Santuario Original 18.02.2024

Veröffentlicht am 2024-02-22 In Urheiligtum

Das Urheiligtum öffnet sich noch mehr

URHEILIGTUM, Maria Fischer •

Mein Foto für den Bündnistag im Februar hatte ich schon längst verschickt, – wie immer aus einer der realen Geschichten, die seit dem 18. des Vormonats veröffentlicht worden waren, mit einem apostolischen Touch -, als ich ein Foto aus dem Urheiligtum erhielt, von der spanischen Messe am Nachmittag, die so eng mit der missionarisch-solidarischen Initiative des damaligen Rektors zu Beginn der Pandemie verbunden ist, Tag für Tag Messen im Urheiligtum mit Live-Übertragung anzubieten. —

Ich schickte dieses Foto an die Mitarbeiter von schoenstatt.org mit dem Kommentar: „Fällt jemandem etwas auf?“ Viele haben nichts bemerkt, weil das Foto von Pater José Luis Correa, der die Messe zelebriert, spontan mit heiligen Messen in fast allen Schönstattheiligtümern der Welt verbunden ist, etwas so Selbstverständliches, dass es keine Aufmerksamkeit erregt, außer in den Augen der „Experten“, wie Claudio Ardissone aus Spanien kommentiert.

„Die erste Messe in spanischer Sprache im Urheiligtum coram populo“, meldete der Zelebrant dieses Sonntags, Pater José Luis Correa.

Nicht ganz, denn seit Beginn der Live-Übertragungen war vor dem Altar ein kleiner provisorischer Tisch aufgestellt worden, von dem aus die Messe zum Volk hin gefeiert wurde – zum Volk im Heiligtum und zum Volk vor den Bildschirmen. Improvisiert, einfach gemacht, aus pastoraler Motivation. Die Pandemie ist vorbei, die Übertragungen gehen weiter… und der kleine Tisch hat ausgedient oder besser: seine Mission erfüllt.

Denn jetzt in diesem Februar 2024 ist der Altar des Urheiligtums mit großer Sorgfalt so hergerichtet worden, dass er für die Feier der heiligen Messe „vorziehbar“ ist, so, wie es in den meisten Heiligtümern der Fall ist.

Danke, lieber kleiner Tisch, und Dank dem ehemaligen Rektor, für das Ebnen des Weges, dafür, dass unser Urheiligtum für das große Volk Gottes in aller Welt noch weiter geöffnet ist.

Santuario Original altar adelantado

Original: Spanisch. Übersetzung: Maria Fischer @schoenstatt.org

Schlagworte: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert