Mayi Antillón Schlagwort

Rodrigo Guerra
COSTA RICA, Mayi Antillón • Am 5. Mai haben wir ein neues Treffen der Gemeinschaft von Schönstättern in der Politik einberufen, eine Gruppe, die wir auf lateinamerikanischer Ebene organisiert haben. — Der Gastredner des Treffens war Dr. Rodrigo Guerra, der von unserem Kontinentalreferenten, Pater José Luis Correa L., vorgestellt wurde. Professor Guerra ist Mitglied der Päpstlichen Akademie der Sozialwissenschaften, der Theologischen Kommission des Lateinamerikanischen Bischofsrates (CELAM) und der Päpstlichen Akademie für das Leben. Er hat ein Lizenziat und einen Doktortitel in Philosophie; er hat einen Master-Abschluss in universitärer Humanistik. AutorWeiterlesen
Santuario Hogar Costa Rica
COSTA RICA, Lisandra Chávez • In diesem Jahr begannen 35 Familien die Workshops zum Hausheiligtum, dessen Einweihung am 5. Dezember 2020 gleichzeitig präsentiell und virtuell stattfand. Eine der Gruppen kommt aus El Salvador, was für alle ein besonderes Geschenk war.  — Insgesamt bestand die Vorbereitung aus sechs Sitzungen mit Vorträgen und Themen wie „Vorsehungsglaube“, „Ehelicher Dialog“ und natürlich durfte das Thema Maria und Pater Josef Kentenich nicht fehlen. „Es gab einen Workshop, bei dem die Ehepaare die Gnade definierten, die sie in ihrem Hausheiligtum empfangen wollen oder was sie alsWeiterlesen
Fratelli Tutti
LATEINAMERIKA, Mayi Antillón • Am vergangenen Montag, dem 7. Montag, haben wir das Forum „Gute Politik in der Enzyklika Fratelli Tutti“ von Papst Franziskus abgehalten. Es war das zweite Treffen der Gemeinschaft von Schönstättern in Politik und Staatsdienst in Lateinamerika. — Pater Carlos Cox war der Hauptredner und gab uns tiefgründige Überlegungen, beginnend mit dem bekannten Satz von Papst Franziskus, über die Notwendigkeit, dass Katholiken, in diesem Fall Politiker, „Schafsgeruch“ haben müssten, und spielte damit auf die Notwendigkeit an, näher am Volk, an der „Herde“, zu sein. „Mit dem VolkWeiterlesen