pastoral de la salud Costa Rica

Veröffentlicht am 2021-02-14 In Schönstatt im Herausgehen

Rausgehen zu den Kranken

COSTA RICA, Rudy und Rocío de Sauter •

Zum Gedenken an das Fest der Erscheinung der Jungfrau Maria unter dem Titel „Unsere Liebe Frau von Lourdes“ haben wir die erste Messe zur Krankensalbung im Heiligtum der Familie der Hoffnung in Costa Rica organisiert. —

Mit dem Ziel, ein Schönstatt zu gestalten, das wirklich rausgeht, ist die Schönstatt-Krankenpastoral gebildet worden, um das Apostolat zu koordinieren, den Kranken durch dieses sakramentale Mittel Linderung zu bringen.

Die Eucharistiefeier konzelebrierten Pater José Luis Correa und Pfr. Lizardo, wobei 76 Personen das heilige Öl empfingen. Unter all diesen Menschen, die Linderung von Krankheit suchten, sahen wir ältere Menschen, Erwachsene und Kinder, die mit großem Glauben an der Messe teilnahmen.

In Anbetracht der Pandemie wurden die  für solche Veranstaltungen angebrachten Hygieneprotokolle sorgfältig befolgt: Fiebermessen, medizinische Schutzmaske.  Die  Messe fand unter freiem Himmel statt, damit sichergestellt werden konnte, dass zwischen jeder Familie oder jedem Haushalt der entsprechende Abstand eingehalten werden konnte.,

“Eine gute Gelegenheit, um den Kranken und denen, die ihnen in Kranken- und Pflegeheimen oder im Schoß der Familie und in den Gemeinden beistehen, ein besonderes Augenmerk zu schenken”

Papst Franziskus hat uns eine Botschaft zum XXIX. Welttag der Kranken geschickt, der immer am 11. Februar eines jeden Jahres gefeiert wird. Papst Franziskus sagt uns, dass jetzt „eine gute Gelegenheit (ist), um den Kranken und denen, die ihnen in Kranken- und Pflegeheimen oder im Schoß der Familie und in den Gemeinden beistehen, ein besonderes Augenmerk zu schenken. Ganz besonders denke ich dabei an alle, die auf der ganzen Welt an den Folgen der Coronavirus-Pandemie leiden. Ich versichere allen, und vorrangig den Ärmsten und Ausgeschlossenen, meine geistige Nähe und die liebevolle Fürsorge der Kirche. ”

Auf die gleiche Weise hat uns Pater José Luis gezeigt, wie wichtig es ist, dem Leidenden nahe zu sein, und mit dieser neuen Initiative können wir denjenigen, die an Krankheit leiden, Unterstützung und Trost anbieten.

 

Schlagworte: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.