Costa Rica Profesionales

Veröffentlicht am 2021-02-05 In Leben im Bündnis

Wie Maria Hand ans Werk!

COSTA RICA, Amparo Ruiz •

Am Morgen des Samstags, 30. Januar, hatten unsere jungen Berufstätigen ihre erste Tagung des Jahres 2021, und sie durften das rund um das Heiligtum Familie der Hoffnung tun. Endlich wieder eine Präsenztagung. —

An einem herrlichen Vormittag mit viel Luft und Sonnenschein, in einer gut belüfteten Halle und mit den entsprechenden Entfernungen, nahmen 35 junge Frauen an dieser Tagung teil, die unter dem Motto stand: „Wie Maria Hand ans Werk“. Wir waren Zeugen eines schönen Wiedersehens unter den Gruppen, die sich zusammengeschlossen haben, um sich zu bilden, zu teilen und zu genießen, was die Schönstatt-Bewegung bietet.

Wie man  Schönstatt-Apostolat in der heutigen Welt konkretisiert

Sie erhielten von Pater José Luis Correa und der neuen Leiterin der Gliederung, Carola Torrealba, Themenimpulse, um ihr Berufsleben und ihr Apostolat mit einem klaren Schönstattsiegel zu versehen. Der Vortrag von Pater José Luis hatte den Titel „Wie man ein Schönstatt-Apostolat lebt“. Dann gab es Arbeitsgruppen, die halfen, die konkreten Aktionen zu definieren, die die jungen Berufstätigen in diesem Jahr durchführen wollen, und das ganz stark unter dem Zeichen der Hoffnung, gerade in Zeiten der Pandemie und ihrer Folgen.

 

Schlagworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.