Tisana

Veröffentlicht am 2022-06-27 In Leben im Bündnis

Vom „Kräuterteeweg für Paare“ ins Liebesbündnis

ITALIEN, Eugenio Minici •

Am 18. Juni schlossen einige der Paare, die von September 2021 bis heute den Kräuterteeweg für Paare gegangen sind, im Heiligtum von Belmonte (Matri Ecclesiae) das Liebesbündnis mit Maria. —

Der Bündnisschluss wurde von Rektor Marcelo Cervi (Rektor des Heiligtums und des Internationalen Schönstattzentrums von Belmonte in Rom) geleitet und von Schwester Vera Luicia Mangas (vom Säkularinstitut der Schönstätter Marienschwestern und verantwortlich für die Kampagne der Pilgernden Gottesmutter) durchgeführt. Während der Feier wurden Kerzen und Medaillen des Heiligtums gesegnet und ausgeteilt.

Am Ende der bewegenden Liebesbündnisfeier fand die Messe zum Fronleichnamsfest statt, der Erzbischof em. Ignazio Sanna (emeritierter Erzbischof von Oristano und Präsident der Päpstlichen Theologischen Akademie) vorstand. Die Paare, die das Liebesbündnis geschlossen hatten, brachten zur Gabenbereitung ihre eigene Bündniskerze zum Altar.

tisana

Ein Weg des Dialogs

Der Kräutertee für Paare (Tisana delle Coppie) ist ein Weg des Dialogs und des spirituellen und menschlichen Wachstums, der Paaren gewidmet ist, die ihr Wissen über die Spiritualität der Schönstatt-Bewegung vertiefen möchten und sich dabei auf das Liebesbündnis als Ehepaar vorbereiten können.

Der Kräutertee für Paare entwickelt eine Vertiefung der Spiritualität und Pädagogik der Schönstatt-Bewegung, die sich in Anlehnung an die Initialen des Wortes „Tisana“ („Kräutertee“) mit den folgenden Themen beschäftigt:

T Drei wichtige Dinge: 3 wichtige Kontakte + 3 Gnaden des Heiligtums
I Einführung in die Geschichte von Pater Kentenich und der Bewegung
S Schönstatt-Spiritualität und Symbole des Heiligtums
A Selbsterziehung und persönliches Ideal
N Wir und die Freiheit: Erziehung zur Freiheit und Zusammenarbeit mit der Gnade
A Ein Bündnis: Liebesbündnis mit Maria und Bündnis als Paar
*Die ersten Buchstaben der Themen ergeben in Italienisch das Wort Tisana.

Tisana – der „Kräutertee“

Der Kräutertee schließt sich propädeutisch an das „Paar-Café“ an, das ein Weg des Kennenlernens der Spiritualität und Pädagogik der Schönstatt-Bewegung ist, in einer entspannenden Umgebung, in der eine Mahlzeit serviert wird und Momente des Paargespräches über die folgenden Themen angeregt werden: Teilen, Bund, Treue, Fruchtbarkeit, Selbsterziehung. Der „Kräutertee“ ist auch eine Gelegenheit, gemeinsam mit den anderen teilnehmenden Paaren die Möglichkeit und den Wunsch zu prüfen, eine katholische Familiengemeinschaft von selbstständigen, modernen und innovativen Menschen zu gründen.

Bei den Kräutertee-Treffen, die etwa je zwei Stunden dauerten, wurde ein Überblick über das Thema gegeben, mit Verweisen auf biblische Quellen und die Schönstatt-Bewegung, und während des Dialogs der Paare wurde Kräutertee angeboten.

Tisana

Original: Italienisch. Übersetzung: Maria Fischer @schoenstatt.org

Schlagworte: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.