Panamá Schlagwort

PANAMA, Carmen Franco und Redaktion • Am 6. Februar 2020 traf sich der Erweiterte Schönstattrat von Panama, um die Stärken und Schwächen Schönstatts in Panama zu analysieren und eine Nationale Konferenz zu planen. — Nach den Gruppensitzungen wurden deren Schlussfolgerungen im Plenum vorgestellt, und es wurde einstimmig beschlossen, dass es wichtig sei, eine Nationale Schönstatt-Tagung durchzuführen, um zu wissen, wie viele Schönstätter es in Panma gibt, wo sie sind und wohin es in unserer Bewegung geht. Der Termin ist für den 3. Oktober geplant, und nun geht es darum, dieWeiterlesen

Veröffentlicht am 10.02.2020In WJT 2019

Ein Jahr später

WJT2019PANAMA • „Ein Jahr nach der Feier dieses wunderbaren Weltjugendtags können wir sagen, dass dieser kleine Samen gewachsen ist und viele Früchte trägt“: Das sagt Erzbischof José Ulloa Mendieta von Panama und betont, dass eine der wichtigsten Früchte die Erneuerung der Jugendseelsorge ist. — „Diese Erneuerung konzentriert sich darauf, auf die Wünsche der jungen Menschen zu hören. Wir haben mehrere Diözesanversammlungen abgehalten, sowie die Nationalversammlung, wo die Jugendlichen einen Beitrag leisten konnten (…) Auf der Ebene der Pfarrei – sagte er – wurden ökologische Gruppen organisiert, die sich um dasWeiterlesen
PANAMA, P. José Luis Correa/Maria Fischer • Die erste Familiengruppe aus Panama hat am Samstag, den 30. November, in der Pfarrei San Francisco de La Caleta, Panama City, ihr Liebesbündnis geschlossen.— Pater José Luis Correa, der aus Costa Rica angereist war, und Monsignore Rómulo Aguilar, Pfarrer von San Francisco de La Caleta, Schönstatt-Diözesanpriester, waren anwesend. Wenige Tage zuvor versammelte sich die Schönstattfamilie der Pfarrei – in der beim Weltjugendtag im Januar 2019 in Panama das Geistliche Zentrum Schönstatt war – zur Feier des Bündnistages, wie jeden 18. des Monats. WährendWeiterlesen

Veröffentlicht am 02.12.2019In Synode 18

Das Heute Gottes

VATIKAN, Dikasterium für die Laien, die Familie und das Leben • „Die Jugendlichen sind Erben einer großen Vergangenheit, Träger einer großen Gegenwart und Erben einer großen Zukunft.“ In Anlehnung an Pater Josef Kentenich, den Gründer der Schönstatt-Bewegung, war dies die zentrale Botschaft der Rede, die der Sekretär des Dikasteriums, Pater Alexandre Awi Mello, hielt, als er via Skype an der 20. lateinamerikanischen Begegnung der Jugendpastoral teilnahm, die am 23. November in Lima, Peru, endete. — Ausgehend vom Erbe der Vergangenheit sprach Pater Awi – der auch eine Video-Botschaft schickte –Weiterlesen
PANAMÁ, Carmen Franco/mf • Das wird ein Fest in Panama: Am 30. November werden die ersten Ehepaare ihr Liebesbündnis schließen und damit die Schönstatt-Familienbewegung in Panama gründen. — Die ganze Familienbewegung von Panama ist in der Einführung Alle Familiengruppen, die es in Panama schon gibt, haben sich am 28. Oktober 2019 mit Pater José Luis Correa während seines Besuchs im Land getroffen. Er sprach mit ihnen über internationale Begegnungen, an denen sie teilnehmen können: Asunción, Paraguay, das internationale Treffen der Schönstatt-Familienbewegung im April 2021 und das Fortalecimiento Matrimonial in CostaWeiterlesen
Panamá

Veröffentlicht am 04.11.2019In Leben im Bündnis

Ein Bündnisfest in Panama

PANAMA, P. Jose Luis Correa • Im Umkreis des 18. Oktober war Pater José Luis Correa für ein paar Tage in Panama, Tage, die zu „Bündnistagen“ wurden, weil mehrere Gruppen sich vorbereitet hatten, ihr Liebesbündnis zu schließen. — Am 29. Oktober haben die jungen berufstätigen Frauen aus Panama ihr Liebesbündnis in der Pfarrkirche San Francisco de La Caleta geschlossen. Diese Pfarrei war während des Weltjugendtages im Januar letzten Jahres in Panama das Spiritualitätszentrum Schönstatts und „Zuhause“ der Schönstattjugend; ihr Pfarrer ist ja Monsignore Romulo Aguilar, der auch diese Bündnismesse gefeiertWeiterlesen
PANAMA, Carmen Franco/Maria Fischer • P. Rómulo Aguilar, ein Schönstattpriester aus dem Klerus der Erzdiözese Panama, wurde von Papst Franziskus zum „Kaplan seiner Heiligkeit“ ernannt.  — Der Erzbischof von Panama, José Domingo Ulloa,erklärte: „Diese Ernennung von Padre Rómulo Daniel Aguilar ist ein Zeichen der Wertschätzung, die der Heilige Vater für diese Kirche in Panama hat, und der Anerkennung des Weges der Hingabe und des Engagements dieses beliebten Priesters. Anlässlich der Feier des Hochfestes von Santa María la Antigua, am kommenden 9. September, findet um 10:00 Uhr in der Basilika dieWeiterlesen
PANAMA, Carmen Franco • Am Sonntag, den 18. August 2019, während Hunderte von Schönstättern im Urheiligtum den 100. Jahrestag von Hörde feierten, versammelte sich die Schönstattfamilie der Pfarrei San Francisco de la Caleta in Panama City – Sitz des Geistlichen Zentrums Schönstatt während des Weltjugendtages im Januar dieses Jahres – zur Messe, um die Erneuerung des Liebesbündnisses zu feiern. Wie jeden 18. haben wir die Lieder vorbereitet und diejenigen ausgewählt, die das Wort Gottes in der Messe verkünden würden. An jedem 18. findet vor der Messe eine Anbetung des AllerheiligstenWeiterlesen
WIE ICH DEN WJT2019  PANAMA ERLEBT HABE, Carmen Franco und Maria Fischer • Fast die ganze Pfarrei im Weltjugendtagsmodus: Mit Hunderten von Jugendlichen an einer Registrierungsstelle, Kaffee- und Getränkeausgabe rund um die Uhr, Toilettenservice, Notfalltelefon, Fahrdienst, als spirituelles Zentrum, als Organisator des „Caleta-Festivals“…. und vielem mehr. In den Tagen vor und während des Weltjugendtages im Januar war das die Gemeinde San Francisco de la Caleta. Diese Pfarrei mit ihrem Pfarrer und ihrem Vikar (beide Schönstatt-Diözesanpriester) war stolz darauf, die Schönstatt-Jugend in einer nahegelegenen Schule und im Spirituellen Zentrum Schönstatts aufzunehmen.Weiterlesen
WJT PANAMA 2019, Paulina Soto und Maria Fischer • Pfarrer Rómulo Aguilar von San Francisco de la Caleta in Panama City, der Pfarrei, die mit ihrem Bildstock das „Zuhause“ der Schönstatt-Jugend während des Weltjugendtages war, erhielt vom Bürgermeister von Panama die Schlüssel zur Stadt für seine Arbeit als Organisator des Weltjugendtages. Sichtbar bewegt nahm Pfr. Romulo, der erste Schönstatt-Diözesanpriester in Panama, die Auszeichnung entgegen.—   Pfr. Rómulo D. Aguilar erhielt die Auszeichnung „Schlüssel zur Stadt“ von Bürgermeister José Blandón Figueroa als Anerkennung für seine wertvolle und herausragende Arbeit als PfarrerWeiterlesen