Veröffentlicht am 22. Januar 2018 In Misiones

Die Familien-Misiones haben begonnen – und wir sind dabei

ARGENTINIEN, Carlos Ricciardi •

Vom Heiligtum der Befreiung und der Haus der Familie in La Plata sind am Sonntag, 21. Januar, die Missionare der Familien-Misiones 2018 nach Ranchos in der Provinz Buenos Aires aufgebrochen. Ranchos ist eine kleine Stadt mit nur 8000 Einwohnern etwa 80 km von La Plata entfernt und empfängt die Familien-Misiones nun zum zweiten von insgesamt drei Mal.

 

Vor dem Aufbruch gingen alle ins Heiligtum, beteten und sangen und legten den Namen jedes Missionars in den Krug, damit die Gottesmutter sie leite und führe, wie sie es immer in diesen 20 Jahren der Familien-Misiones erfahren haben. Insgesamt 103 Personen brachen auf nach Ranchos, darunter acht Ehepaare.

Am Samstag, 27. Januar, folgen ihnen vier Ehepaare und andere Missionare, die in diesen 20 Jahren an den Familien-Misiones teilgenommen haben, um in Ranchos zusammen den Abschluss der Familien-Misiones und 20 Jahren Familien-Misiones La Plata zu feiern.

Nicht nur von La Plata aus, sondern auch aus vielen anderen Orten der Welt sind wir dabei und begleiten sie in Gebet und Beiträgen zum Gnadenkapital!

 

Schlagworte: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.