Volk Gottes Schlagwort

sinodalidad
SYNODE ÜBER SYNODALITÄT, Pressemitteilung /mfi • Mit einer ersten Einführungsvorlesung von Kardinal Mario Grech, dem Generalsekretär der Synode, beginnt am 17. Januar 2023 der mehrsprachige Kurs zur Synodalität, der vom Zentrum Evangelii Gaudium des Sophia Hochschulinstituts durchgeführt wird. — Der Kurs, der in Zusammenarbeit mit dem Generalsekretariat der Synode abgehalten wird, besteht aus vier Teilen: drei akademische Module und ein optionales Präsenztreffen für Prüfungen. Sie befassen sich mit Themen, die mit dem synodalen Prozess zusammenhängen: Was ist Synodalität, steht sie im Einklang mit dem, was im Lehramt der Kirche undWeiterlesen
Sínodo 2021 - 2024
SYNODALE KIRCHE – Generalsekretariat der Synode • Heute Morgen, am Ende des sonntäglichen Angelus, gab der Heilige Vater bekannt, dass die nächste 16. ordentliche Generalversammlung der Bischofssynode in zwei Sitzungen im Abstand von einem Jahr stattfinden wird: die erste vom 4. bis 29. Oktober 2023 und die zweite im Oktober 2024. Papst Franziskus verwies auf die Apostolische Konstitution Episcopalis Communio, die diese Möglichkeit vorsieht (vgl. Artikel 3). — Diese Entscheidung entspringt dem Wunsch, dass das Thema der Synodalität der Kirche aufgrund seiner Breite und Bedeutung nicht nur von den MitgliedernWeiterlesen
Síinodo
Synode zur Synodalität, www.synod.va – Pressemeldung • Der 60. Jahrestag der Eröffnung des Zweiten Vatikanischen Konzils ist ein Moment besonderer Gnade auch für die Synode, die eine Frucht dieser ökumenischen Versammlung darstellt, ja sogar eines ihrer „wertvollsten Vermächtnisse“ (Franziskus, Apostolische Konstitution Episcopalis Communio, 15. September 2018, 1). Der Synodus Episcoporum wurde von Paul VI. zu Beginn der vierten und letzten Konzilsperiode (15. September 1965) als Antwort auf die Bitten vieler Konzilsväter ins Leben gerufen. — Das Ziel der Synode war und ist es, im Leben und in der Sendung derWeiterlesen
Sinodo
SYNODE ZUR SYNODALITÄT • „Wir stehen vor einem kirchlichen Dialog, der in der Geschichte der Kirche ohne Beispiel ist, nicht nur wegen der Anzahl der eingegangenen Antworten oder der Anzahl der beteiligten Personen (manche wollen sich auf Zahlen verlassen – die nur annähernd sein können – die zu klein erscheinen mögen), sondern auch wegen der Qualität der Beteiligung. Der Prozess des Zuhörens und Unterscheidens war sicherlich nicht perfekt. Wir wissen das, aber wir wissen auch, dass wir versuchen, mehr und mehr das Bild der synodalen Kirche zu sein, wir lernenWeiterlesen
sinodalidad
SYNODE ZUR SYNODALITÄT •  In dem Bewusstsein, dass eine synodale Kirche eine Kirche ist, die zuhört, und in Anbetracht der Tatsache, dass diese erste Phase für den synodalen Weg von wesentlicher Bedeutung ist, hat der Ordentliche Rat der Bischofssynode beschlossen, die Frist für die Vorlage der Zusammenfassungen der Konsultationen durch die Bischofskonferenzen, die katholischen Ostkirchen sui iuris und die anderen kirchlichen Organisationen bis zum 15. August 2022 zu verlängern. — Das erklären sie in einer Pressemitteilung: „Die zahlreichen Mitteilungen, die wir in diesen ersten Wochen des synodalen Prozesses von denWeiterlesen
sinodalidad
SYNODE ÜBER DIE SYNODALITÄT • Papst Franziskus wird die Synode zur Synodalität am 10. Oktober mit einer Messe im Petersdom eröffnen. — Papst Franziskus wird die Synode über die Synodalität im Vatikan mit einer Eucharistiefeier im Petersdom offiziell eröffnen (Sonntag, 10. Oktober). Zuvor findet ein Moment der Reflexion in der Neuen Synodenhalle statt (Samstag, 9. Oktober). Jeder kann die Plenarsitzung von 9.00 bis 11.00 Uhr per Livestream mit Teleradiochronisierung auf Vatican News (www.vaticannews.va ) in mehreren Sprachen, natürlich auch in Deutsch, und auch von seinem Mobiltelefon aus (durch Herunterladen derWeiterlesen
Asamblea Ecclesial
ARGENTINIEN, Eduardo Ferré, Generation Franziskus • Der Aufruf war eindeutig. Das Ziel war präzise. In einer kurzen Botschaft an den CELAM forderte Franziskus diesen auf, das lateinamerikanische Gottesvolk einzuberufen, damit es sich versammelt, um miteinander zu sprechen, zu diskutieren, sich zu einigen, zu beten und schließlich seine Schlussfolgerungen zu formulieren, damit sie die Grundlage für das nächste Dokument bilden können, das diese kirchliche Einrichtung bei ihrem Treffen in Guadalupe im November herausgeben will. — Es sollten keine Treffen von Eliten sein, die ihr Wissen an die Stelle der Weisheit desWeiterlesen
Madre ven - Gibraltar
SPANIEN, Maria Fischer • „In diesem schwierigen Moment, Mutter der Barmherzigkeit, Madre, ven, Mutter, komm“. Das Bildnis der Muttergottes von Ephesus kommt aus Ephesus (Türkei) nach Valencia, um Kranke, alte Menschen, Gefangene und Ordensschwestern zu besuchen.“ – So steht es in einem Artikel von Ainhoa Clavel auf dem Portal von COPE Valencia. Seit Mai dieses Jahres geht eine Pilgernde Gottesmutter in Spanien von Ort zu Ort, und die Menschen kommen aus ihren Häusern, um sie zu begrüßen, ihr Blumen, Rosenkränze, Lieder und Gebete zu schenken. Ein Phänomen in diesem Land,Weiterlesen
Asamblea
LATEINAMERIKA, Carlos Eduardo Ferré / Netzwerk Generación Francisco • Mit einer Plenarsitzung, in der die Schlussfolgerungen aus den beiden vorangegangenen Sitzungen diskutiert und verabschiedet wurden, ging die erste vom Netzwerk „Generation Franziskus“ einberufene kirchliche Versammlung zu Ende. — Das Netzwerk Generation Franziskus, so erklärt einer seiner Gründer, der Soziologe Jorge Benedetti, schlug vor sieben Jahren, bei seiner Gründung, vor, ein Treffpunkt für jene Argentinier und Lateinamerikaner zu sein, die bereit sind, das Wort und grundsätzlich die Taten von Papst Franziskus zu verbreiten und seine Botschaft in die Praxis umzusetzen. DieWeiterlesen
Rafael Mota
BRASILIEN, Interview mit Diakon Rafael Mota • Es sind nur noch wenige Tage bis zur Priesterweihe von Rafael Mota, die am 24. Januar 2021 (Fest des heiligen Franz von Sales, Schutzpatron der Journalisten) um 11 Uhr in der Basilika Unserer Lieben Frau vom Heil der Kranken in Poços de Caldas, im brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais, stattfinden wird. Aufgrund der Einschränkungen durch die COVID-19-Pandemie wird der Zugang zur Feier eingeschränkt sein, aber wir alle werden Rafael bei der Übertragung der Feier auf dem YouTube-Kanal des Heiligtums Sion de Jaraguá begleiten können.—Weiterlesen