Bewegung Schlagwort

DEUTSCHLAND, Pressestelle Bistum Fulda, Maria Fischer • Ein großer Festtag für das ganze Bistum Fulda steht bevor: Am Sonntag, 31. März, wird der neue Fuldaer Bischof Dr. Michael Gerber (49) im Hohen Dom zu Fulda feierlich in sein Amt eingeführt. Die Amtseinführung erfolgt um 15 Uhr durch den zuständigen Metropoliten, Erzbischof Hans-Josef Becker (Paderborn), im Rahmen eines festlichen Pontifikalamts. Das HR-Fernsehen überträgt den Gottesdienst live aus dem Fuldaer Dom. Es werden mehr als 1.000 Gäste erwartet.— Zur Amtseinführung des neuen Oberhirten werden der Apostolische Nuntius in Deutschland, Erzbischof Dr. NikolaWeiterlesen
Es ist jetzt sechs Tage her,[1] seit wir offiziell die Internationale Führerschule 2018 eröffneten, die am 10. Juli begonnen hat. Zwanzig junge Schönstätter, Studenten und Berufstätige, umfasst die Schule: vier aus Mexiko, Chile und Argentinien und zwei aus den USA, Costa Rica, Brasilien und Spanien. – Das Ziel und die Mission der Internationalen Führerschule ist, unser Wissen über Schönstatt zu vertiefen mit einem starken Fokus darauf, Führer zu sein in der Bewegung, in der Kirche und in der Welt. Über Werktagsheiligkeit und ein paar andere wichtige Dinge etwas in Erfahrung Weiterlesen
BRASILIEN, Cássio Leal, Mitglied der Redaktion von schoenstatt.org • Heute (28.3.) haben wir einen Priester verabschiedet, der Geschichte geschrieben und ein Erbe hinterlassen hat. Pater Ottomar Schneider, in ganz Brasilien sehr bekannt und sehr beliebt. Ein Mann, der „den guten Kampf gekämpft“ hat. Als junger Mann, noch Student der Schönstatt-Patres, hatte er die Gelegenheit, Pater Josef Kentenich kennen zu lernen, eine Begegnung, die sein Leben für immer prägen sollte.— Pater Ottomar Schneider war ein unermüdlicher Marienapostel. Es ging immer über das hinaus, was sie von ihm erwartete. Im höchsten GradeWeiterlesen
BRASILIEN, Karen Bueno • Die Schönstattfamilie Brasiliens lebt in der Vorfreude auf die Einweihung des 23. Filialheiligtums im Land; es wird in der Stadt Caieiras im Staat Sao Paulo gebaut. In der Überzeugung, dass die Dreimal Wunderbare Mutter und Königin von Schönstatt von jedem Heiligtum aus eine besondere Sendung für das Ursprungsland und die ganze Welt hat, laden wir die internationale Schönstattfamilie, unsere Brüder und Schwestern im Liebesbündnis, ein, diesen besonderen Augenblick mit ihrem Gebet und ihren Beiträgen zum Gnadenkapital zu begleiten. Von jedem Land, von jedem Ort der WeltWeiterlesen
FRANZISKUS WOCHE FÜR WOCHE (9) • Das Zitat dieser Woche haben wir der Ansprache von Papst Franziskus an die Mitglieder des Neokatechumenalen Weges, die er am Morgen des 18. März zu ihrer jährlichen missionarischen Aussendung in der Audienzhalle des Vatikan empfangen hat. Lesen, hören wir in dieser Woche seine Botschaft an die Mitglieder einer missionarischen Bewegung, einer Bewegung im Herausgehen, wie für uns gesagt, eine apostolische Bewegung, die sich zur Weltgestaltung und der Gestaltung einer Bündniskultur in allen Lebensbereichen gerufen weiß. Eine Bewegung, die in Familien-Misiones, Misiones von Studenten undWeiterlesen
MITEINANDER FÜR EUROPA/Pressestelle • „500 Jahre Trennung sind genug – Einheit ist möglich!“ Mit diesem Slogan lädt das ökumenische Netzwerk „Miteinander für Europa“ zur nächsten internationalen Begegnung, diesmal in der bayerischen Landeshauptstadt, ein. Mitgestaltet werden Kongress und Kundgebung von Vertretern der Politik und zahlreichen Kirchenoberhäuptern, unter ihnen Kardinal Kurt Koch aus Rom, Bischof Otfried July vom Lutherischen Weltbund, der rumänisch-orthodoxe Metropolit Serafim Joanta, der Generalsekretär des Ökumenischen Rates der Kirchen Olaf Fyske Tveit, Kardinal Reinhard Marx und Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm. Zentrales Anliegen der Veranstaltung ist, in Zeiten der Krise undWeiterlesen
FRANZISKUS WOCHE FÜR WOCHE (4) • Das Zitat dieser Woche hat die Redaktion aus der Ansprache von Papst Franziskus bei  der Begegnung mit den „Missionaren der Barmherzigkeit“ am 9. Februar 2016 ausgewählt (vollständiger Text). Lesen, hören wir in dieser Woche die Botschaft an die Priester, die als Missionare der Barmherzigkeit ausgesandt wurden,  wir für uns gesagt, einer Bewegung, die von einer Gruppe Jugendlicher gegründet wurde, die sich auf das Priestertum vorbereitete, einer Bewegung mit einer großen Zahl von Priestern in unseren Gemeinschaften und im nicht-organisierten Schönstatt. Einer Bewegung auch, dieWeiterlesen
BRASILIEN, Lucas Campana • Missionarische Generation: Alles für die Königin! Angefeuert von diesem Motto führte die brasilianische JUMAS (Schönstatt-Mannesjugend, nach der Anfangsbuchstaben in Portugiesisch) in drei Gruppen – im Süden, Südosten und in Paraná –die Mission Christo Tabor 2016 durch. Hier der Bericht von Lucas Campana über die Mission Cristo Tabor in  Uraí, von der schon im Bericht der Jugend von Guarapuava die Rede war: Missionarische Generation: Alles für die Königin! Das ist das Motto der Schönstatt-Mannesjugend Brasiliens (JUMAS) in der Vorbereitung auf die Feier von 60 Jahren JUMAS imWeiterlesen
PARAGUAY, Encarnación, Sonia und Johnny Zaracho, und Maria Fischer • Es sieht aus wie eine Gruppe von Freunden, die sich schon ewig kennen, die da an einem Spätnachmittag in Encarnación auf der Straße steht und offensichtlich die etwas kühleren Temperaturen genießt, bei gerade noch so viel Tageslicht, dass die Gesichter zu erkennen sind. Ein Ehepaar, Jugendliche, Priester, Frauen, junge Männer… und mittendrin jemand mit einem fröhlichen Lächeln im Gesicht und einem einfachen Brustkreuz, dem Kreuz der Einheit… Es ist Bischof Francisco Pistilli, der neue Bischof von Encarnación; die Gruppe stehtWeiterlesen