Uruguay

Veröffentlicht am 2020-12-26 In Projekte, Schönstatt im Herausgehen

Jahresschlussmesse in der Krebsklinik von Montevideo

URUGUAY, via www.schoenstatt.org.uy

Am 12. Dezember wurde die Jahresschlussmesse in der Onkologischen Klinik in Montevideo gefeiert; Kardinal Daniel Sturla, Erzbischof von Montevideo, kam eigens dafür in die Klinik.  In einer großen Halle am Eingang wurden der Altar und die Stühle so aufgestellt, dass jeder unter Einhaltung der Abstandsregeln teilnehmen konnte. —

Ein Bild der Pilgernden Gottesmutter und das Kreuz der Einheit standen auf dem Altar. Mit dem Erzbischof von Montevideo konzelebrierten mehrere Priester der Krankenpastoral. Bei der Messe waren sowohl Kranke dabei als auch Personal der Krebsklinik.

Ein Dank gilt den Missionaren der Kampagne der Pilgernden Gottesmutter, die jahrein jahraus die Patienten und das Personal der Krebsklinik begleiten und ihnen das Kind und seine Mutter bringen.

 

Ein Zeugnis voller Dank

„Ich danke Gott und Maria für ein weiteres Jahr, in dem wir die Messe in der Onkologie feiern konnten.

Danke an die Direktoren, die Ärzte und das gesamte Personal, die uns all die Jahre die Türen geöffnet haben.

Dank für dieses neunte Jahr, auch an die Priester, unseren Pfarrer, an Kardinal Daniel Sturla und an alle  Weggefährten, die Jahr für Jahr immer dabei sind.

Vielen Dank an die Krankenpastoral“.

Raquel Maidana

Schlagworte: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.