Veröffentlicht am 2010-02-27 In Allgemein

Eine Anekdote

Proud Scots: Fr. Duncan McVicar and Fr. Bryan CunninghamENGLAND, P. David Musgrave. Beim letzten ad limina-Besuch der Bischöfe von England und Wales, als Bischof Terence Brain von Salford vor dem Heiligen Vater stand, ergab sich die folgende Unterhaltung.

 

 


Der Heilige Vater fragte den Bischof nach der Familienpastoral in der Diözese Salford, und dieser antwortete, diese sei bei den Schönstatt-Patres in besten Händen.

Seine Heiligkeit antwortete, sichtlich erstaunt: Schönstatt?

Der Bischof wiederholte: Ja, Schönstatt-Patres.

Seine Heiligkeit fragte nach: Deutsche?

Der Bischof prompt: Nein, Engländer!

Einige Wochen darauf berichtete Bischof Terence davon bei einem Priestertreffen der Diözese Salford, an dem auch P. Bryan Cunningham und P. Xavier Kulunadai aus Indien anwesend waren, halb-verlegen davon, und entschuldigte sich förmlich bei Pater Bryan und Pater Duncan, stolzen, nationalbewussten SCHOTTEN, dass er sie als Engländer bezeichnet hatte – wo der einzige echte englische Schönstattpater, P. Andrew Pastore, gerade in Indien eingesetzt ist!

PS: Ein paar Stunden nach der Veröffentlichung auf der englischsprachigen Seite erschien dort folgender Kommentar von Joe Yank: Eine wunderbare Geschichte wie so viele, die wir auf dieser Familien-Seite lesen. Vielleicht ist es an der Zeit, dass jemand unserem Heiligen Vater den Link auf schoenstatt.org schickt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.