Missbrauch

Veröffentlicht am 2022-11-09 In Themen - Meinungen

Wie kommt es zu geistlichem Missbrauch in der Kirche?

DEUTSCHLAND, Maria Fischer •

„Klerikaler Narzissmus ist der Grundbaustein für geistlichen Missbrauch“, sagt Dr. Martin Flesch, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, im Interview mit Felix Neumann auf katholisch.de, dem Nachrichtenportal für die katholische Kirche in Deutschland. Anlass für das Interview war die Veröffentlichung des Buches „Die Betroffenen. Seelische Leidensräume in der katholischen Kirche“, in dem Martin Flesch anhand von 12 Fallgeschichten Erfahrungen geistlichen Missbrauchs schildert – nicht nur durch Kleriker, sondern auch durch Machtpersonen – Frauen und Männer – in Orden, geistlichen Gemeinschaften und Bewegungen. —

„Wie kommt es zu geistlichem Missbrauch in der Kirche? Dieser Frage widmet sich der Psychiater Martin Flesch in seinem Buch „Die Betroffenen“, in dem er „seelische Leidensräume in der katholischen Kirche“ beschreibt und analysiert. Er ist überzeugt: Hinter der Ausnutzung von seelsorglichen Beziehungen, hinter Verletzungen und Leiden steckt ein System, das Täterpersönlichkeiten anzieht und begünstigt“, so Felix Neumann in dem Artikel vom 3. November 2022.

„Solange die Bereitschaft fehlt, sowohl narzisstische als auch machtorientierte Strukturen zu hinterfragen und sich auf eine völlig machtlose, seelsorgerlich orientierte Position zu begeben, gibt es keine Chance auf Änderung“, so die klare Ansage von Dr. Martin Flesch, der selbst zur Schönstatt-Bewegung gehört. „Die gleichen Strukturen, die den Missbrauch ermöglicht haben, sind auch dafür verantwortlich, dass Betroffenen nach dem Missbrauch nicht adäquat zugehört wird.“

Lesen Sie hier das vollständige Interview.

Wir danken der Redaktion von katholisch.de für die freundliche Genehmigung der Weiterverbreitung (und Übersetzung).


Zum Buch:

Die BetroffenenFlesch, Martin: Die Betroffenen. Seelische Leidensräume in der katholischen Kirche
Echter-Verlag
ISBN: 978-3-429-05791-6
Auch als E-Book

Hier und in jeder Buchhandlung

 

 

 

 

 

Schlagworte: , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.