Christmette Schlagwort

Papst Franziskus, Weihnachten 2020 • Nein, Weihnachten fällt nicht aus. Nicht im Lockdown, nicht bei Kontaktbeschränkungen, nicht für alle, die allein sind, nicht einmal bei abgesagter Christmette. Denn ein Kind ist uns geboren, ein Sohn ist uns geschenkt. In einer von den pandemiebedingten Einschränkungen geprägten Christmette im Petersdom hat Papst Franziskus an den Kern der Weihnacht erinnert. Gottes Sohn ist gekommen, so Franziskus, „um uns aus Gnade zu gesegneten Söhnen und Töchtern zu machen. Ja, Gott kommt als Sohn in die Welt, um uns zu Kindern Gottes zu machen. WasWeiterlesen
FRANZISKUS IN ROM – WEIHNACHTEN IM HEILIGEN JAHR DER BARMHERZIGKEIT • “Mögen uns – wie den Hirten von Bethlehem – bei der Betrachtung des Gottessohnes im Jesuskind die Augen übergehen vor Staunen und Verwunderung! Und möge vor seiner Gegenwart aus unseren Herzen die Bitte aufsteigen: »Erweise uns, Herr, deine Huld und gewähre uns dein Heil!« (Ps 85,8)”, hat Papst Franziskus den Menschen gewünscht, die mit ihm die Christmette 2015 im Petersdom gefeiert haben. Der Heilige Vater bat die Gläubigen, sich vom Jesuskind umarmen zu lassen, das aufrufe „zu einem nüchtern-besonnenen,Weiterlesen