Veröffentlicht am 2. Dezember 2019 In Leben im Bündnis

Seine erste Messe in einem Schönstatt-Heiligtum

COSTA RICA, P. José Luis Correa •

Monsignore John Baptist Itaruma, Sekretär der Nuntiatur in Costa Rica, feierte am 22. November seine erste Messe in einem Schönstattheiligtum. —

Er konzelebrierte mit den Schönstatt-Diözesanpriestern Luis Herrera und Reyner Castro sowie Pater José Luis Correa.

Monsignore John Baptist Itaruma stammt aus Tansania, Afrika, wo es seit vielen Jahren, genau seit 1964, ein Schönstatt-Heiligtum gibt, und zwar in der Stadt Isingiro. Erbaut wurde es vom Säkularinstitut der Frauen von Schönstatt, das später seine Präsenz in Tansania aufgeben musste. In den letzten Jahren ist um dieses Heiligtum herum eine kleine Schönstattfamilie entstanden, unterstützt von der Schönstattfamilie Burundis.

Schlagworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.