Veröffentlicht am 2016-05-16 In Leben im Bündnis

Drei große Gruppen von Pilgern gleichzeitig vor der Heiligen Pforte von Mont Sion Gikungu

BURUNDI, von Diomede Mujojoma •

Die Gruppe des Krankenapostolates WIGORE mit über 300 Personen, dazu über 300 Kindern des Lyzeums Sainte Marie Immaculée von Buhonga und kinderlose Ehepaare begleitet von der Gemeinschaft SEGUMI trafen sich am Samstag, 7. Mai 2016 beim Schönstattheiligtum Mont Sion Gikungu. Sie alle gingen durch die Pforte der Göttlichen Barmherzigkeit. Das war der Grund ihrer Wallfahrt. Besonders ist hervorzuheben, dass alle zu Fuss gekommen sind, auch die Kinder von Buhonga.

Am folgenden Tag, Sonntag, 8. Mai war die Reihe an den Seminaristen des Grossen Seminars Hl Pfarrer von Ars (Priesterseminar), die mit ihren Professoren gekommen sind. Die Hl. Messe wurde gefeiert von Abbé Emmanuel Gihutu, dem Rektor des Seminars.

 

Original: Französisch. Übersetzung: P. Josef Barmettler, Horw, Schweiz

Schlagworte: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.