knights of Mary

Veröffentlicht am 2021-06-13 In Leben im Bündnis

„Knights of Mary“ krönen die Gottesmutter zur Königin der Gesundheit

INDIEN, P. Bibin Parambi ISch •

„Gesundheit ist Reichtum“, richtig? Während der Pandemie ist das fast zu einem Mantra geworden, denn gute Gesundheit ist das größte Geschenk geworden. Die Gottesmutter hat uns auch während dieser Pandemie beschützt, so wie sie es unser ganzes Leben lang getan hat. Mit ihr an unserer Seite haben wir keinen Grund zur Sorge! Im Mai 2020 kam aus Schönstatt in Deutschland die Idee, die MTA zur Königin unserer Gesundheit zu krönen, unter dem Titel „Coronamater“. Die Schönstatt-Akademie für Lebensübertragung und Transformation (SALTT) als Teil der Schönstatt-Jugend hat diese Idee aktiv aufgegriffen und gemeinsam haben wir alle die Gottesmutter zur Königin unserer Gesundheit gekrönt. —

Knights of Mary

 

Knights of MaryAus Dankbarkeit gegenüber der Gottesmutter Maria, dass sie uns in dieser schwierigen Zeit der Pandemie beschützt hat, plante SALTT auch in diesem Jahr, Maria persönlich als Königin der Gesundheit zu krönen. Dies war eine Erinnerung an das Coronamater und an ihre Führung durch dieses Jahr.

Wir wählten den Mai, weil es der Monat ist, der besonders der Gottesmutter Maria gewidmet ist. In den letzten neun Tagen des Monats erhielt jeder das Bündnisgebet, um es in seinem Hausheiligtum zu beten. Jede Person bereitete sich auch auf die persönliche Krönung am 31. Mai vor. Drei Tage vor der Krönung schickten wir täglich ein Video mit Erinnerungen an die Krönung im letzten Jahr und einer Botschaft, die bei der Vorbereitung auf die persönliche Krönung der Gottesmutter helfen sollte.

Viele Kinder und Jugendliche, die direkt und indirekt mit der Schönstattfamilie verbunden sind, nahmen daran teil und schickten ihre Bilder von ihrer Krönung der Gottesmutter. Alle, die teilgenommen haben, schickten ihre Bilder, und wir haben eine Montage auf unseren Schoenstatt Media YouTube Kanal hochgeladen.

Das erinnerte uns daran, wie sicher wir unter dem Schutz der Gottesmutter in dieser Zeit sind, und es gab uns die Möglichkeit, zusammenzukommen, obwohl wir physisch weit voneinander entfernt sind.

Wir beten, dass Mutter Maria uns immer beschützt und uns durch unser Leben führt.

____________________________________________________________________________________

Video-Link von denen, die die Gottesmutter in ihren Hausheiligtümern gekrönt haben:

Video-Link von zwei Kindern, die ihre Kronen für die Gottesmutter machen:

 

Original: englisch, 11.06.2021. Übersetzung: Maria Fischer @schoenstatt.org

Schlagworte: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.