Veröffentlicht am 24. Dezember 2018 In Leben im Bündnis

Weihnachten – Gott im Herausgehen

FROHE WEIHNACHTEN 2018 •

Weihnachten zu feiern bedeutet, die Überraschungen des Himmels auf Erden zu begrüßen.

Man kann nicht „Erde, Erde“ leben, wenn der Himmel seine Nachrichten der Welt bringt.

Weihnachten leitet eine neue Ära ein, in der das Leben nicht geplant, sondern gegeben ist; in der man nicht mehr für sich selbst lebt, nach eigenem Geschmack, sondern für Gott und mit Gott, denn seit Weihnachten ist Gott der Gott – mit – uns, der mit uns lebt, der mit uns geht.

Weihnachten zu leben bedeutet, sich von seiner überraschenden Neuheit erschüttern zu lassen.

Jesu Weihnachten bietet nicht die sichere Wärme des Kamins, sondern den göttlichen Schauer, der die Geschichte erschüttert.

Weihnachten ist die Rache der Demut über Arroganz, der Einfachheit über Fülle, des Schweigens über Aufregung, des Gebets über „meine Zeit“, Gottes über mein „Ich“.

Weihnachten zu feiern bedeutet, wie Jesus es getan hat, zu uns, den Bedürftigen, zu kommen und zu denen hinunterzugehen, die uns brauchen.

Es geht darum, wie Maria zu handeln: vertrauensvoll, fügsam gegenüber Gott, auch ohne zu verstehen, was er tun wird.

Weihnachten zu feiern ist wie Josef: Aufstehen, um zu tun, was Gott will, auch wenn das mit unseren Plänen nicht übereinstimmt.

Der heilige Josef ist überraschend: Er spricht nie im Evangelium: Es gibt kein einziges Wort von Josef im Evangelium; und der Herr spricht zu ihm in Stille, er spricht zu ihm gerade in Träumen.

Weihnachten zieht die stille Stimme Gottes dem Lärm des Konsumismus vor.

Wenn wir wissen, wie man vor der Krippe schweigt, wird Weihnachten für uns eine Überraschung sein, nicht etwas, was wir bereits gesehen haben. Schweigen vor der Krippe: Das ist die Einladung zu Weihnachten.

Nimm dir etwas Zeit, stelle dich vor die Krippe und schweige. Und du wirst die Überraschung fühlen, die Überraschung sehen.

 

Papst Franziskus, 19.12.2018 (eigene Übersetzung)

Allen unseren Besuchern:
FROHE WEIHNACHTEN!

…und danke für jeden der  750.439 Besuche auf schoenstatt.org seit letzem Jahr Weihnachten.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.