Columna P. Enrique Grez López

Veröffentlicht am 2022-03-12 In Kolumne - P. Enrique Grez López

Wasserarten. Poetische Prosa für Pilger

P. Enrique Grez •

In den letzten Monaten habe ich mich in die Poesie geflüchtet. Nach Jahren der Lektüre von Fachzeitschriftenartikeln, theoretischen und technischen Texten, finde ich Ruhe im gedichteten Wort und in Versen. Jetzt, wo sich die Welt ein wenig langsamer dreht und die globalen Probleme uns bedrängen, bin ich diesem Eskapismus der Kunst verfallen. Genau in diesem Moment, in dem die Erklärungen der Wissenschaft Leben retten, aber ihre Vorhersagen nicht begleiten können, ziehe ich mich in die Lyrik zurück. Jetzt, wo die Kanonen donnern, müssen wir zur Zärtlichkeit der sanft rauschenden Lyrik zurückkehren. —

Ich bin wegen meiner Recherchen über Wallfahrten zur Poesie zurückgekehrt. Als ich dabei war, meine Doktorarbeit über die Volksreligiosität in Südindien abzuschließen, stieß ich zufällig auf ein Werk von Anne Carson: ‚Kinds of Water: An Essay on the Road to Compostela‘ (deutsche Ausgabe: „Wasserarten – Ein Versuch über den Jakobsweg“). Ich war sehr überrascht, als ich herausfand, dass sie keine Spezialistin für Anthropologie ist, sondern eine Griechischlehrerin, die Gedichte schreibt. Ihr Werk über die Wallfahrt, das sich an den Etappen des Französischen Weges orientiert, ist zu einem Bezugspunkt für diejenigen unter uns geworden, die sich dem Studium der heiligen Pilger widmen. Ich habe es erst spät in meiner Recherche gelesen. Aber das spiegelt nur meine mittelmäßige Kultur wider, denn die Autorin hat eine hohe Auflage und zahlreiche Auszeichnungen, darunter 2020 den Princesa de Asturia.

Camino

Die Erfahrungen auf dem Weg

Das kleine Buch hat mich überrascht. Es ist kurz. Tag für Tag schildert sie ihre Erfahrungen auf dem Camino. Da sind die Landschaften, die Trockenheit Kastiliens und die Feuchtigkeit Galiciens. Da ist auch die Einsamkeit, eine trostlose Gegenwart wie die Felder; die Steine, die Tiere auf den romanischen Kapitellen, die Straße natürlich. Es gibt auch die Nähe eines Liebhabers. Sie nennt ihn ihren Cid, eine Art Ritter, der ihr den Weg öffnet, aber nicht so recht weiß, wie er sie begleiten soll. Aber es gibt noch so viel mehr. Es gibt die Arten von Wasser, Gnade in ihren vielen Formen.

Carson ist großzügig, wenn es um Definitionen geht: Was ist eine Tür, ein Heiligtum oder ein Pilger?

„Die Pilger waren Menschen, die sich fragten: „Wen werde ich jetzt treffen?

„Die Pilger waren Menschen, denen Dinge widerfuhren, die nur einmal vorkommen.

„Jeder Pilger trifft den Nagel auf den Kopf, auf seine eigene Weise“.

Die ersten Etappen in San Jean Pied de Port und die Überquerung der Pyrenäen erschienen mir etwas anekdotisch. Aber wie das Leben selbst, wird auch der Text unweigerlich dicht. Wenn sie La Rioja durchquert und Kastilien erreicht, weichen die offenen Landschaften einer Prosa, die an die Mystik der Wüste und Teresa erinnert. Das Licht dieser Ebenen schillert. Die Romanik von León ist beunruhigend. El Bierzo ist geprägt von der Ungeduld, nicht anzukommen. Alles sind Schritte und Schritte, die nicht enden. In Galicien verdunkelt sich die Reflexion ein wenig, als ob sie nicht vorankommen wollte. Die Tage in Santiago und Finisterre sind voll von Spiritualität, die die Monumente beschreibt und eine Art Phänomenologie des Pilgers bietet.

In der Fastenzeit, die unter anderem auch eine Pilgerreise ist, bieten uns die „„Wasserarten“ eine Reihe von geheimnisvollen Szenen, die uns helfen können, unsere Glaubensprozesse zu interpretieren.

Technische Details

libro Anne CarsonVERFASSER:           Anne Carson (2018)

TITEL:                       Tipos de agua; El camino de Santiago

HERAUSGEBER:    Vaso Roto

KOLLEKTION:        Cardinales

ÜBERSETZER:        Sara Cantú Pérez de Salazar

Original auf Englisch; erhältlich in Übersetzungen in andere Sprachen. Deutsch: „Wasserarten – Ein Versuch über den Jakobsweg“, in: Anthropologie des Wassers, Matthes und Seitz, Übersetzung Marie Luise Knott.

 

Original: Spanisch, 11.04.2022. Übersetzung: Maria Fischer @schoenstatt.org

 

 

 

Schlagworte: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.