nationale Schönstatt-Tagung durchzuführen, um zu wissen, wie viele Schönstätter es in Panma gibt, wo sie sind und wohin es in unserer Bewegung geht. Der Termin ist für den 3. Oktober geplant, und nun geht es darum, dieWeiterlesen
PANAMÁ, Carmen Franco/mf • Das wird ein Fest in Panama: Am 30. November werden die ersten Ehepaare ihr Liebesbündnis schließen und damit die Schönstatt-Familienbewegung in Panama gründen. — Die ganze Familienbewegung von Panama ist in der Einführung Alle Familiengruppen, die es in Panama schon gibt, haben sich am 28. Oktober 2019 mit Pater José Luis Correa während seines Besuchs im Land getroffen. Er sprach mit ihnen über internationale Begegnungen, an denen sie teilnehmen können: Asunción, Paraguay, das internationale Treffen der Schönstatt-Familienbewegung im April 2021 und das Fortalecimiento Matrimonial in CostaWeiterlesen
EL SALVADOR, Lee Aguiñada  • In El Salvador haben wir den 18. Oktober, den Tag des Liebesbündnisses, mit viel Freude, aber vor allem mit großem Glauben begangen. Wir haben viele Gründe, zu danken und vor Glück zu strahlen. 2019 war eines der wichtigsten Jahre in unserer Geschichte, da wir die Grundlagen für die Stärkung Schönstatts im Land und in ganz Mittelamerika geschaffen haben. — Pater José Luis Correa Lira, der Berater, den wir in der gesamten Region teilen, hat in den letzten Jahren die Aufgabe übernommen, das, was vor vielenWeiterlesen
sacerdotes diocesanos Costa Rica
COSTA RICA, P. José Luis Correa • Am Freitag, den 27. September, fand im Heiligtum in San José, dem Heiligtum der „Familie der Hoffnung“, Costa Rica, eine besondere Konzelebration statt. — Pfr. Reyner Castro, Nationalsekretär des Kindermissionswerkes in Costa Rica, Pfr. Manuel Peña und Pfr. Luis Herrera, die am kommenden 18. Oktober das Liebesbündnis mit der Dreimal Wunderbaren Mutter, Königin und Siegerin von Schönstatt schließen werden, feierten die heilige Messe zusammen mit Pater José Luis Correa und Pater Guillermo Múzquiz. Die drei Diözesanpriester sind bereits mit Schönstatt verbunden und besuchenWeiterlesen
GUATEMALA, Cori Verdugo • „Zwei Freundinnen, die zum Vortrag von Pater José Luis Correa kamen und noch nie von Schönstatt gehört hatten, sagten mir danach: „Das hat mir gefallen, und wie!“ und jetzt kommen sie in meine Gruppe!“ Am Donnerstag, den 25. Juli 2019, fand in der Pfarrei San Martin de Porres ein von der Schönstatt-Mütterbewegung von Guatemala City organisierter Vortrag zum Thema „Harmonisierung von Kopf, Herz und Wille“ statt, an der viele Frauen teilnahmen, von denen einige Schönstatt bereits kannten und in Gruppen der Mütterbewegung teilnehmen, und andere, dieWeiterlesen