Wirtschaft ohne Ausbeutung Schlagwort

trata
VII. Weltgebetstag gegen Menschenhandel • Am 8. Februar begeht die katholische Kirche weltweit den Internationalen Tag des Gebets und der Reflexion gegen den Menschenhandel. Papst Franziskus, der diesen Tag 2015 festlegte, wählte als Datum bewusst den Gedenktag der sudanesischen Heiligen Josephine Bakhita (1869–1947), der Schutzpatronin der Opfer von Sklaverei. Gemeinsam für eine Wirtschaft ohne Ausbeutung“: Der Weltgebetstag gegen Menschenhandel ist eine Einladung, neue wirtschaftliche Erfahrungen, die sich gegen alle Formen der Ausbeutung richten, zu multiplizieren und zu fördern. — Das Internationale Komitee für den Welttag, koordiniert von Talitha Kum, dasWeiterlesen